Herzlich willkommen am schwarzen Brett

des FRED Kurses beim ASV Altenlingen

im Oktober 2018


zeige Einträge 31 - 40 von 97 Einträgen
Birgit
» 01.November 2018 um 23:39Uhr «
Ich kann leider immer nur Montags.
Christina
» 01.November 2018 um 21:51Uhr «
Moin, ich kann an den Ersatzterminen nicht. Gruß Christina
Silke
» 01.November 2018 um 21:42Uhr «
...aber dann bist du am 8.11. noch da, richtig?
Micha
» 01.November 2018 um 20:31Uhr «
Ich bin vom 9-16 November im Urlaub, das wird euch sicher zu spät, oder? Haltet durch und liebe Grüße
Ute
» 01.November 2018 um 17:29Uhr «
Hallo zusammen. Mir würde der 08.11. 19 h 00 passen.
Am 09.11. Kann ich leider nicht. Schönen Abend.
Silke
» 01.November 2018 um 16:27Uhr «
Ich habe einen Vorschlag:
Da zwei von unseren Mitstreitern am letzten Termin verhindert sind, möchte ich euch vorschlagen, dass wir uns stattdessen entweder am Do, 08.11. um 19 Uhr oder am 09.11. um 18 Uhr treffen.
Wie würde euch das passen? Bitte melden!🙌🤔🤗
Silke
» 01.November 2018 um 08:07Uhr «
Bei FRED geht es darum, Kopf und Körper „Online“ zu schalten. „Fühlen statt funktionieren.“ Nicht einfach nur zu funktionieren, wie Familie, Chef und Umwelt es von einem erwarten. Wer immer nur das tut, was von einem erwartet wird, klappt irgendwann zusammen.

Deshalb die Aufgabe für Fortgeschrittene. Für heute Abend und die nächsten 3 Abende, wenn Du zu Bett gehst: Lege Dich entspannt hin, und konzentriere Dich auf Deinen Atem. Tief durch die Nase einatmen, noch tiefer durch den Mund ausatmen. 10 mal ein, 10 mal aus und dabei die Schultern entspannt absacken lassen. Und spüren wie Dein Körper schwer und warm wird. Und jetzt ganz wichtig: stell Dir in Deiner Phantasie „Dein schönstes Leben“ vor. Wie es im allerbesten Fall sein könnte. Stell Dir einen wunderbaren Beruf vor. Stell Dir die nettesten Kolleginnen und Kollegen vor. An welchem Ort würdest Du leben wollen, stell es Dir vor: Wo würdest Du Urlaub machen wollen. So hast Du Deine ganz persönliche Auszeit vom stressigen Leben
Sinn der Übung: bei bestimmten Vorstellungen bist Du plötzlich fröhlich und entspannt. Gehe dieser Spur nach. Benutze die somatische Intelligenz (Weisheit Deines Körpers) als Kompass für Deinen weiteren Weg. Bringe Deinen Körper und Deinen Geist „online“. Und versuche so, gesünder und glücklicher zu werden. Dann kannst Du auch schlank werden und schlank bleiben. Denn all´ das gehört bei FRED zusammen. Nicht umsonst endet unser Newsletter immer mit den Worten „Passt gut auf Euch auf und alles wird gut!“ Es gibt nur einen, der in Deinem Leben etwas verändern kann. Und nur einen, der für Dein Leben verantwortlich ist. Und dass bist…. Du selbst!

Ich wünsche euch einen glücklichen Tag
Silke
» 31.Oktober 2018 um 17:27Uhr «
..die Maronen kannst du gerne nutzen!!
Ute
» 31.Oktober 2018 um 13:24Uhr «
Hallo zusammen, ich hab eine Frage. Gestern hat mir meine Freundin Esskastanien mitgebracht. Kann ich die
nutzen? Mir ging es im übrigen nach dem Sport auch erstaunlich gut...wenn auch schnell aus der Puste. Hat mich an Zeiten erinnert als ich 3 x i.d. Woche in's Fitness Studio gegangen bin. (10 Jahre her) Werde mir die Sportangebote mal genauer ansehen. Heute gibt's bei uns:
Paprikapfanne mit 3 Paprika, 1 Bund Lauchzwiebeln, 2 dicken Tomaten, 1 Knoblauchzehen, 500 gr. Rinderhack, Gewürzen und viel italienischen Kräutern. Die "Nichtfredis"
bekommen Reis dazu. Ich mag es auch genauso gerne ohne. Wer mag könnte es auch im Ofen überbacken. So nun noch einen schönen Feiertag und raus an die frische Luft.
Silke
» 31.Oktober 2018 um 11:40Uhr «
Du kannst immer gerne fragen Maike:

