Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des FRED-Sommerkurses  beim Turnverein Emsdetten 1898 e.V..

Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es Euch geht und Euch untereinander austauschen...

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 41 - 60 von 126 Einträgen
Tanja
Low Carb Puten-Curry (auch eines meiner Lieblingsrezepte)


Zutaten
• 200 g Putenbrustfilet
• 200 g Bambussprossen
• 150 ml Geflügelbrühe
• 100 ml Kokosmilch
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Ingwerwurzel
• 1 Zwiebel
• 1 grüne Paprika
• 1 EL Currygewürzpulver
• 1 TL Rapsöl oder Sesamöl
• Salz & Pfeffer

Zubereitung
1. Kokosmilch und Geflügelbrühe in einen Topf geben und aufkochen lassen. Währenddessen das Putenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Fleischstücke in den Topf mit der Kokosbrühe dazugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten ziehen lassen.
2. Von der Ingwerwurzel ein ca. walnussgroßes Stück abschneiden, schälen und fein hacken. Knoblauchzehe ebenfalls schälen und fein hacken. Das Rapsöl in eine Pfanne geben und Ingwer, Knoblauch und Currypulver darin anbraten.
3. Die Fleischstücke aus dem Topf mit der Kokosbrühe heben und beiseite stellen. Anschließend die Kokosbrühe in die Pfanne mit den angebratenen Gewürzen geben und 10 Minuten köcheln lassen.
4. Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Bambussprossen ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die verschiedenen Gemüsestreifen zur Sauce in die Pfanne geben und 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Fleischstücke hinzufügen und nochmal alles aufkochen lassen. Das Puten-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.
» 29.Juni 2019 um 06:36Uhr «
Tanja
Guten Morgen. Heute ist Tag 15. Die Hälfte des Kurses ist fast um. Die Fettverbrennung läuft gut an. Und jetzt zündet ihr den extra Turbo für die Fettverbrennung. BEWEGUNG! Wir haben es euch beim Treffen gestern erklärt. Bewegung fordert eure Muskeln und damit euren Stoffwechsel. Er kann nicht mehr anders als an die Fettreserven zu gehen. Und der Nachbrennereffekt sorgt dafür dass auch in der Nacht weiterverbrannt wird. Schlank im Schlaf. Und das fühlt sich dann beim Einschlafen und aufstehen so an wie viele Teilnehmende berichten: müde aber glücklich eingeschlafen, durchgeschlafen wie ein Stein. Morgens fit und leistungsstark und gut gelaunt aus dem Bett gehüpft. Zähne geputzt im FRED style (in die Knie, Brust raus, Bauch rein, Pobacken zusammengekniffen und nochmal in den Spiegel gegrinst...) Das ist ein Start in den Tag und ins weitere Leben. Oder? Wer findet sich in diesen Zeilen wieder? Bitte melden und Erfahrungen austauschen!

Ein paar von Euch sind immer noch unsicher. Sehen wir an den Gesichtern. Erleben wir häufiger. Das ist Teil unseres Konzeptes. Nur wenn wir Euch aus der bequemen Komfortzone herausholen, funktioniert die Umstellung dauerhaft. Jetzt kommt es nur darauf an, wie Ihr mit der Unsicherheit umgeht. Da empfehlen wir Geduld, Vertrauen und Selbstvertrauen. Aber dafür haben wir uns ja auch FRED 4+4 ausgedacht. Für diejenigen, die noch eine „Nachbetreuung“ zur eigenen Sicherheit haben möchten.

Viele von uns brauchen eine neue (positive) Denke. Die alte (negative) Denke führt uns immer wieder zurück zu Hadern und misstrauischem Pessimismus. Uns selbst gegenüber. Zum Beispiel: Das tägliche auf die Waage gehen hat Euch auch jahrelang nicht schlanker gemacht. Also warum geht Ihr weiter drauf? Ist doch völlig unlogisch. Die schlanke Zukunft ist angebrochen! Die erste Hälfte des Kurses ist um, jetzt kommen die F.R.E.bote 6 - 10. Mit der neuen schlanken Denke. Alle schaffen das. Alle!

