Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des F.R.E.D. Kurses im Februar 2020 beim TV Emsdetten! Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es euch geht und euch untereinander austauschen.

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 61 - 80 von 244 Einträgen
Wiebke
» 27.März 2020 um 17:41Uhr «
Ich war grad noch im Fitnessstudio, daher meine Verspätung 🤪
Entspannung ist grundsätzlich nicht so meine Stärke, aber mit der Bewegung hat es gut funktioniert. Habe mir gestern Abend noch ein Eiweißbrot gebacken und möchte jetzt unter der Woche gern mit Smartmut weitermachen.
Nina
» 27.März 2020 um 17:41Uhr «
Trotzdem bewege ich mich aber täglich. Nur nicht so nach Plan wie sonst
Coach Anne
» 27.März 2020 um 17:40Uhr «
bitte dran denken, zwischen durch die F5 Taste zu drücken, damit sich die Einträge aktualisieren...
Andrea
» 27.März 2020 um 17:40Uhr «
Bei mir läuft es super, habe diesen Monat schon 100 km gewalkt plus mehrere Runden wandern.
Nina
» 27.März 2020 um 17:40Uhr «
Mir fehlt mein Schwimmtraining auch sehr, aber in dieser Krise wird Sport gerade wirklich nebensächlich. Es gibt zu viele Sorgen auf dieser Welt, die uns alle betrifft.
Barbara
» 27.März 2020 um 17:40Uhr «
Hi,bei mir läuft es ganz gut, komme gerade vom Joggen. Und mache jeden Tag eine Sporteinheit mit den Kids....
Nina
» 27.März 2020 um 17:39Uhr «
Hallo zusammen, bin auch da. Koche mir gerade einen Möhreneintopf mit Kohlrabi ohne Kartoffeln. Ich bin immer noch bei Hartmut. Traue mich nicht
Nina
» 27.März 2020 um 17:39Uhr «
Hallo zusammen, bin auch da. Koche mir gerade einen Möhreneintopf mit Kohlrabi ohne Kartoffeln. Ich bin immer noch bei Hartmut. Traue mich nicht
Kordula
» 27.März 2020 um 17:37Uhr «
Ich bin sehr gut zufrieden nach dem Essen gehe ich mit dem Hund oder ne Runde walken. Ich habe auch einen enormen Bewegungsdrsng. Leider kann ich im Moment nicht Schwimmen,
Aber man rettet sich mit anderem Söport
Inga
» 27.März 2020 um 17:35Uhr «
Hallo,
in dieser Zeit läuft`s nicht gut mit Bewegung und Entspannung.
Coach Anne
» 27.März 2020 um 17:31Uhr «
Wir legen los...Schönen guten Abend zusammen!
Schön, dass ihr da seid

Wie läuft´s mit Smartmut, mit der Bewegung und Entspannung?
Coach Anne
» 27.März 2020 um 16:38Uhr «
Klasse Barbara, das ist SMARTMUT, die entspannte Version.

Und nicht zu kompliziert denken, sind die Zutaten ok, lasst es euch schmecken
Barbara
» 27.März 2020 um 15:02Uhr «
Guten Tag an alle,
ich war ja bisher immer mit Hartmut unterwegs. An alles andere habe ich mich während der 4 Wochen nicht ran getraut. Jetzt mit Fred NEU habe ich auch Smartmut ausprobiert und finde das ist eine sehr gelungene Verbesserung!! Meine Frage ist, wenn ich jetzt z.B.eine Quiche für die ganze Familie mache(mit Vollkornmehl), muss ich dabei noch was beachten?Gemüse und Eiweißgehalt müssen wie immer berechnet werden? Geht es nur darum das sich Fett nur nicht mit Zucker "versteht",oder auch nicht mit den KH?Muss man in der Kombi also mit Fett vorsichtiger umgehen? Ich hoffe meine Frage ist verstanden worden und es kennt jemand die Antwort, viele Grüße
Nina
» 27.März 2020 um 07:44Uhr «
Guten Morgen zusammen,

@Kordula, ich esse es alleine, bin mir aber gerade unsicher. Habe sie in dieser FRED Phase noch nicht gemacht. Aber 150 gr Leinsamen ist nicht soviel.

