Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des F.R.E.D. Kurses im September 2020 beim TV Emsdetten. Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben, wie es euch geht und euch untereinander austauschen.

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 1 - 20 von 89 Einträgen
Coach Anne
» Heute, 15:26Uhr «
Prima Mirella Alles GESUNDE Lebensmittel; GENIEßEN ohne schlechtes Gewissen. Viel Spaß heute beim Grillen.

Habt ihr euch alle gut mit SMARTMUT eingelebt? Lasst mal lesen und schreibt hier.

Ach ja, und morgen ist wieder Dateneingabe.

Ich wünsche allen ein schönes, entspanntes und sonniges Wochenende Liebe Grüße
Mirella
» Heute, 13:49Uhr «
Hallo, bei mir ist sehr viel zu tun in der letzten Zeit, komme kaum der ganzen Arbeit nach, deshalb auch die seltene Meldungen in der Gruppe
Am ersten Morgen, als ich in mein Joghurt einen Löffel Haferflocken und zwei Pflaumen rein geschnibbelt habe, habe ich fast Schuldgefühle gehabt- schon komisch irgendwie... Aber es läuft gut. Nach dem Mittwoch Abend habe ich Muskelkater im Oberschenkel gehabt, das hat sich aber schnell gelegt. Heute sind wir zum Grillen eingeladen, mal sehen wie es da laufen wird
Petra H.
» Heute, 09:19Uhr «
guten Morgen liebe Fredis. Heute geht es mir so richtig gut. Habe eine Jeanshose an, die ich vor drei Wochen noch nicht mal über den Po ziehen konnte und jetzt ist sie in der Taille sogar zu weit.😃
Eben habe ich das Müsli in den Ofen geschoben. Bin mal gespannt, wie es schmeckt. Riechen tut es schon mal gut.
Wünsche allen ein entspanntes sonniges Wochenende.
Kommentar von riketv09: Klasse Petra
Coach Anne
» Heute, 08:44Uhr «
Guten Samstagmorgen!

Tag 17

Bei SMARTMUT geht es darum, Kopf und Körper „Online“ zu schalten. „Fühlen statt funktionieren.“ AUTOPILOT AUSSCHALTEN! Nicht einfach nur zu funktionieren, wie Familie, Chef und Umwelt es von einem erwarten.

Wer immer nur das tut, was von einem erwartet wird, klappt irgendwann zusammen. Deshalb die Aufgaben:

Aufgabe 1. Iss dich 3 mal am Tag AUFMERKSAM satt.

Aufgabe 2. Gehe AUFMERKSAM mit deinem Körper und deinen Gedanken um. Wie geht es dir gerade? Zieht oder zwickt es? Atmest du schnell oder langsam? Bist du gestresst? In welchen Augenblicken geht es dir gut, wann schlecht? ACHTE AUF DICH! SEI SELBST-BE-WUSST!

Aufgabe 3. HAST DU HAUPTSÄCHLICH POSITIVE ODER NEGATIVE GEDANKEN?

Aufgabe 4. WAS SIND DIE AKTIVITÄTEN UND GEDANKEN, DIE DICH GUT DRAUF BRINGEN? TREFFEN MIT FREUNDEN UND FAMILIE? BEWEGUNG? MUSIK? EGAL WAS - MACH ES!

Gehe diesen 4 Aufgaben und Spuren nach. UND SCHREIBE DIE ERGEBNISSE JETZT! IN DEIN BÜCHLEIN: Benutze die somatische Intelligenz, die Weisheit Deines Körpers. Bringe Deinen Kopf und deinen Bauch „online“. Und werde so, bewusster gesünder und glücklicher. Dann kannst Du auch schlank werden und schlank bleiben. Denn all´ das gehört bei SMARTMUT und FRED NEU zusammen.
Coach Anne
» Gestern, 06:37Uhr «
Tag 16

Guten Morgen!

Übung für diese Woche: weiterhin Zähne putzen im FRED Style, Spaziergang abends, Treppen laufen statt Fahrstuhl, Rad statt Auto. Vielleicht noch ein Kurs im Verein. Bewegung, Bewegung, Bewegung. Langsam und gemütlich. Und zuletzt auspowern!