Und warum die Bewegung Euch schlanker und glücklicher macht, wird noch einmal in diesem FRED Video erklärt:

Bewegung Holzklotz und Speck



Übrigens: wenn bei der Bewegung Wasser aus der Haut kommt. Keine Angst, da ist nichts undicht. Das ist Schweiß. Ein gutes Zeichen und absolut erwünscht
» 29.Juni 2019 um 06:33Uhr «
Maria
Aber wieviel Quark ungefähr :-?
Kommentar von Tanja: Das liegt daran, wieviel du trinken möchtest. Ich nehme das nach dem Laufen quasi als einen Teil des Abendessens; dann nehme ich 250g
» 28.Juni 2019 um 21:13Uhr «
Maria
Hallo Tanja, den "Eiweiß"- Shake macht man noch wie?
Quark mit Wasser shaken und noch (wieviel) Zitrone oder
wie war das?
Kommentar von Tanja: Mir reicht dann der Saft von einer Zitrone 😀
» 28.Juni 2019 um 19:47Uhr «
Jürgen
Hallo Tanja,

Ich muss mich leider für heute Abend abmelden, mich hat eine Erkältung erwischt.
Kommentar von Tanja: Gute Besserung und ein kleiner Tip: Heisse Zitrone mit einem Stück Ingwer hilft super
» 28.Juni 2019 um 11:55Uhr «
Zanja
Das Rezept für die Zucchini-Möhren-Puffer mit superleckerem Dipp:

Dipp , der passt zu so vielen Sachen wie z.Bsp. Zucchini-Möhren-Puffer, Gegrilltes, ...
-1 Pfd Quark, 1/2 Fetakäse, 1 Becher Kräuterfrischkäse, 1/2 Teel Cayennepfeffer, Knoblauch, Pfeffer, Salz und 8-Kräuter
Einfach alles mischen; super lecker

Zuccini-Möhren-Puffer:
1 kl. Zuccini (salzen, stehen lassen und im Küchentuch das Wasser ausdrücken)
ca. 8 Möhren
4 Frühlingszwiebeln
alles klein schneiden / raspeln
100g geraspelten Gouda
50g geraspelten Grana Pedano
4 Eier
Cayennepfeffer, Knoblauch , Pfeffer, Mustkat, Salz und Kräuter nach belieben
Alles gut vermengen und in Oliven- oder Rapsöl zu kleinen Puffern ausbacken.
» 28.Juni 2019 um 06:02Uhr «
Tanja
Lachsrolle mit Spinat und Frischkäse (super Partyhappchen )

200 g Lachs, geräuchert, dünn geschnitten
180 g Rahmspinat
200 g Käse, geraspelt, nach Geschmack, z.B. Gouda
200 g Kräuterfrischkäse
1 Ei(er)

Den Spinat auftauen und mit dem Ei verquirlen. Die Masse auf ein mit Backpapier (mit Dauerbackfolie klappte es am besten) ausgelegten Bachblech verteilen und mit Raspelkäse bestreuen.

Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen ca. 15 min. backen, bis der Käse braun wird.

Komplett auskühlen lassen und dann mit dem Frischkäse bestreichen und mit Lachs belegen.
Zu einer festen Rolle rollen und mit Alufolie fest einpacken.

Die Rolle muss für 8 Stunden in den Kühlschrank. Danach aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und anrichten.
» 28.Juni 2019 um 06:00Uhr «
Tanja
Gulaschauflauf
ZUTATEN( 6 Portionen):

500 g Rindergulasch
500 g passierte Tomaten
100 g Emmentaler gerieben
300 g Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
230 g Paprikaschote Rot
230 g Paprikaschote Gelb
230 g Paprikaschote Grün
80 g Möhre
150 g Zwiebel
150 g Tomate
10 g Paprikapulver
10 g Olivenöl
1 Msp. Nelken gemahlen
Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG(60 min):

