Willkommen im Gästebuch von schlankmitfred.de
Klicke hier um dich einzutragen!


zeige Einträge 11 - 20 von 65 Einträgen
Bibi
» 16.Mai 2018 um 20:48Uhr «
Gemüse Frikadellen

2 zucchini (raspeln)
1 sellerie Knollen (raspeln)
1 paprika (raspeln )
1 kohlrabi (raspeln )
3 Frühlingszwiebeln (in ringe schneiden)
2 EL flohsamenschalen
Salz,Pfeffer nach Geschmack

Alles mischen kleine Frikadellen förmen und in olivenöl braten.

Guten Appetit!!
Bibi
» 16.Mai 2018 um 20:42Uhr «
Zucchini -pizza-taler (4 Portionen)

Tomatensoße:
5EL Tomatenmark
3EL Wasser
1/2TL Oregano
1 kleine zwiebel gehackt
2 Knoblauchzehen Gehakt
Salz,pfeffer

Außerdem:
1 Größe Zucchini
100 g parmesankäse gerieben (auch andere käse möglich)
Cocktailtomaten in scheiben
Oregano, Olivenöl

Für die Tomatensoße das tomatenmark mit den anderen Zutaten vermischen.

Die zucchini waschen in ca 1/2cm scheiben schneiden.diese in etwas Olivenöl ca 1 minute von jeder seite braten .
Anschließend die Scheiben auf Backpapier
Mit denn Tomatensoße bestreichen Den Käse darüber geben.die Tomatenscheiben und denn Oregano darauf verteilen bei 180 grad umluft ca 5-6 min in den vorgeheizten backofen geben....

Dazu Hackbällchen

Können warm sowie auch kalt serviert werden

Guten appetit!!
Jana
» 16.Mai 2018 um 20:16Uhr «
Hallöchen Mitstreiter
Habt ihr noch Ideen für leckere Dressings?
Bibi
» 16.Mai 2018 um 19:36Uhr «
Juhu ich weis nicht ob wir Backpulver dürfen falls nicht dan lässt es noch erstmal links liegen leckere Brötchen aus kidneybohnen
Anhang:  FB_IMG_15253818...  (18x heruntergeladen)
Tanja
» 16.Mai 2018 um 19:29Uhr «
Hmmm...wenn ich das richtig verstanden habe, braucht dein Körper die Menge an Gemüse, damit du bei der Menge an Eiweiß, die du zu dir nehmen sollst, nicht übersäuerst. Bitte korrigieren, wenn das Quatsch ist.
Außerdem sollst du deine Speicher mit wertvollen Bausteinen für deinen Körper auffüllen. Nur dann läuft die Fettverbrennung rund, oder?

Ich hatte z.B. gerade Lachsfilet (für die Kids Fischstäbchen ) mit Blumenkohlpüree (anstelle von Kartoffelbrei)

500g Blumenkohl in wenig Salzwasser dünsten
50 ml Sahne
1 Esslöffel Butter
Muskatnuss, Salz, Pfeffer
Das Ganze dann im Mixer ganz fein pürieren.

Da geht ganz schnell ganz viel Gemüse weg. Und ich fand es echt lecker.

Geht wohl auch mit Brokkoli oder Kohlrabi.

Liebe Grüße
Kommentar von mai2018vorwaerts: Genau. Um erstmal alle Speicher aufzufüllen die aktuell noch leer sind.
Anika
» 16.Mai 2018 um 13:09Uhr «
Hallo zusammen,
Ich hab mal eine ganz doofe Frage
Wie schafft man das denn dauerhaft 1g Gemüse pro kg Kopermasse zu essen? Ich schaffe so grad mal das Gemüse und dann eigentlich auch fast nichts anderes mehr oder wird die Menge nach einer Zeit weniger?
Kommentar von mai2018vorwaerts: Wer kann helfen? Warum u d wie lange 10 Gramm?
Nora
» 16.Mai 2018 um 08:00Uhr «
Guten Morgen!
Wo bekomme ich hier in Nordhorn einen guten Spiralschneider?
Für kohlrabi oder Zuchini nudeln.
Kommentar von mai2018vorwaerts: Fachhandel: Zierleyn, Glaß, Ceka - manchmal auch bei Weltbild oder Tchibo. Oder bei Action. Gute Idee!!!
fred
» 16.Mai 2018 um 07:15Uhr «
Danke für die Rezepte. Weiter so. Jetzt geht es darum, dass FRED lecker werden soll und Spaß machen soll. Damit es dauerhaft wird

Gestern waren zwei nicht da außer Tanja. Alles okay bei wuchs?