Wir haben es Euch ja erklärt: die gesäuberte Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm, kombiniert mit Bewegung und Entspannung funktioniert besser als Hartmut ohne Bewegung. Deshalb jetzt ja auch SMARTMUT. Und vor allem entspannter und nicht so radikal. Die ruhige ausdauernde Bewegung, wie der Abendspaziergang trainiert Euren Fettstoffwechsel. Zusammen mit der gesunden Ernährung vielleicht erstmalig nach vielen Jahren. Deshalb ausdauernd, ruhig und ohne zu schnaufen walken, biken, schwimmen oder joggen. Ihr müsst Euch dabei noch unterhalten können. Damit genügend Sauerstoff für die Fettverbrennung da ist. Damit aber die Muskeln, die das Fett verbrennen sollen, auch richtig gefordert werden, geht am Ende Eures Spazierganges in den letzten 5 Minuten einmal an Eure Grenzen. So wie beim Zähne putzen im FRED Style. Das ist Muskeltraining. Damit Euer Körper den „Nachbrennereffekt“ hat. Auf der Couch oder im Bett verbrennt er dann noch weiter Fett. Und damit und mit den Glücklichmacherhormonen die dabei ausgeschüttet werden, könnt Ihr nach FREbot Nr. 7 richtig gut entspannen… und abnehmen… und glücklich sein… Den Sport und die Bewegung, die Euch Spaß machen, müsst Ihr für Euch ganz persönlich herausfinden. Und mit wem es am meisten Spaß macht. Gemeinsam statt einsam. Nutzt die Angebote des Vereins, um das herauszufinden!

Wenn Du Dich noch nicht fit genug für die Kurse im Verein fühlst oder zu wenig Zeit zum Sport hast: mache einfach weiter mit dem Zähne putzen im FRED Style, dem Spaziergang abends, den Kniebeugen nach dem Toilettengang. Das ist super und schon viel mehr als vorher. Sei stolz auf dich!

Übrigens: warum Bewegung so wichtig ist und Euch schlanker und glücklicher macht, wird noch einmal in diesem FRED Video erklärt:

Bewegung Holzklotz und Speck



Übrigens: wenn bei der Bewegung Wasser aus der Haut kommt. Keine Angst, da ist nichts undicht. Das ist Schweiß. Ein gutes Zeichen und absolut erwünscht
Coach Anne
» 17.September 2020 um 19:15Uhr «
Hallo ihr Lieben,

zur Frage von gestern Abend zu den Bewegungsvideos:

20 Sekunden BE- lastung, 10 Sekunden ENT- lastung. 8 mal. Für diejenigen, die den PC nicht jeden Tag hochfahren wollen. Auf dem Smartphone einfach den Runtastic Timer runterladen. Kostenlos. Und diese Zeiten eingeben. Oder einfach nach Gefühl machen.

Viel Spaß beim Ausprobieren
Coach Anne
» 17.September 2020 um 06:27Uhr «
Tag 15

Guten Morgen. Heute ist Tag 15. Die Hälfte des Kurses ist um.

Heute ein etwas längerer Text und ein Video. Weil es neu ist, was jetzt kommt. Bitte nimm dir Zeit zum Lesen und Video gucken.

Mit FRED NEU beginnt heute Dein neuer Weg.

SMARTMUT! Lecker essen, bewegen, entspannen. Kleine oder größere Ausnahmen mit gutem Gewissen. Ein aktives und lebenswertes Leben!

SMARTMUT ist die Summe unserer Erfahrung aus 10 Jahren Kursen mit 15.000 Teilnehmenden.

UNSERE ERFAHRUNG HAT GEZEIGT, DASS EURE MOTIVATION IN DEN KURSEN ZUM ENDE HIN NACHLIEß. DENN VIELE DACHTEN, FRED = HARTMUT. Kein Obst, kein Brot, keine Nudeln, kein Alkohol.

Nix da. Alle erfolgreichen FREDis und wir Coaches führen ein ganz normales Leben mit Einladungen, Kuchen und Cocktails. NUR NICHT TÄGLICH. UND IMMER MIT EINER PORTION BEWEGUNG. UND IMMER MIT SPASS UND FREUDE AN DEN SÜNDEN!

