Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des FRED-Kurses im September 2019 beim Turnerbund Burgsteinfurt und Marathon Steinfurt. Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es Euch geht und Euch untereinander austauschen...

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 61 - 80 von 183 Einträgen
Claudia B.
Ich habe gestern ganz vergessen mein Essen zu posten am Tag 16

Frühstück:
Quark mit Walnüssen und einem halben Apfel....lecker!

Mittag:
Gemischter Salat mit Zucchini, Möhren, Radieschen, Ei und gekochtem Schinken mit selbstgemachtem Senf Dressing

Abends:
Rote Linsensuppe mit einer Heißwurst
» 19.September 2019 um 11:12Uhr «
Coach Claudia
Tag 17

Bei FRED und insbesonder bei SMARTMUT geht es darum, Kopf und Körper „Online“ zu schalten. „Fühlen statt funktionieren.“ Nicht einfach nur zu funktionieren, wie Familie, Chef und Umwelt es von einem erwarten. Wer immer nur das tut, was von einem erwartet wird, klappt irgendwann zusammen. Deshalb die Aufgabe für Fortgeschrittene. Iss dich nicht nur 3 mal am Tag aufmerksam satt. Sondern gehe aufmerksam mit deinem Körper und deinen Gedanken um. Wie geht es dir gerade? Zieht oder zwickt es? Atmest du schnell oder langsam? Bist du gestresst? In welchen augenblicken geht es dir gut, wann schlecht? Gehe dieser Spur nach. Benutze die somatische Intelligenz (Weisheit Deines Körpers) als Kompass für Deinen weiteren Weg. Bringe Deinen Körper und Deinen Geist „online“. Und versuche so, gesünder und glücklicher zu werden. Dann kannst Du auch schlank werden und schlank bleiben. Denn all´ das gehört bei SMARTMUT zusammen. Nicht umsonst endet unser Newsletter immer mit den Worten „Passt gut auf Euch auf und alles wird gut!“ Es gibt nur einen, der in Deinem Leben etwas verändern kann. Und nur einen, der für Dein Leben verantwortlich ist. Und dass bist…. Du selbst!

Und deshalb ist es jetzt ganz wichtig, dass Du die schlechten Gewohnheiten ablegst und die neuen lernst. Dazu unbedingt unser heutiges FRED Video ansehen:

Trainiere deine guten Gewohnheiten
Schlechte Gewohnheiten erkennen und verlernen. Gute Gewohnheiten üben.
» 19.September 2019 um 07:02Uhr «
Coach Claudia
@Manuela, das Rezept ist nicht Hartmut. Aber bei Smartmut voll okay!
» 18.September 2019 um 06:57Uhr «
Coach Claudia
Tag 16

Guten morgen!

Übung für diese Woche: Bewegung, Bewegung, Bewegung. Langsam und gemütlich. Und zuletzt auspowern!

Wir haben es Euch ja erklärt: bei vielen funktioniert Siegfred mit Bewegung besser als Hartmut ohne Bewegung. Deshalb jetzt ja auch SMARTMUT. Die ruhige ausdauernde Bewegung trainiert Euren Fettstoffwechsel. Zusammen mit der gesunden Ernährung vielleicht erstmalig nach vielen Jahren. Deshalb ausdauernd, ruhig und ohne zu schnaufen walken, biken, schwimmen oder joggen. Ihr müsst Euch dabei noch unterhalten können. Damit genügend Sauerstoff für die Fettverbrennung da ist. Damit aber die Muskeln, die das Fett verbrennen sollen, auch richtig gefordert werden, geht am Ende Eures walkens oder bikens in den letzten 5 Minuten einmal an Eure Grenzen. Damit Ihr richtig durchschwitzt. Und damit Euer Körper den „Nachbrennereffekt“ hat. Auf der Couch verbrennt er dann noch weiter Fett. Und damit und mit den Glücklichmacherhormonen die dabei ausgeschüttet werden, könnt Ihr nach FREbot Nr. 7 richtig gut entspannen… und abnehmen… und glücklich sein… Den Sport und die Bewegung, die Euch Spaß machen, müsst Ihr für Euch ganz persönlich herausfinden. Und mit wem es am meisten Spaß macht. Gemeinsam statt einsam. Nutzt die Angebote des Vereins, um das herauszufinden!