Lieben Gruß, bis heute Abend. Ich hoffe ich denke dran. Ich koche inzwischen zu dieser Zeit mit meinen Kindern. Ist ein neues sehr schönes Ritual. Etwas positives muss man dem ganzen auf jeden Fall abgewinnen.

Nina
Coach Anne
» 27.März 2020 um 06:51Uhr «
Tag 28

Guten Morgen!

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als jener, der ohne Ziel herumirrt.“– Gotthold Ephraim Lessing

Das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Langsam gehen…

„Wer schlank werden will, muss schlank essen, wie noch nie, wer schlank bleiben will, muss schlank denken, wie noch nie! Und „langsam gehen…“. Hauptsache in die richtige Richtung!

Und hier die drei wichtigsten FREbote aus unserer Sicht:

Was sind die drei wichtigsten FREbote?!
Essen, bewegen, dankbar sein. Muss man trainieren!
Coach Anne
» 26.März 2020 um 19:01Uhr «
Hallo ihr Lieben,
morgen Abend treffen wir uns hier am Schwarzen Brett. Ich würde gerne mit euch zur gewohnten Zeit, also ab 17:30 Uhr, eine Art Chat machen. Das ist für mich auch das erste Mal, bin schon ganz gespannt😊

Heute bekommt ihr schon mal einen Ausblick, wie geht es weiter, habt ihr eure Ziele erreicht…und weitere wichtige Infos.
Ihr könnt dann, auch gerne jetzt schon, eure Fragen stellen oder auch selber Feedback geben.
(Damit sich das Schwarze Brett aktualisiert bitte zwischendurch auf F5 klicken.)

Zur letzten Dateneingabe: Alle haben cm verloren, die meisten von euch haben geschrieben, dass sie Online sind mit Kopf und Körper, Super Leute!
Noch viel WICHTIGER sind die Gesundheitswerte, da habt ihr geschrieben:
„Fitter, wacher, aktiver. Gelassener.
Beweglicher, mehr Freude und Lust sich zu bewegen, viel aktiver als vor dem Kurs
ausgeglichener, guter Schlaf,
zufriedener
weniger Hautentzündungen
Blähbauch weg
Haut ist besser
es lebt sich leichter
mehr Energie, wacher
besserer Schlaf“
DAS IST EUER VERDIENST, IHR KÖNNT SO STOLZ AUF EUCH SEIN, ALSO SCHULTER KLOPFEN!

Die nächste und letzte offizielle Dateneingabe ist am Dienstag, wer will kann danach die nächsten 6 Wochen weiter seine Daten eingeben, das ist dann eine reine Eingabe für euch ohne weitere Texte und Video, manchen hilft so ein fester Termin!
Das Schwarze Brett bleibt offen, nach 30 Tagen erscheint Werbung, also einfach die Werbung ignorieren.

Wie geht es weiter?
Je nachdem, was ihr noch erreichen wollt, könnt ihr euch die Woche einteilen.
Die Woche gewinnen, 5:2, 4:3 oder 6:1 …
Zum Beispiel: versucht 5 Tage möglichst gesund zu essen und ladet euch für 2 Tage Smart-Cindy ein, wenn am Wochenende mal eine Party ansteht. Ausnahmen planen und genießen!
Danach macht ihr weiter mit Smartmut oder Hartmut, jede/r mit den Lebensmitteln die sie mag.
Wichtig ist, dass die „gewonnenen Tage“ überwiegen (also Harmut und Smartmut).
Findet euren Rhythmus, den Anlasser für die Fettverbrennung habt ihr in der Hand.
Ziel ist es, das Verhalten zu ändern und beizubehalten.
Weiterhin die Zutatenliste beachten: Zucker und Stärke = Alarm!!!

Die Teilnahmebescheinigung und den Gutschein vom TV Emsdetten
(der Gutschein ist für die Aufnahmegebühr für den Gesundheitssport, Fitnessstudio)
sende ich euch per E-Mail zum Ausdrucken. @Marlies: wir machen das wie besprochen!

Auch in den kommenden Wochen erhaltet ihr noch weitere E-Mails von mir, mit weiteren Infos und Videos von FRED!
Wie schon geschrieben, sehen wir uns alle im Nachtreffen wieder und ich freue mich jetzt schon sehr darauf!