SCHAUT EINMAL ZURÜCK AUF EURE LETZTEN WOCHEN VOR DEM KURS. WAS HABT IHR GEGESSEN UND GETRUNKEN? WIE WENIG HABT IHR EUCH BEWEGT? WIE (UN)BEWUSST SEID IHR MIT EUCH UND EURER ZEIT UMGEGANGEN? HABT IHR AUF EUCH GEACHTET?

UND JETZT IM VERGLEICH: WAS HABT IHR IN DEN LETZTEN 2 WOCHEN GEGESSEN? WIE OFT HABT IHR ZÄHNE GEPUTZT IM FRED STYLE UND SEID SPAZIEREN GEGANGEN? WIE VIEL GUTES HABT IHR EUREM KÖRPER DAMIT GETAN? UND WIE GUT TUT DAS EUREM SELB BEWUSST SEIN?!

GENAU! SEI STOLZ AUF DICH! AB JETZT DARFST DU ES RUHIGER ANGEHEN LASSEN. DAMIT DU DU AUCH NOCH LANGE DABEI BLEIBST. WIR ÜBEN DAS JETZT DIE NÄCHSTEN 2 1/2 WOCHEN. SMARTMUT IST ERNÄHRUNG MÖGLICHST OHNE RAFFINIERTEN ZUCKER. UNDBEDINGT KOMBINIERT MIT BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG. DAS WIRKT GENAUSO GUT, FÜHLT SICH BESSER AN UND KANN DESHALB AUCH VIEL VIEL LÄNGER UND ENTSPANNTER PRAKTIZIERT WERDEN. UND KLEINE AUSNAHMEN DARF MAN ZWISCHENDURCH AUCH GENIESSEN. STATT VOLLE PULLE CINDY; EINE KONTROLLIERTE SMART CINDY: DIE BEWEGUNG UND DER AKTIVE STOFFWECHSEL ZIEHEN DAS VON ALLEINE GERADE!

Also:
1. Ernährung NACH SMARTMUT. Also Hartmut plus Vollkornbrot plus Vollkorn Nudeln plus Obst. Alles mit gesunden Ballaststoffen. Vorzugsweise morgens und mittags. Damit die guten Bakterien in Eurer Darmflora gefüttert werden. Die sind wichtig für den Stoffwechsel und das Wohlbefinden.
2. Bewegung täglich. Zähne putzen, Spaziergang und Co. Gibt ein gutes Körpergefühl und sorgt für den Appetit auf die richtigen Sachen.
3. Danach Entspannung. Senkt die Stresshormone und erhöht den Fettstoffwechsel.
4. Zufrieden sein. Mit dem neuen, aktiven Leben. Auch mal mit einem Stück Kuchen oder einem Cocktail. Smart Cindy. Nicht zu häufiger aber kontrollierter Genuss. Und danach ganz normal weiter. Mit gutem Gewissen. FRED ist nicht gleich Hartmut!

Hier noch einmal die kurze Zusammenfassung von gestern abend und FRED NEU:

3. Abend. Start SMARTMUT
Bewegen und entspannen. Leckere SMARTMUT Rezepte. Ab und zu SMART CINDY
Franz-Josef
» 16.September 2020 um 18:02Uhr «
Hallo bin leider ausserplanmäßig länger auswärts unterwegs, werde es also wohl leider nicht schaffen. Wünsche allen ein gutes Gelingen.
Kommentar von riketv09: Alles klar Franz-Josef, danke für die Info
Ruth
» 16.September 2020 um 12:55Uhr «
Hallo zusammen!
Hier ein leckeres Rezept: Schneller Chicorée-Apfel-Auflauf
Zutaten für 4 Portionen:
3 große Chicorée
12 Sch. geräucherter Schinken
1 säuerlicher Apfel
200 g geriebener (z. B. Greyerzer oder Emmentaler) Käse
1 El Rapsöl
2 El. Kürbiskerne
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln.
Chicorée waschen, vierteln und den vom Strunk befreien. Jedes Viertel mit einer Scheibe Schinken umwickeln und den Schinken mit einem Zahnstocher befestigen.
Den Apfel entkernen und in Scheiben schneiden. Abwechselnd Chicoréeviertel und Apfelscheiben in die Form schichten. Mit dem Käse bestreuen u. d. Kürbiskerne darauf verteilen. 30 - 35 Min im Ofen backen.
Guten Appetit!
Coach Anne
» 16.September 2020 um 06:23Uhr «
Moin. Tag 14. ein ganz besonderer Tag. Spätestens heute Abend wird uns bewusst, dass aus Couch Potatoes aktive und zufriedene FREDis werden! Hartmut, Zähne putzen im FRED style, spazieren gehen, entspannen, zufrieden sein!

