Willkommen im Gästebuch von schlankmitfred.de
Klicke hier um dich einzutragen!


zeige Einträge 11 - 20 von 57 Einträgen
Daniela
» 10.November 2018 um 09:47Uhr «
Ich habe jetzt auch heute eingetragen und es kam auch die Dateneingabe "nach 1 1/2" Wochen erreicht.
Macht bestimmt nichts.
Anne
» 10.November 2018 um 09:13Uhr «
Moin, irgendwie ist bei meiner Dateneingabe was schief gelaufen. Beim Link für das Video habe ich den Link für die 2. Dateneingabe bekommen. Dieses war aber jetzt schon die 3. Eingabe. Es kam aber das Video von letzter Woche.

War das bei euch auch so?
LG Anne
Dagmar
» 08.November 2018 um 12:50Uhr «
Ich habe das Video mit Fred und Nele nicht anhören können, weil es bei mir viel zu leise war. Der Ton war bereits auf die höchste Lautstärke eingestellt.
Dagmar
» 08.November 2018 um 11:57Uhr «
Moin zusammen. Ein schmackhaftes Rezept für ein Eiweiß-Brot.
250 g Quark
2 Eier
50 g Mandelmehl
50 g Leinsamen
20 g Flohsamen (vorher einweichen)
75 g Sonnenblumenkerne
75 g Kürbiskerne
50 g Walnüsse (können auch weggelassen
werden)
1 P Backpulver
1/2 TL Salz
180 Grad, 35 Minuten
Es soll sehr lecker sein. Ich habe es noch nicht ausprobiert.
Svenja
» 07.November 2018 um 22:57Uhr «
Thema 1:Glückliche Menschen sind aktiv! Oder sind aktive Menschen glücklich? Was war zuerst da – Huhn oder Ei? Egal - Ihr habt offiziell die Möglichkeit (und damit keine Ausrede mehr) in diesen nächsten Wochen nach Herzenslust auszuprobieren, was der Sportverein „hergibt“. Bewegung in aller Art und Form. Mit netten Leuten und qualifizierten Übungsleiterinnen. Probiere aus, was Dir Spaß macht und gut tut. Und finde heraus, was Dich glücklich macht. Drinnen oder draußen? Mit Musik oder ohne? Alleine oder mit anderen Menschen? Vielleicht nicht beim ersten Mal aber vielleicht macht ́s Spaß beim zweiten oder dritten Mal? Werde aktiv und glücklich. Oder Glücklich und aktiv. Vergiss Dein Gewicht und Deine Ziele und freu ́ Dich des Lebens und Deines Körpers. Und werde „zufällig“ und nebenbei schlank. Der Weg ist das Ziel! Hole nochmal Dein Büchlein raus und kontrolliere dort, was Du an Tag 5 notiert hast? Was ist Dein Ziel, was kommt Dir dabei in den Weg? Wie wird es sich anfühlen, wenn Du das erreicht hast...? Trainiere Dein Denken.
Simone
» 07.November 2018 um 20:24Uhr «
Hartmut und Schulung/Hotel hat super geklappt. Es gab sogar ungesüßten Quark und Jogurt.
Svenja bleibt es dabei, dass nächste Woche ausfällt?
Wenn dem so ist, würde sonst vorschlagen uns sieben beim Bootshaus zu treffen und zwei Runden um den See zu walken, wenn wer Lust hat?😊😊😊
Birgit
» 06.November 2018 um 20:46Uhr «
Hallo,
wie versprochen, hier das Brotrezept:


135 g Sonnenblumenkerne
90 g Leinsamen, gehackt
65 g Haselnüsse, Mandeln und/oder Walnüsse
145 g geschrotete Haferkörner
2 EL Chia Samen
4 EL Flohsamenschalen (sehr wichtige Zutat!)
1 TL Meersalz
3 EL Kokosöl, Ghee oder anderes Öl
350 ml (warmes) Wasser
Brotgewürze, wenn es etwas herzhafter sein soll (Kümmel, Anis, Fenchel, Koriandersamen)

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und das Kokosöl im warmen Wasser schmelzen lassen. Danach mit in die Schüssel geben und gut durchrühren. In die mit Backpapier ausgelegte Springform oder Brotform geben und andrücken.

Mindestens 2 Stunden stehen lassen. Das geht auch über Nacht oder 24 Stunden, damit die Flohsamen Quellen können.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und das Brot in der Form ca. 30 min. backen. Es sollte dann die Form halten können, wenn man den Rand öffnet. Das Brot aus der Form nehmen, umdrehen und auf dem Backpapier noch mal 20-30 min. weiter backen. Bei 40-50 Minuten passiert auch nichts.