Liebe Grüße, Anne
Kordula
» 26.März 2020 um 18:15Uhr «
Hallo Nina eine Frage zu deiner Pizza. Für wie viel Personen ist dein Rezept?
Ich möchte die mal ausprobieren aber kann mir vorstellen das das zu viel ist für eine Portion.
Marlies
» 26.März 2020 um 10:29Uhr «
Guten Morgen zusammen,
Hier kommt ein schnelles und leckeres Rezept f 2 Pers von mir:

1 Pck. Chicorée (4-5 Stck) ,
Etwas Öl
150-200 g Blauschimmelkäse
Kräutersalz, etwas Pfeffer

Chicorée putzen (Stiel abschneiden, längs halbieren, den bitteren Strunk keilförmig entfernen), die Hälften mit der Schnittseite nach oben in eine gefettete Auflaufform legen, mit wenig Öl bepinseln, mit Kräutersalz u Pfeffer würzen u mit dünnen Scheiben Käse belegen.
Backen bei 175*, 15 - 20 Min. , dazu: Vollkornbrot.
Guten Appetit!
Coach Anne
» 26.März 2020 um 06:50Uhr «
Tag 27

Guten Morgen!

Phase 1: UNBEWUSST FALSCH gegessen UND gedacht. So seid Ihr zu uns gekommen.

Phase 2: Seit 27 Tagen BEWUSST RICHTIG gegessen UND gedacht. Das habt Ihr schon geschafft.

Phase 3: Nach und nach sollte Euer Ziel sein, UNBEWUSST RICHTIG zu essen UND zu denken. Intuitiv. SMARTMUT!

Das ist die Reihenfolge Deiner Entwicklung bei FRED. Und oft kommt der Kopf nicht mit. Das Denken. Die FREbote 7 bis 10. Sie sind so wichtig und werden so sehr unterschätzt. Sie sind aber die Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg. Es muss anfangen, sich gut anzufühlen. AnFÜHLEN.

Ach ja – FREbot Nr. 9. Du sollst aufhören zu jammern und anfangen glücklich zu sein. Nehmt Euch 10 Minuten Zeit heute Abend und schaut Euch Professor Dr. Randy Pausch an. Er leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs und hält an einer amerikanischen Universität seine letzte Vorlesung. Auf lustige Art und Weise gibt er uns allen mit, dass man etwas für sein Glück tun muss. Sehr inspirierend:

Dr. Randy Pausch "The last Lecture" - deutsche Untertitel / dt.
Hier könnt ihr für Dr. Randy Pauschs Bauchspeicheldrüsenkrebs-Fonds spenden: http://www.firstgiving.com/randypausch

Dies ist eine Aufzeichnung ...
Nina
» 26.März 2020 um 06:48Uhr «
Guten Morgen zusammen,

hier nochmal ein Rezept von mir:

Pizzaboden aus Leinsamen

150 g Leinsamen, geschrotet
80 g Parmesan, gerieben
2 große Eier
1 Prise Salz

n. B. Tomatensauce
n. B. Käse

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten zu einem Brei vermischen (ich habe erst die Eier mit einer Gabel etwas aufgeschlagen, dann den Rest dazu - geht alles schnell mit der Gabel).

Den Brei auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
Lt. Rezept Frischhaltefolie darüber und dünn ausrollen.

(Ich nehme aber einen zweiten Bogen Backpapier. Das ist die Erfahrung von glutenfreiem Pizzateig - Klarsichtfolie ist eher bei Plätzchenteig gut, wenn es wirklich "Teig ausrollen" ist.Das "Ausrollen" des Pizzateigs ist eher ein wegstreichen und geht übrigens besser auf nem Tisch als auf dem Backblech)

8 min im vorgeheizten Ofen backen, anschließend mit Tomatensauce und Wunschzutaten plus Käse belegen und weitere 15 - 20 Min bei 200 Grad backen, bis der Käse gut gebräunt ist.

Wie schon gesagt, der Teig ist dunkel, deshalb die Ränder gut belegen (nur fürs Auge)....

Wünsche euch einen schönen Tag.

Lieben Gruß

Nina
Seite:
13
4
513
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 4050 mal aufgerufen.
Datenschutz