Willkommen im Gästebuch von schlankmitfred.de
Klicke hier um dich einzutragen!


zeige Einträge 1 - 10 von 42 Einträgen
Petra
» Gestern, 12:38Uhr «
Danke, das mach ich.

Ich habe gestern eine Suppe gekocht, war sehr lecker:

1,2 kg Schwein- oder Putenschnitzel in kleine Streifen schneiden
500 g Champignons in Scheiben schneiden
jeweils 1 rote, grüne und gelbe Paprika würfeln
1-2 Knoblauchzehen zerdrücken
3 St. Lauch in dünne Ringe schneiden
alles in Öl anbraten

mit 500 ml Tomatensaft und 750 ml Gemüsebrühe ablöschen und mit Cayennepfeffer und Sojasauce abschmecken

Heute gibt's Kohlrabilasagne.
Ich freu mich schon drauf!

Einen schönen sonnigen Sonntag
Svenja
» 19.Januar 2019 um 21:41Uhr «
Petra, einfach nochmal die Daten eingeben! Dann gehts!

Jetzt wird es höchste Zeit an Eurer Einstellung zu arbeiten. Der Hälfte von Euch geht es gesundheitlich besser oder Ihr seid glücklicher. Zum Teil ganz erstaunliche gesundheitliche Verbesserungen. Rücken- oder Knieschmerzen, die jahrelang gequält haben, gehen zurück. Blutdruckmittel, Schmerzmittel oder Insulintabletten können reduziert werden. Ihr seid auf dem richtigen Weg! Jetzt bringt noch Kopf und Körper in Verbindung. Geht Online zwischen den beiden. Spürt, dass etwas passiert im Kopf oder im Körper. Dieses Gespür ist die Voraussetzung dafür, dass aus einer einfachen Ernährungsumstellung eine dauerhafte Lebensein- und umstellung wird. Nur wer sich glücklicher und gesünder fühlt, will dieses Gefühl auf Dauer haben. Und isst, bewegt und denkt sich schlank. Besinnt Euch also auf Euch. Entspannt Euch. Tut Gutes für Euch. Freut Euch auch über Kleinigkeiten. Wir sind uns einig mit Eckart von Hirschhausen: wer glücklich ist kann viel leichter schlank sein. Deshalb kooperieren wir mit ihm, um sein Wissen weiterzugeben. Deshalb stellen wir Euch am Wochenende die vielen Fragen. Damit Ihr über Euch nachdenken könnt. Damit wir Euch in die richtige Richtung helfen können. FRED ist mehr als anderes Essen. Ein ehemaliger Teilnehmer hat vor drei Monaten mit Yoga angefangen, nachdem wir immer wieder gepredigt haben "mach dich endlich locker!". Und genau seit dieser Zeit purzeln die Pfunde, ohne dass er irgendetwas anderes gemacht hat. Manche von Euch müssen da noch an sich arbeiten. Aber kein Problem - ihr habt ja noch 3 Wochen!
Wem fehlen Rezepte für morgens, mittags oder abends? Wer hat welche? Nicht jammern sondern googeln und hier aufschreiben! Wem Alternativen fehlen, der ist noch nicht kreativ genug. Oder hat keinen Leseausweis für die Bücherei oder kann mit Dr. Google nicht umgehen. Viele sagen uns, sie essen jetzt viel variabler und bunter als vorher. Es ist nur anders. Kommt raus aus Eurer Komfortzone!
UND: wer meint, auf vieles verzichten zu müssen und eine richtig harte Zeit zu haben. Hör auf zu jammern und guck Dir an (wie 46 Millionen Menschen vor Dir), wie Nick Vujicic mit seinem Handicap umgeht. Ihm fehlen seit Geburt 2 Arme und 2 Beine. Und was macht er statt zu jammern? Er geht angeln, schwimmen, Fußball spielen. Ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Als Motivationsredner zu den Themen Behinderung und Hoffnung rührt er eine Mädchengruppe zu Tränen, als er sagt, jede sei schön und etwas Besonderes... Er erinnert uns daran, geduldig zu sein. Und dankbar für unser Leben und die Möglichkeiten die uns gegeben sind... ein Mann ohne Arme und Beine sagt das zu uns... da muss man schon mal schlucken... WIR haben es schwer...? Überleg ́ mal: Deine Einstellung macht ́s!
Nick Vujicic (deutsche Untertitel) German subtitles
Nick Vujicic der ungewöhnliche Motivationstrainer
Petra
» 18.Januar 2019 um 09:11Uhr «
Guten Morgen, ich habe die "Brötchen" gestern auch gebacken und heute bei der Arbeit zum Frühstück gegessen mit Belag. Ich finde sie gut.