Zuerst werden wir beim Treffen auf die FREbote 6 und 7 eingehen. Diese beiden und die Nummern 8-10 werden total unterschätzt. Das Gefühl heute Abend nach der Bewegung wird ein ganz besonderes für Euch sein. Eure bestens ausgebildeten Übungsleiter im Verein freuen sich schon auf Euch.

SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN! Bewegung verlängert nachweislich Euer Leben! Das hat die Zwillingsstudie des Kings College London eindrucksvoll bewiesen. Der Zwilling, der sich hinsetzt, beschleunigt den Alterungsprozess und sieht älter aus, derjenige, der aufsteht und sich bewegt, ist glücklicher, vitaler, sieht jünger aus und wird dabei auch noch älter. Also was hält Euch noch auf – los geht’s heute Abend!!!

Schon Eure Mails wegen der FREzepte gecheckt? Bitte auch in Eurem SPAM Ordner gucken. Klickt oben rechts auf unserer Homepage http://www.schlankmitfred.de auf das kleine Herz in dem schwarzen Balken. Dort gebt Ihr diese Daten ein und seid dann schon mittendrin.

Und hier die Vorschau auf FRED NEU: SCHON HEUTE NACH 14 KURSTAGEN, LÄUFT EURE FETTVERBRENNUNG STABIL. EURE BAUCHSPEICHELDRÜSE IST DURCH HARTMUT AUF NULL GESTELLT, EURE LEBER DURCH HARTMUT DURCHGEPUTZT. JETZT GEHEN WIR ÜBER IN DIE ENTSPANNTE SMARTMUT PHASE. HINTER UNS LIEGT DIE ZEIT DER REINIGUNG. IHR KÖNNT STOLZ DARAUF SEIN, DASS IHR EUREM KÖRPER SO VIEL GUTES GETAN HABT. ES IST EUER EINZIGER. MIT DEM MÜSST IHR EUER GANZES LEBEN AUSKOMMEN. WENN DER STREIKT, WIRD ES UNGEMÜTLICH!

Wir sehen uns heute Abend, bitte in bequemen Klamotten für die Bewegung

Freu mich schon, liebe Grüße
Coach Anne
» 15.September 2020 um 06:26Uhr «
Tag 13. Glückliche Menschen sind aktiv! Oder sind aktive Menschen glücklich? Was war zuerst da – Huhn oder Ei? Egal - Ihr habt offiziell die Möglichkeit (und damit keine Ausrede mehr) in diesen nächsten Wochen nach Herzenslust auszuprobieren, was der Sportverein „hergibt“. Bewegung in aller Art und Form. Mit netten Leuten und qualifizierten Übungsleiterinnen. Probiere aus, was Dir Spaß macht und gut tut. Und finde heraus, was Dich glücklich macht. Drinnen oder draußen? Mit Musik oder ohne? Alleine oder mit anderen Menschen? Vielleicht nicht beim ersten Mal, aber vielleicht macht´s Spaß beim zweiten oder dritten Mal? Werde aktiv und glücklich. Oder Glücklich und aktiv. Vergiss Dein Gewicht und Deine Zentimeter Ziele und freu´ Dich des Lebens und Deines Körpers. Und werde „zufällig“ und nebenbei schlank.

In diesen Tagen bekommt Ihr automatisch Eure Zugangsdaten zu unseren FREzepten zugeschickt. Wenn die bis zum nächsten Treffen noch nicht da sind, schaut bitte in Eurem SPAM Ordner nach. Manche Mailprogramme schieben diese automatischen Mails dort in Quarantäne. Klickt oben rechts auf unserer Homepage http://www.schlankmitfred.de auf das kleine Herz in dem schwarzen Balken. Dort gebt Ihr diese Daten ein und seid dann schon mittendrin. Die Zugangsdaten bitte auf keinen Fall weitergeben. Wenn ein Dritter sich mit ihnen einloggt, wird Euer Zugang aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt.