Tag 8. Woche 2 startet heute. Die schwierigste Zeit liegt hinter euch. Darauf könnt Ihr schon stolz sein. Das war für viele wirklich Hart-Mut! Jetzt geht's an die Stabilisation der Fettverbrennung. Dafür ist es am besten und sichersten, mit Hartmut weiter zu machen. Das empfehlen wir Euch wärmstens! Denn das ist gut für Euren Kopf (gibt euch Selbstvertrauen) und erst recht für Euren Körper (mit jedem weiteren Tag wird die Fettverbrennung besser und stabiler.) Wer weiter den schnellen Erfolg sucht macht sich's eh mit Hartmut gemütlich. Oder ist sich schon jemand sicher, dass die Fettverbrennung stabil läuft? Der schnibbelt sich morgens ein wenig Apfel oder Beeren in den Quark. Siegfred lässt grüßen! ABER ERST WENN DIE FETTVERBRENNUNG AUCH SICHER DA IST. Dafür gibt´s nen praktischen Test. Erzähle ich Euch beim nächsten Treffen. Bitte erinnert mich daran. Ganz wichtig ab jetzt - Kommt online mit Euch selbst. Verbindet Körper Kopf und Geist. Spürt in Euch rein. Vergesst eure cm Werte. Kommt in den Flow. Findet euch rein in den neuen Lebensstil. Und genießt das neue Lebensgefühl. Die meisten von euch sahen gestern schon richtig schlecht, müde und abgespannt aus. Super Zeichen! So kann's weitergehen! Ihr kommt raus aus dem alten Trott!

Wie wäre es mit einer Zusammenfassung von gestern?! Für Euch selbst und für mich als Lernkontrolle? Und für die, die nicht alles mitbekommen haben oder die leider fehlen mussten. Los geht’s! Liebe Grüße

Ihr seid ja noch gar nicht unsere Facebook-Freunde und holt Euch Tipps! Einfach „Gefällt mir“ klicken:

http://www.facebook.com/SchlankmitFRED.de
UND: vielen von Euch geht es besser und die Energie steigt. Für Euch haben wir dieses Video Zähneputzen im FRED Style bei youtube hochgeladen. Mit dieser kleinen neuen Gewohnheit ändert man sein Leben… man kann den Tag nicht besser starten, als mit dem Kick für Euren Fettstoffwechsel. Video angucken und ….. MACHEN!!!
https://youtu.be/a7KDrV1vYQs

Ach ja… Gesten abend ganz vergessen:

Habt Ihr schon den Turbo Booster für die Fettverbrennung, das Sättigungsgefühl und für Eure Darmflora gezündet? Morgens Quark mit Flohsamenschalen und einer Messerspitze Zimt? Unbedingt probieren. Unsere Testgruppen im letzten Jahr hatte beste Erfahrungen!
Melanie
» 15.Mai 2018 um 22:03Uhr «
Ein deftiges aber leckeres Käsebrötchenrezept für 6 Brötchen:
200 geriebenen Käse
3 Eier
30gr gemahlene Mandeln ( eig. Mandelmehl aber das ist
unglaublich teuer)
In eine Muffinform geben. 20Min. bei 180°C. Nach belieben würzen. Etwas abkühlen lassen.
Yummi


Rote Beete Auflauf:

500gr vorgekochte Rote Beete
2-3 Frühlingszwiebeln
200gr Feta
Gewürze

In eine Auflaufform etwas Öl geben. Rote Beete und Frühlingszwiebeln klein schneiden, Würzen( Pfeffer, Knoblauch, Chilli o.ä.) Fetakrümmel drüber geben.
20Min. bei 180°C in den Ofen. Fertig.

Vor Fred hab ich um Rote Beete nen riesen Bogen gemacht, das gleiche gilt für Rosenkohl. Jetzt mag ichs echt gerne
Das mit den neuen Geschmacksknospen nach einigen Wochen kann ich echt bestätigen.
YVONNE
» 15.Mai 2018 um 20:43Uhr «
Hallo leute5! Ich habe hier ein super Rezept für euch:

KNÄCKEBROT

2 EL LEINSAMEN
2 EL SESAM
2 EL LEINSAMEN GESCHROTET
ETWAS SALZ UND PFEFFER
1 TL PARMESAM
1 EI
ETWAS WASSER
NACH BELIEBEN KRÄUTER UND PAPRIKAPULVER

Alles, bis auf Wasser, verrühren. Jetzt immer ein wenig warmes Wasser zugeben und verrühren, bis ein Brei entsteht. 10 min quellen lassen.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und mit einer Gabel flach drücken.
180 Grad, 15 min. Dann in Scheiben schneiden und umdrehen, nun nochmals 15 min backen.

FERTIG!!

MEGA lecker
Seite:
1
2
347
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1319 mal aufgerufen.