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Rindergulasch darin rundherum scharf anbraten. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel zum Gulasch geben und mit glasig anbraten.
Das Gulasch mit der Brühe ablöschen und mit dem Paprikapulver, gemahlenen Nelken, Salz und Pfeffer würzen. Die Möhre waschen, in Scheiben schneiden und zum Gulasch geben. Das Gulasch mit geschlossenem Deckel 30 Minuten schmoren lassen bis das Fleisch weich ist.
Inzwischen den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomate ebenfalls waschen und klein schneiden.
Die passierten Tomaten die Paprika- und Tomatenstücke zum Gulasch geben, miteinander vermengen und alles in eine Auflaufform gießen. Das Gulasch mit dem geriebenen Emmentaler gleichmäßig bestreuen und nochmal im Ofen 30 Minuten überbacken. Guten Appetit.
» 28.Juni 2019 um 05:59Uhr «
Tanja
Brokkoli Frittatas

Einfach einen Brokkoli bissfest vorgaren
6 Eier und 200 g geriebenen Hartkäse vermischen
etwas Salz und Peffer dazu
Dann den Brokkoli mit einer Gabel in der KäseEierMischung zerdrücken bis eine zähe Masse entsteht.

Das ganze dann Klecks für Klecks in der Pfanne mit Olivenöl ca 5 Minuten unter ständigem Wenden braten.

Dazu selbstgemachtes Tzatziki aus
400 g Hüttenkäse
1 Gurke, Knoblauch, Salz und Peffer

Kann man übrigens auch mit Blumenkohl, Möhren oder allem anderen Gemüse ausprobieren.
» 28.Juni 2019 um 05:58Uhr «
Tanja
Moin. Tag 14. ein ganz besonderer Tag. Spätestens heute Abend werden aus Couch Potatoes aktive und zufriedene FREDis! Zuerst werden wir beim Treffen auf die FREbote 6 und 7 eingehen. Diese beiden und die Nummern 7-10 werden total unterschätzt. Aber genau die sind besonders wichtig für die Zukunft und machen aus FREDis die nur anders essen FREDianer die anders essen UND DENKEN! Und das Gefühl heute Abend nach dem Sport wird ein ganz besonderes für Euch sein. Eure bestens ausgebildeten Übungsleiter im Verein freuen sich schon auf Euch. Seid gespannt auf den nächsten Schritt, der Euch dem schlankeren und gesünderen und glücklicherem Leben näher bringt! UND: Sport und Bewegung verlängern nachweislich Euer Leben! Das hat die Zwillingsstudie des Kings College London eindrucksvoll bewiesen. Der Zwilling, der sich hinsetzt, beschleunigt den Alterungsprozess und sieht älter aus, derjenige, der aufsteht und sich bewegt, ist glücklicher, vitaler, sieht jünger aus und wird dabei auch noch älter. Also was hält Euch noch auf – los geht’s heute abend!!!

Ach ja – viele von Euch machen sich Gedanken, wie es nach den 31 Tagen weitergehen soll. Wie Ihr Euren Erfolg sichern oder sogar noch ausbauen könnt. Deshalb haben wir FRED 4+4 entwickelt. 8 Wochen lang könnt Ihr im Anschluss an den Kurs mehrere Online Module nutzen. Wir werden Euch in der LETZTEN Kurswoche automatisch Eure Zugangsdaten zusenden.

4+4 sichert Euren Erfolg mit:

einem Forum für Fragen und Antworten (ähnlich dem Schwarzen Brett)
einer Zusammenfassung unserer FREbote mit Erläuterungen zum Thema Ernährung
einer Zusammenfassung der wichtigsten Themen zum Bereich Bewegung
Kraft und Mut machende Texte, Geschichten und Videos zum Thema Glück und Motivation
eine Rubrik „FREzepte“ zum Nachkochen und
ein Bewegungsmodul „4+4“ in dem Ihr wöchentlich Videos bekommt, mit denen Ihr vor dem PC oder dem Tablet zusammen mit fred in nur 4+4 = 8 Minuten die wirkungsvollsten und schnellsten Übungen machen könnt. Die das Sportprogramm im Verein ergänzen.