Nochmal, damit Ihr auch reinkommt und nicht nachfragen müsst: 1. Mails durchsehen. 2. Wenn nichts angekommen ist, in den SPAM Ordner gucken. 3. Wenn Ihr den Ordner noch nie gesehen habt, von der Familie oder von der Freundin helfen lassen. 4. Mail genau lesen. 5. Dann oben rechts auf der Homepage auf das Herzchen klicken. 6. Dann Euren Benutzernamen eingeben (genauso, wie er in der Mail steht). 7. Dann Euer Passwort eingeben (genau, wie es dort steht). 8. Drin! Wenn es nicht klappt, beim Treffen morgen Euren Coach fragen. Viel Spaß und Erfolg dabei!

Und hier ein FRED Video, in dem Euch zum bisher Geschafften gratuliert wird. Und mit einer Zusammenfassung des Weges der bisherigen 13 Tage.

Zusammenfassung der letzten 13 FRED Kurstage
Herzlichen Glückwunsch. Du hast schon fast 2 Wochen geschafft!
Karin
» 14.September 2020 um 11:40Uhr «
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob wir das Brot schon essen dürfen? Das Rezept habe ich von einer Freundin, die an einem FRED-Kurs teilgenommen hat.
Was meinst du, Anne?
Kommentar von riketv09: Das ist ein super Rezept Karin, bitte nicht bei Hartmut. Ab Smartmut ok, besprechen wir am Mittwoch.
Karin und Georg
» 14.September 2020 um 11:34Uhr «
Hallo zusammen,
wir beide fühlen uns auch schon viel besser und fitter. Darüber freuen wir uns sehr.
Wir haben auch noch ein anderes Brotrezept anzubieten:
Brot:
100 g Haferflocken, zart
500 g Magerquark
1 Pck. Backpulver
3 Eier
30 g Leinsamen
30 g Kürbiskerne
50 g Haselnüsse
1 TL Salz
Backofen auf 180 g vorheizen. Alle Zutaten vermengen und den Teig als Laib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 50 Minuten bei 180 Grad backen.
Herzliche Grüße
Franz-Josef
» 14.September 2020 um 08:07Uhr «
Ach ja, mein Insulinverbrauch hat sich durch FRED schon stark reduziert. Darüber bin ich sehr erfreut, alleine deswegen lohnt es sich schon. Auch wenn die Reduktion sich letzte Woche verlangsamt hat. Ich denke ich muß noch mehr am Bewegungsprogramm arbeiten. Beim letzten Kurs hatte ich noch einen Schrittzähler, der ist leider defekt, er war für mich immer ein Ansporn ev. Abends noch mal eine Schüppe draufzulegen um mein Tagesziel zu erreichen.
Alles Gute und einen schönen Tag an alle, und danke für die Motivierende Unterstützung an den Coach. (die Coachin?)
Reduktion bezieht sich auf das Messen
Kommentar von riketv09: Prima Franz-Josef, weiter so
Franz-Josef
» 14.September 2020 um 08:00Uhr «
Guten Morgen,
hier ein Rezept aus meiner Sammlung vom letzten FRED-Kurs.
Radieschen-Kräuterquark-Schiffchen
Zutaten
• 1 Bund Radieschen
• 1 kleine Zwiebel
• 1/2 Bund Schnittlauch
• 1/2 Bund Petersilie
• 1 Bund Dill
• 250g Magerquark
• Salz, Pfeffer
• 1 Salatgurke
Vorgehensweise
1. Die Radieschen waschen , putzen und in Stifte schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Dill fein hacken.
2. Radieschen, Zwiebeln, Kräuter und Quark verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Gurke waschen, putzen und längs halbieren. Samen mit einem Teelföffel heraus schaben. Gurkenhälften quer in je 4 Stücke teilen und mit Quark füllen.
3. Austauschen:
Statt Gurkenschiffchen längs halbierte Spitzpaprika füllen.

Ich habe diese Woche leider die Erfahrung beim messen gemacht, dass das Tempo, bzw. die Maße aus dem ersten messen sich verlangsamt haben. Vielleich liegt das aber auch am Messen?
Coach Anne
» 14.September 2020 um 06:40Uhr «
Guten Montagmorgen!