Bei diesem Rezept könnt ihr ganz viel ändern, andere Samen (Mohn, Sesamöl, Buchweizen ...) und Getreide nehmen, aber eins muss bleiben: die Flohsamenschalen. Ohne ihre quellende und klebende Eigenschaft hält das Brot sonst nicht zusammen.

Wenn das Brot zu sehr bröckelt, kann es sein, dass es nicht genug durchgerührt, oder nicht fest genug in die Form gedrückt wurde.
Svenja
» 05.November 2018 um 08:15Uhr «
Guten Morgen ihr Lieben!
Morgen muss leider das Smoovey WALKING ausfallen, die Trainerin hat sich gerade krank gemeldet!
Wir treffen uns aber um 19 Uhr!
Svenja
» 04.November 2018 um 18:44Uhr «
Jetzt wird es höchste Zeit an Eurer Einstellung zu arbeiten. Der Hälfte von Euch geht es gesundheitlich besser oder Ihr seid glücklicher. Zum Teil ganz erstaunliche gesundheitliche Verbesserungen. Rücken- oder Knieschmerzen, die jahrelang gequält haben, gehen zurück. Blutdruckmittel, Schmerzmittel oder Insulintabletten können reduziert werden. Ihr seid auf dem richtigen Weg! Jetzt bringt noch Kopf und Körper in Verbindung. Geht Online zwischen den beiden. Spürt, dass etwas passiert im Kopf oder im Körper. Dieses Gespür ist die Voraussetzung dafür, dass aus einer einfachen Ernährungsumstellung eine dauerhafte Lebensein- und umstellung wird. Nur wer sich glücklicher und gesünder fühlt, will dieses Gefühl auf Dauer haben. Und isst, bewegt und denkt sich schlank. Besinnt Euch also auf Euch. Entspannt Euch. Tut Gutes für Euch. Freut Euch auch über Kleinigkeiten. Wir sind uns einig mit Eckart von Hirschhausen: wer glücklich ist kann viel leichter schlank sein. Deshalb kooperieren wir mit ihm, um sein Wissen weiterzugeben. Deshalb stellen wir Euch am Wochenende die vielen Fragen. Damit Ihr über Euch nachdenken könnt. Damit wir Euch in die richtige Richtung helfen können. FRED ist mehr als anderes Essen. Ein ehemaliger Teilnehmer hat vor drei Monaten mit Yoga angefangen, nachdem wir immer wieder gepredigt haben "mach dich endlich locker!". Und genau seit dieser Zeit purzeln die Pfunde, ohne dass er irgendetwas anderes gemacht hat. Manche von Euch müssen da noch an sich arbeiten. Aber kein Problem - ihr habt ja noch 3 Wochen!
Wem fehlen Rezepte für morgens, mittags oder abends? Wer hat welche? Nicht jammern sondern googeln und hier aufschreiben! Wem Alternativen fehlen, der ist noch nicht kreativ genug. Oder hat keinen Leseausweis für die Bücherei oder kann mit Dr. Google nicht umgehen. Viele sagen uns, sie essen jetzt viel variabler und bunter als vorher. Es ist nur anders. Kommt raus aus Eurer Komfortzone!
UND: wer meint, auf vieles verzichten zu müssen und eine richtig harte Zeit zu haben. Hör auf zu jammern und guck Dir an (wie 46 Millionen Menschen vor Dir), wie Nick Vujicic mit seinem Handicap umgeht. Ihm fehlen seit Geburt 2 Arme und 2 Beine. Und was macht er statt zu jammern? Er geht angeln, schwimmen, Fußball spielen. Ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Als Motivationsredner zu den Themen Behinderung und Hoffnung rührt er eine Mädchengruppe zu Tränen, als er sagt, jede sei schön und etwas Besonderes... Er erinnert uns daran, geduldig zu sein. Und dankbar für unser Leben und die Möglichkeiten die uns gegeben sind... ein Mann ohne Arme und Beine sagt das zu uns... da muss man schon mal schlucken... WIR haben es schwer...? Überleg ́ mal: Deine Einstellung macht ́s!
Nick Vujicic (deutsche Untertitel) German subtitles
Nick Vujicic der ungewöhnliche Motivationstrainer
Svenja
» 04.November 2018 um 18:43Uhr «
Hanna, du musst dann nochmal bei allen Werten eine 0 eingeben, dann kommst du da nochmal hin!
Seite:
1
2
346
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 619 mal aufgerufen.
Datenschutz