Wir werden heute abend beim Treffen noch kurz darauf eingehen. Wer vorher schon neugierig ist, klickt hier:

http://www.schlankmitfred.de/index.php/anmelden
» 28.Juni 2019 um 05:55Uhr «
Tanja
Thema 1:Glückliche Menschen sind aktiv! Oder sind aktive Menschen glücklich? Was war zuerst da – Huhn oder Ei? Egal - Ihr habt offiziell die Möglichkeit (und damit keine Ausrede mehr) in diesen nächsten Wochen nach Herzenslust auszuprobieren, was der Sportverein „hergibt“. Bewegung in aller Art und Form. Mit netten Leuten und qualifizierten Übungsleiterinnen. Probiere aus, was Dir Spaß macht und gut tut. Und finde heraus, was Dich glücklich macht. Drinnen oder draußen? Mit Musik oder ohne? Alleine oder mit anderen Menschen? Vielleicht nicht beim ersten Mal aber vielleicht macht´s Spaß beim zweiten oder dritten Mal? Werde aktiv und glücklich. Oder Glücklich und aktiv. Vergiss Dein Gewicht und Deine Ziele und freu´ Dich des Lebens und Deines Körpers. Und werde „zufällig“ und nebenbei schlank. Der Weg ist das Ziel! Hole nochmal Dein Büchlein raus und kontrolliere dort, was Du an Tag 5 notiert hast? Was ist Dein Ziel, was kommt Dir dabei in den Weg? Wie wird es sich anfühlen, wenn Du das erreicht hast…? Trainiere Dein Denken!!!

Los jetzt: Buch rausholen!

Und hier ein FRED Video, in dem Euch zum bisher geschafften gratuliert wird. Und mit einer Zusammenfassung des Weges der bisherigen 13 Tage.

Zusammenfassung der letzten 13 FRED Kurstage
Herzlichen Glückwunsch. Du hast schon fast 2 Wochen geschafft!
» 27.Juni 2019 um 06:09Uhr «
Claudia
Hallo Anke die Thunfisch Frikadellen sind auch mega lecker.
Selbst mein Sohn mag die gerne....ok er macht sich quasi daraus ein Sandwich mit Toast und etwas Frischkäse aber er darf ja.
Ich hab bei dem Wetter eher das Problem die Mengen zu essen. Gerade
abends fällt es mir sehr schwer.....könnte mich momentan nur von Wassermelone ernähren....
» 26.Juni 2019 um 12:52Uhr «
Kathrin
Hallo Tanja,
Ich kann meine werte von Montag leider erst morgen Abend eingeben. Bin noch im Urlaub und habe meine Aufzeichnungen vergessen 😬
Kommentar von Tanja: Kein Problem, dir und deinen Lieben wünsche ich einen schönen Urlaub
» 26.Juni 2019 um 09:02Uhr «
Tanja
Jetzt wird es höchste Zeit an Eurer Einstellung zu arbeiten. Der Hälfte von Euch geht es gesundheitlich besser oder Ihr seid glücklicher. Zum Teil ganz erstaunliche gesundheitliche Verbesserungen. Rücken- oder Knieschmerzen, die jahrelang gequält haben, gehen zurück. Blutdruckmittel, Schmerzmittel oder Insulintabletten können reduziert werden. Ihr seid auf dem richtigen Weg! Jetzt bringt noch Kopf und Körper in Verbindung. Geht Online zwischen den beiden. Spürt, dass etwas passiert im Kopf oder im Körper. Dieses Gespür ist die Voraussetzung dafür, dass aus einer einfachen Ernährungsumstellung eine dauerhafte Lebensein- und umstellung wird. Nur wer sich glücklicher und gesünder fühlt, will dieses Gefühl auf Dauer haben. Und isst, bewegt und denkt sich schlank. Besinnt Euch also auf Euch. Entspannt Euch. Tut Gutes für Euch. Freut Euch auch über Kleinigkeiten. Wir sind uns einig mit Eckart von Hirschhausen: wer glücklich ist kann viel leichter schlank sein. Deshalb kooperieren wir mit ihm, um sein Wissen weiterzugeben. Deshalb stellen wir Euch am Wochenende die vielen Fragen. Damit Ihr über Euch nachdenken könnt. Damit wir Euch in die richtige Richtung helfen können. FRED ist mehr als anderes Essen. Ein ehemaliger Teilnehmer hat vor drei Monaten mit Yoga angefangen, nachdem wir immer wieder gepredigt haben "mach dich endlich locker!". Und genau seit dieser Zeit purzeln die Pfunde, ohne dass er irgendetwas anderes gemacht hat. Manche von Euch müssen da noch an sich arbeiten. Aber kein Problem - ihr habt ja noch 3 Wochen!