Svenja, ich habe bei der Eingabe in der letzten Woche wohl nicht das Video angeschaut und heute Morgen das erste Video von Fred gesehen. Lässt sich das noch ändern oder hänge ich jetzt immer eine Woche hinterher?

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, bis Montag
Berendine
» 17.Januar 2019 um 15:40Uhr «
Habe 12 Oopsie-Brötchen (Fladen) aus 3 Eiern und 100 g Frischkäse gebacken. Davon habe ich heute Vormittag 2 zu einem Frühstück mit Büffet mitgenommen. Es hat keiner am Tisch bemerkt, dass ich sie aus meiner Tasche auf den Teller gelegt habe und mit Käse, Gurke und Tomate belegt habe. War lecker.
Svenja
» 16.Januar 2019 um 22:59Uhr «
Ja, das bleibt so! Immer freitags!

Denkt nächste Woche bitte an die bequeme Kleidung und Schuhe zum Walken! Wer Stöcker hat darf sie gerne mitbringen !!!
Petra
» 16.Januar 2019 um 21:04Uhr «
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Abmessungen am Freitag. Gerechnet wird die Differenz ab dem 1. Messdatum, das bleibt so oder?

Liebe Grüße
Doris
» 15.Januar 2019 um 23:06Uhr «
@ Biene,danke👍 Wird morgen getestet, gute Nacht und allen weiterhin viel Erfolg
Svenja
» 15.Januar 2019 um 21:38Uhr «
Alles klar? Woche 2 startet heute. Die schwierigste Zeit liegt hinter euch. Darauf könnt Ihr schon stolz sein. Das war für viele wirklich Hart-Mut! Jetzt geht's an die Stabilisation der Fettverbrennung. Dafür ist es am besten und sichersten, mit Hartmut weiter zu machen. Das empfehlen wir Euch wärmstens! Denn das ist gut für Euren Kopf (gibt euch Selbstvertrauen) und erst recht für Euren Körper (mit jedem weiteren Tag wird die Fettverbrennung besser und stabiler.) Wer weiter den schnellen Erfolg sucht macht sich's eh mit Hartmut gemütlich. Oder ist sich schon jemand sicher, dass die Fettverbrennung stabil läuft? Der schnibbelt sich morgens ein wenig Apfel oder Beeren in den Quark. Siegfred lässt grüßen! ABER ERST WENN DIE FETTVERBRENNUNG AUCH SICHER DA IST. Dafür gibt ́s nen praktischen Test. Erzähle ich Euch beim nächsten Treffen. Bitte erinnert mich daran. Ganz wichtig ab jetzt - Kommt online mit Euch selbst. Verbindet Körper Kopf und Geist. Spürt in Euch rein. Vergesst eure cm Werte. Kommt in den Flow. Findet euch rein in den neuen Lebensstil. Und genießt das neue Lebensgefühl. Die meisten von euch sahen gestern schon richtig schlecht, müde und abgespannt aus. Super Zeichen! So kann's weitergehen! Ihr kommt raus aus dem alten Trott!
Biene
» 15.Januar 2019 um 21:01Uhr «
Ich hatte noch Raclettekäse. Ansonsten nehme ich den Hausaufgaben im Stück und schneide oder Raspel den darüber. Das, was ich gerade zu Hause habe.
Heute habe ich habe ich Hähnchenfilet in die Auflaufform, Brokkoli dazu, Mozzarella und Hausarbeit drüber. Wieder ca 1 Std in den Ofen. Mega lecker. 🤘
Doris
» 15.Januar 2019 um 19:44Uhr «
Biene hast du Streukäse oder Scheiben genommen??
Seite:
1
2345
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 589 mal aufgerufen.
Datenschutz