Tag 12.

Fast zwei Wochen sind um. Jetzt wird es höchste Zeit an Eurer Einstellung zu arbeiten. Der Hälfte von Euch geht es gesundheitlich besser oder Ihr seid glücklicher. Zum Teil ganz erstaunliche gesundheitliche Verbesserungen. Rücken- oder Knieschmerzen, die jahrelang gequält haben, gehen zurück. Blutdruckmittel, Schmerzmittel oder Insulintabletten können reduziert werden. Ihr seid auf dem richtigen Weg!

Jetzt bringt unbedingt Bauch und Kopf in Verbindung. Geht Online zwischen den beiden. Spürt, dass etwas passiert im Kopf oder im Bauch/Körper. Dieses Gespür ist die Voraussetzung dafür, dass aus einer einfachen Ernährungsumstellung eine dauerhafte Lebensumstellung wird. Nur wer sich glücklicher und gesünder fühlt, will dieses Gefühl auf Dauer haben. Besinnt Euch also auf Euch. Entspannt Euch. Tut Gutes für Euch. Freut Euch auch über Kleinigkeiten. Wir sind uns einig mit Eckart von Hirschhausen: wer glücklich ist kann viel leichter schlank sein. Deshalb kooperieren wir mit ihm, um sein Wissen weiterzugeben. Deshalb stellen wir Euch am Wochenende die vielen Fragen. Damit Ihr über Euch nachdenken könnt. Damit wir Euch in die richtige Richtung helfen können. FRED ist mehr als anderes Essen. Ein ehemaliger Teilnehmer hat mit Yoga angefangen, nachdem wir immer wieder gepredigt haben "mach dich endlich locker!". Und genau seit dieser Zeit purzeln die Pfunde, ohne dass er irgendetwas anderes gemacht hat. Manche von Euch müssen da noch an sich arbeiten. Aber kein Problem - ihr habt ja noch 3 Wochen!

Wem fehlen Rezepte für morgens, mittags oder abends? Wer hat welche? Nicht jammern sondern googeln und hier aufschreiben! Wem Alternativen fehlen, der ist noch nicht kreativ genug. Oder hat keinen Leseausweis für die Bücherei oder kann mit Dr. Google nicht umgehen. Viele sagen uns, sie essen jetzt viel variabler und bunter als vorher. Es ist nur anders. Kommt raus aus Eurer Komfortzone. Lasst uns dankbar und zufrieden sein, mit dem was wir haben. Statt uns zu ärgern über das, was uns fehlt. Lasst uns aufhören zu jammern. Stoppt nur die Fettverbrennung durch einen um 23 % erhöhtes Stresshormon. Ein großartiges Vorbild für uns FRED Coaches ist Nick Vujicic. Ihm fehlen seit Geburt 2 Arme und 2 Beine. Und was macht er statt zu jammern? Er geht angeln, schwimmen, Fußball spielen. Ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Aber schaut selbst in das beeindruckende Video. Er erinnert uns daran, geduldig zu sein. Und dankbar für unser Leben und die Möglichkeiten die uns gegeben sind… ein Mann ohne Arme und Beine sagt das … da musste ich ganz schön schlucken…

DANKBAR UND ZUFRIEDEN = FRED NEU

Nick Vujicic (deutsche Untertitel) German subtitles
Nick Vujicic der ungewöhnliche Motivationstrainer
Coach Anne
» 13.September 2020 um 20:40Uhr «
Tag 11. Dateneingabe erfolgt!

Seit einiger Zeit sagen und schreiben wir nicht mehr von Menschen, wie viel sie im Laufe des Kurses abgenommen haben. Weil manche von Euch Stress damit haben, noch nicht so viel abgenommen zu haben wie der Nebenmann. Leider ist das aber so im Leben. Der eine hat´s leichter als die andere. Und da dauert´s einfach länger. Also – diejeinigen, die weniger abgenommen haben, werden das langsam nachholen, die die viel abgenommen haben, machen sich schon mal mit dem Gedanken vertraut, dass es so rasant nicht weitergehen kann. Denkt an die F.R.E.bote Nummer 7 (entspann Dich), 8 (du sollst realistisch sein) und 9 (hör auf zu jammern und denk Dich schlank)