Wem fehlen Rezepte für morgens, mittags oder abends? Wer hat welche? Nicht jammern sondern googeln und hier aufschreiben! Wem Alternativen fehlen, der ist noch nicht kreativ genug. Oder hat keinen Leseausweis für die Bücherei oder kann mit Dr. Google nicht umgehen. Viele sagen uns, sie essen jetzt viel variabler und bunter als vorher. Es ist nur anders. Kommt raus aus Eurer Komfortzone!

UND: wer meint, auf vieles verzichten zu müssen und eine richtig harte Zeit zu haben. Hör auf zu jammern und guck Dir an (wie 46 Millionen Menschen vor Dir), wie Nick Vujicic mit seinem Handicap umgeht. Ihm fehlen seit Geburt 2 Arme und 2 Beine. Und was macht er statt zu jammern? Er geht angeln, schwimmen, Fußball spielen. Ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Als Motivationsredner zu den Themen Behinderung und Hoffnung rührt er eine Mädchengruppe zu Tränen, als er sagt, jede sei schön und etwas Besonderes... Er erinnert uns daran, geduldig zu sein. Und dankbar für unser Leben und die Möglichkeiten die uns gegeben sind… ein Mann ohne Arme und Beine sagt das zu uns… da muss man schon mal schlucken… WIR haben es schwer…? Überleg´ mal: Deine Einstellung macht´s!

Nick Vujicic (deutsche Untertitel) German subtitles
Nick Vujicic der ungewöhnliche Motivationstrainer
» 26.Juni 2019 um 05:28Uhr «
Anke
Hallo!
Jetzt muss ich auch mal was schreiben... Bei dem Wetter ist es ja echt schwierig mit dem Kochen. Hab mich trotzdem überwunden und heute Abend zum ersten Mal die Thunfisch Frikadellen gemacht. Echt lecker!!! Schönen Abend noch!
» 25.Juni 2019 um 19:33Uhr «
Claudia
Hab da mal eben 2 Fragen....
Darf ich ab dieser Woche Mais essen???
Und am Freitag haben wir doch auch
schon eine kleine Sporteinheit beim TVE oder???
Kommentar von Tanja: Mais = Getreide, ist bei Siegfred morgens erlaubt. Am Freitag haben wir erst eine halbe Stunde Theorie und dann Sport Wir treffen uns im linken Sportraum (Obergeschoss)
» 25.Juni 2019 um 07:51Uhr «
Tanja
Alle haben erste Erfolge zu verzeichnen. Bauch, Po und Oberschenkel. Waden, Unterbrust und Oberarme, Klasse. Haltet nochmal das Zentimetermaß an diese Stellen mit den Ausgangswerten. Damit Ihr seht, WIE VIEL das ist! Schon ein einziger kleiner Zentimeter weniger lässt die Klamotten schlabbern. Und jetzt schon so viel… aber werdet jetzt bitte nicht zu gierig. Das gibt nur Stress! Kennen wir von vielen vor Euch. Nennen wir den gefährlichen Zuvielitis Virus! Der verspannt Euch und stoppt durch die Stresshormone Eure Fettverbrennung. Also: das Ziel ist eine Hosengröße zum ENDE des Kurses! 4 cm am Bauch, 2 cm am Po und 1 cm pro Bein sollen Eurer REALISTISCHES Ziel sein.