Es ist einfach wichtig, dass ihr genug esst, der Stoffwechsel, der Magen muss einfach was zu tun haben. Je weniger ihr jetzt esst, umso größer ist die Gefahr des JoJo.
Ihr werdet auf Dauer bestimmt nicht immer so wenig essen können und wenn der Stoffwechsel erst einmal auf Sparflamme fährt, wird nicht so viel Energie benötigt.
Also, das Ziel ist es, sich möglichst viel bewegen und viel von den richtigen Sachen zu essen, damit der Stoffwechsel so richtig in Fahrt kommt und ihr selbst abends auf dem Sofa noch Energie verbrennt.
Wenn du dies an einigen Tagen mit zwei echt großen Mahlzeiten hinbekommst, ist es auch ok.

Deshalb:
Übund für diese Woche: Bewegung, Bewegung, Bewegung und zuletzt auspowern!

Bei vielen funktioniert Siegfred mit Bewegung besser als Hartmut ohne Bewegung. Optimal ist natürlich Hartmut MIT gemütlicher Bewegung! Woran liegt das? Die ruhige ausdauernde Bewegung trainiert Euren Fettstoffwechsel. Zusammen mit der gesunden Ernährung vielleicht erstmalig nach vielen Jahren. Deshalb ausdauernd, ruhig und ohne zu schnaufen walken, biken, schwimmen oder joggen. Ihr müsst Euch dabei noch unterhalten können. Damit genügend Sauerstoff für die Fettverbrennung da ist. Damit aber die Muskeln, die das Fett verbrennen sollen, auch richtig gefordert werden, geht am Ende Eures walkens oder bikens in den letzten 5 Minuten einmal an Eure Grenzen. Damit Ihr richtig durchschwitzt. Und damit Euer Körper den „Nachbrennereffekt“ hat. Auf der Couch verbrennt er dann noch weiter Fett. Und damit und mit den Glücklichmacherhormonen die dabei ausgeschüttet werden, könnt Ihr nach FREbot Nr. 7 richtig gut entspannen… und abnehmen… und glücklich sein… Den Sport und die Bewegung, die Euch Spaß machen, müsst Ihr für Euch ganz persönlich herausfinden. Und mit wem es am meisten Spaß macht. Gemeinsam statt einsam. Nutzt die Angebote des Vereins, um das herauszufinden!

Wenn Du Dich noch nicht fit genug für die Kurse im Verein fühlst oder zu wenig Zeit zum Sport hast: für Dich haben wir FRED 4+4 entwickelt. 4+4 Minuten Sport am Tag. Online vor dem PC in den eigenen 4 Wänden. Hart aber herzlich. Einfache Übungen die jede kann, wie Kniebeuge, Liegestütze und Hampelmänner. Mit wissenschaftlich garantiertem Nachbrennereffekt. Und praktisch bewiesen.

Auch für die Sportmuffel ist bei 4+4 was dabei. 8 Wochen lang ein Online-Forum in dem Ihr Euch mit den anderen Teilnehmenden der gesamten Region austauschen könnt. Dort könnt Ihr auch Fragen an die FRED Coaches stellen oder noch einmal unsere Zusammenfassungen zu den Themen Ernährung, Bewegung, Glück, Entspannung und Motivation lesen. Wir haben auch schöne Videos aus dem Worldwide Web zusammengestellt. Zur Festigung für die, die nicht alles mitschreiben konnten, weil es zu viel war und für diejenigen, die das Gehörte noch einmal hören, sehen oder lesen wollen.

Außerdem: 8 Wochen lang eine Rubrik mit vielen FREzepten anderer Kursteilnehmenden. Aber bis dahin sollt Ihr selber noch suchen und probieren und kochen. Die eigene Erfahrung ist viel wirkungsvoller und lehrt besser als stumpf etwas nachzukochen ohne verstanden zu haben, welche Lebensmittel in dem Menü was in meinem Körper bewirken.

Übrigens: mit 3 FRED Kursen und FRED 4+4 hat die 50 jährige Elke aus Nordhorn 3 Größen verloren. Mit Vorher – Nachher Bildern im Newsletter: „von Größe 44 zu Größe 38“. Und Alexandra aus Nordhorn tauschte ihre Blusen von Größe 52 sogar zu Größe 42. Und Elkes Tochter Kirsten tauschte ihr Bäuchlein gegen ein Nabelpiercing. Bäuchlein weg – Piercing da! Schaut Euch die Bilder und Berichte hier an:

http://schlankmitfred.de/index.php/newsletter

Wünsche euch einen schönen Feiertag
Seite:
13
4
510
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1306 mal aufgerufen.
Datenschutz