Herzlich Willkommen am schwarzen Brett des Februar-FRED-Kurses beim SV Veldhausen!

zeige Einträge 1 - 10 von 80 Einträgen
Astrid
» Gestern, 10:10Uhr «
Und morgen nochmal daran denken.....letzte "Pflicht-Dateneingabe"!
Habt ein schönes Wochenende!
Astrid
» Gestern, 10:02Uhr «
Tag 30

Für die, die noch zögern, zaudern, hadern gilt dieses:

Vorsicht: „Dicke Gedanken“
Immer wieder erleben wir, dass Teilnehmende in unsere Kurse kommen, die zigfach verschiedene Diäten und Mittelchen ausprobiert haben. Mit anschließendem JOJO Effekt. Und dieses Scheitern mit den negativen Gedanken hat sich ganz fest in deren Kopf eingebrannt. OFTMALS; WEIL SIE SICH ZU HOHE ZIELE SETZEN, DIE UNREALISTISCH SIND.

Unrealistische Ziele und Angst sind beim Abnehmen ganz schlechte Berater. Sorgen für Stress und Stresshormone. Die die Fettverbrennung stoppen. Und das Angst-Programm läuft im Unterbewusstsein ab und sorgt dafür, dass es zu einer selbst erfüllenden Prophezeiung wird. „Das klappt sowieso nicht“ „ich werde sowieso wieder dick“ „ich halte das sowieso nicht durch“. MIT SMARTMUT HAST DU IN DEN LETZTEN WOCHEN TRAINIERT UND BEWIESEN; DASS DU ES KANNST!

FRED ist anderes Denken. Deshalb musst Du diese Flut negativer Gedanken unterbrechen. Das Jammern. Die Bedenken. Um abzunehmen und schlank zu bleiben. Keine Angst sondern eine gesunde Zuversicht zu haben, ist ganz wichtig, wie uns diejenigen, die schon drei oder viermal im Kurs waren, berichten. Nach den ersten Kursen haben sie immer ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn sie mit Freunden unterwegs waren oder gefeiert haben. Das Gläschen Rotwein getrunken haben, was ihnen vor lauter schlechtem Gewissen nicht schmeckt. Sie dachten die ganze Zeit, sie müssten FRED und Hartmut 100 prozentig weitermachen, weil sie sonst „rückfällig“ würden. Wie der Alkoholiker, der die Schnaps Praline ist. NEIN! SMARTMUT IST VIEL WENIGER STRESSIG. KLEINE AUSNAHMEN KOMMEN IMMER WIEDER VOR UND SIND ERLAUBT. SMART CINDY! Smart Cindy gehört bei SMARTMUT dazu. Ihr müsst nur „die Woche gewinnen“. 4:3 oder 5:2 oder 6:1. Das reicht dann auf jeden Fall. Wir starten Eure Fettverbrennung. Das ist das „F“ in FRED. Das Wichtigste!
Astrid
» 27.März 2020 um 10:04Uhr «
Tag 29

Bitte denkt weiterhin daran: wir haben Euch die Prinzipien erklärt, jetzt müsstet Ihr mit dieser Kenntnis und Dr. Google alles Weitere beantworten können.

Neben den offenen Fragen sollte jetzt auch Dein weiterer Weg klar sein. Es geht nicht darum, 31 Tage F.R.E.D. zu essen zu bewegen und zu entspannen. Und danach das gleiche zu machen wie vorher. Wir hoffen vielmehr, dass Du verstanden UND gefühlt hast, dass die F.R.E.D. - Ernährung ein besseres Körper- und Wohlgefühl und mehr Leistungsfähigkeit bringt. Und vor allem GESUNDHEIT! Das wird uns von vielen Ärzten bestätigt.

Während des Kurses hast Du gelernt, BEWUSST richtig im F.R.E.D. Style zu essen. Und SELBST BEWUSST zu SEIN. Wenn dann am Wochenende eine Party ansteht oder ein Kegelwochenende sollst Du BEWUSST falsch essen und trinken! Möglichst SMART CINDY. Also kontrollierter Genuss. Wenn dann das Wochenende vorbei ist, MACHST DU GANZ NORMAL MIT SMARTMUT WEITER, fühlst Dich wieder besser und genießt das neue Leben! Und in diesem neuen Leben sollte Bewegung eine wichtige Rolle spielen. Wer sich bewegt, isst intuitiv das Richtige - Stichwort somatische Intelligenz.
Für Deine Zukunft: "Die nur ganz langsam gehen, aber immer den rechten Weg verfolgen, können viel weiter kommen als die, welche laufen und auf Abwege geraten."(Descartes)
Bonnie
» 26.März 2020 um 21:29Uhr «
Danke Astrid!
Astrid
» 26.März 2020 um 20:42Uhr «
Dann verabschiede ich mich hier für heute! Ich werde jetzt auch entspannen

Danke, daß ich Euch kennenlernen durfte! Ihr ward ein sehr angenehmer und ruhiger Kurs! Toll, daß Ihr mitgemacht habt!

Passt auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund!

Ich bin auch weiterhin hier am Brett zu erreichen!
Astrid
» 26.März 2020 um 20:31Uhr «
Gibt es noch Fragen?
Brigitte
» 26.März 2020 um 20:27Uhr «
Danke Astrid du bist eine tolle Kursleiterin bleib wie du bist wir sehen uns bestimmt noch mal
Astrid
» 26.März 2020 um 20:18Uhr «
Bonnie, nein das ist nicht nur mit Hartmut zu erreichen. Ich würde Dir weiterhin empfehlen bei SMARTMUT zu bleiben......kombiniert mit viel Sport und viel Entspannung. Versuche Deinen Kopf frei zu machen und Streß zu vermeiden! Bitte nicht so oft auf die Waage gehen......das stresst Dich nur noch mehr!

Oder leg einfach mal einen Tag SMARTCINDY ein. Esse oder trinke etwas, worauf Du so richtig "Bock" hast. Geniesse das mit allen Sinnen und entspanne Dich dabei! Das macht auch den Kopf frei! AM nächsten Tag machst Du einfach gewohnt mit SMARTMUT weiter!
Brigitte
» 26.März 2020 um 20:16Uhr «
mir geht es gut ,wir haben zur Zeit viel Arbeit in der Pflege es läuft gut im Fredprogramm bin sehr zufrieden es geht jede Woche etwas an Zentimeter und an Gewicht runter langsam aber stehtig so kann es bleiben dann habe ich Ende des Jahres mein Ziel erreicht ich muss auch nicht mehr nachdenken es läuft automatisch
Astrid
» 26.März 2020 um 20:07Uhr «
Auch das schwarze Brett bleibt noch weiterhin geöffnet......
Seite:
1
2348
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 848 mal aufgerufen.
Datenschutz