Warum sagen und schreiben wir von Menschen, die in 10 Tagen zum Beispiel schon 6, 7 oder 8 cm an der Taille abgenommen haben? Nur, weil wir Euch zeigen wollen, dass es funktioniert. Weil wir Euch beruhigen wollen, dass Ihr auf dem richtigen Weg seid. Manche von Euch verstehen das aber falsch und haben Stress damit, noch nicht so viel abgenommen zu haben. Leider ist das aber so im Leben. Der eine hat´s leichter als die andere. Und da dauert´s einfach länger. Und für die haben wir die leuchtenden Beispiele bei denen es funktioniert. Zur Motivation. Das müsst Ihr verstehen. So wird aus Neid und Zuvielitis gesunder Ehrgeiz. Mache aus dem krank und dick machenden Neid-Virus die entspannt und schlank machenden F.R.E.D.- Denke. Also – diejeinigen, die weniger abgenommen haben, werden das langsam nachholen, die die viel abgenommen haben, machen sich schon mal mit dem Gedanken vertraut, dass es so rasant nicht weitergehen kann. Denkt an die F.R.E.bote Nummer 7 (entspann Dich), 8 (du sollst realistisch sein) und 9 (hör auf zu jammern und denk Dich schlank)

Ein paar von Euch haben gut abgenommen, spüren aber keine Veränderung im Körper oder fühlen sich nicht glücklicher. Verlieren die Größen und merken´s nur auf dem Zentimetermaß. Kennen wir. Versucht, Euren Kopf mit Eurem Körper „online“ zu bekommen. F.R.E.D. ist mehr als anderes Essen. Versucht, zu SPÜREN, ob und wie es Euch anders geht. Nur wenn Ihr dieses neue und positive Gefühl dauernd haben wollt, dann wird es auch ein dauerhafter Erfolg. Versucht, Euch in dieser Ernährung und Bewegung „einzurichten“, ihr Gutes abzugewinnen. Auch wenn es etwas Schlechtes wie Kopfschmerzen oder Müdigkeit sind. Alles wichtige und gute Zeichen, dass etwas in Dir passiert!

UND… WER SEINEN FETTSTOFFWECHSEL NOCH EINMAL ZUSÄTZLICH KICKEN WILL, MACHT DIESE EINFACHE ÜBUNG 1 BIS 3 MINUTEN AM TAG… UND IST NACH 2 WOCHEN PERFEKT VORBEREITET AUF UNSER FRED 4+4 ONLINE PROGRAMM:
Blitz Fit mit FRED
1 bis 4 Minuten Vorbereitung auf FRED 4+4


Das strengt an. Wem das zu hart ist: bei jedem Toilettengang 10 Kniebeuge vorher oder nachher. MACHEN!!!
» 25.Juni 2019 um 06:10Uhr «
Elke
Bei DM oder bei Rossmann
Kommentar von Tanja: Edeka
» 24.Juni 2019 um 19:19Uhr «
Claudia
Wo kann ich den Flohsamenschalen
und Kokoschips kaufen....
Bei meinem K + K habe ich diese nicht gefunden....
Wollte gerne die Rezepte Müsli und "Körnerbrot" mal
testen. Hören sich sehr lecker an.
» 24.Juni 2019 um 14:23Uhr «
Inga
Hallo zusammen!
Da ich schon nicht auf dem letzten Treffen war, wollte ich mich hier mal melden.
Die ersten Tage haben gut funktioniert und ich bin mit der Messung heute zufrieden - aber das hat bestimmt auch etwas damit zu tun, dass ich 4 Tage wandern war.... Bewegung: erfüllt
Danke für die vielen tollen Rezepte. Wenn ich mich revanchieren kann, poste ich es.
Bis Freitag, Inga
» 24.Juni 2019 um 10:16Uhr «
Seite:
12
3
47
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 982 mal aufgerufen.
Datenschutz