Ein paar von Euch haben gut abgenommen, spüren aber keine Veränderung im Körper oder fühlen sich nicht glücklicher. Verlieren die Größen und merken´s nur auf dem Zentimetermaß. Kennen wir. Versucht, Euren Kopf mit Eurem Körper „online“ zu bekommen. F.R.E.D. ist mehr als anderes Essen. Versucht, zu SPÜREN, ob und wie es Euch anders geht. FRED NEU! Nur wenn Ihr dieses neue und positive Gefühl dauernd haben wollt, dann wird es auch ein dauerhafter Erfolg. Versucht, Euch in dieser Ernährung und Bewegung „einzurichten“, ihr Gutes abzugewinnen. Auch wenn es etwas Schlechtes wie Kopfschmerzen oder Müdigkeit sind. Alles wichtige und gute Zeichen, dass etwas in Dir passiert!

Und werdet bitte nicht zu gierig auf Zentimeter. Das gibt nur Stress! Kennen wir von vielen von Euch. Nennen wir den gefährlichen Zuvielitis Virus! Der verspannt Euch und stoppt durch die Stresshormone Eure Fettverbrennung. Also: früher war unser Ziel für Euch, eine Hosengröße zum ENDE des Kurses! 4 cm am Bauch, 2 cm am Po und 1 cm pro Bein. Das sollte Eurer REALISTISCHES Ziel sein.

MIT FRED NEU IST UNSER ZIEL FÜR EUCH, das FRED System zu verinnerlichen. Wie funktioniert HARTMUT? Was bewirkt es in meinem Körper. UND: was bewirkt es in meinem Kopf? Wie fühlt sich das an?
FREDNEU – wie ist Dein Tagesziel? Morgens, mittags, abends gut ernährt? Bewegt? entspannt? Freu dich darüber. Das ist ein Erfolg gegenüber früher. Selbst wenn nicht alles 100 prozentig klappt!

SELBST. BEWUSST. SEIN. Werde dir deiner selbst bewusst. Statt nur im Autopilot zu funktionieren!

Nehmt Euch Zeit für Euch selbst. Nur wenn es Euch selbst gut geht, könnt ihr gut für Eure Familie und Euer Umfeld sein. Gestresst ist man oft ungerecht. Das wissen wir von vielen Frauen aus den Kursen, deren Familien sich über die entspannte Frau und Mutter freuen!
Mirella
» 13.September 2020 um 18:12Uhr «
Haaallooo,
da bin ich auch.
Petra, ich habe das Hartmut Brot heute zum zweiten Mal gebacken. Das erste Brot haben mein Mann und die Kinder mit Nutella verputzt Ist jetzt nicht Sinn der Sache gewesen, aber freut mich, dass es geschmeckt hat.
Bei mir gab es gestern zu Mittag und Abends Bohnen Suppe und Kraut Salat- schlug heute morgen direkt beim Wiegen zu. Ich finde aber, dass das nichts schlimmes ist, kann gut damit leben. Habe fast so etwas auch erwartet, denn Bohnen sind nun mal SEHR stärkelastig. Aber auch gesund.
Was habt ihr so alles gegessen?
Petra B
» 13.September 2020 um 13:31Uhr «
Hallo Ihr Lieben,
ich muss leider für die nächsten zwei wochen meine teilnahme am Kurs absagen.bei uns in der Kita sind zwei fälle von corona aufgetreten.Viele kollegen und fast alle Kinder unter Quarantäne. ich muss auch noch abwarten wie test ausläuft. zur beruhigung. der Test am Mittwoch war negativ
Kommentar von riketv09: Hallo Petra, danke für die Info und gut, dass das Ergebnis negativ ist. Ich habe Dir eine Mail geschrieben. Liebe Grüße, Anne
Coach Anne
» 13.September 2020 um 12:33Uhr «
Guten Sonntagmittag!

Die ersten Daten sind eingegeben, Prima

Melde mich heute Abend mit der Zusammenfassung, wenn die meisten Daten drin sind.

Bis dahin, genießt das schöne Wetter und die frische Luft.

Liebe Grüße
Seite:
1
2345
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 538 mal aufgerufen.
Datenschutz