Wenn Du Dich noch nicht fit genug für die Kurse im Verein fühlst oder zu wenig Zeit zum Sport hast: für Dich haben wir FRED 4+4 entwickelt. 4+4 Minuten Sport am Tag. Online vor dem PC in den eigenen 4 Wänden. Hart aber herzlich. Einfache Übungen die jede kann, wie Kniebeuge, Liegestütze und Hampelmänner. Mit wissenschaftlich garantiertem Nachbrennereffekt. Und praktisch bewiesen.

Auch für die Sportmuffel ist bei 4+4 was dabei. 10 Wochen lang ein Online-Forum in dem Ihr Euch mit den anderen Teilnehmenden der gesamten Region austauschen könnt. Dort könnt Ihr auch Fragen an die FRED Coaches stellen oder noch einmal unsere Zusammenfassungen zu den Themen Ernährung, Bewegung, Glück, Entspannung und Motivation lesen. Wir haben auch schöne Videos aus dem Worldwide Web zusammengestellt. Zur Festigung für die, die nicht alles mitschreiben konnten, weil es zu viel war und für diejenigen, die das Gehörte noch einmal hören, sehen oder lesen wollen.

Außerdem: 8 Wochen lang eine Rubrik mit vielen FREzepten anderer Kursteilnehmenden. Aber bis dahin sollt Ihr selber noch suchen und probieren und kochen. Die eigene Erfahrung ist viel wirkungsvoller und lehrt besser als stumpf etwas nachzukochen ohne verstanden zu haben, welche Lebensmittel in dem Menü was in meinem Körper bewirken.

Übrigens: warum Bewegung so wichtig ist und Euch schlanker und glücklicher macht, wird noch einmal in diesem FRED Video erklärt:

Bewegung Holzklotz und Speck



Übrigens: wenn bei der Bewegung Wasser aus der Haut kommt. Keine Angst, da ist nichts undicht. Das ist Schweiß. Ein gutes Zeichen und absolut erwünscht
» 18.September 2019 um 06:54Uhr «
Manuela
Die meine ich...sehr lecker
Anhang:  Screenshot_2019...  (36x heruntergeladen)
» 17.September 2019 um 20:54Uhr «
Manuela
Sind du Zutaten Hartmut tauglich? LG
Anhang:  Screenshot_2019...  (28x heruntergeladen)
» 17.September 2019 um 20:52Uhr «
Coach Claudia
Milch und Joghurt geht zu den Mahlzeiten, aber alles in Maßen!
» 17.September 2019 um 14:28Uhr «
Mechthild
Hi, danke für das Brötchenrezept. Werde es morgen ausprobieren. Falls ihr euch für die Gemüsenudeln interessiert, könnt ihr sie bei DM, Rossmann und im Aldi kaufen. Mir schmecken die von Rossmann am Besten. Euch eine erfolgreiche Wöche.
» 17.September 2019 um 13:15Uhr «
Kirsten
Guten Morgen! Kann ich jetzt auch wieder Mais in meine Gemüsepfanne machen? Geht Milch oder Joghurt jetzt eigentlich zu den Mahlzeiten?

Euch eine schöne Woche!
» 17.September 2019 um 09:17Uhr «
Moni
Auf Wunsch hier das Chia Brötchen Rezept...hochladen will nicht....
3 Eier
250 gr Quark 40%
100 gr gem. Mandeln
50 gr. Sonnenblumenkerne
30 gr chiasamen
20 gr flohsamenschalen
10 gr kokosmehl (geht auch ohne wer das nicht mag)
1/2 Tl Salz
1/2 Pck. Backpulver oder Natron

Eier aufschlagen, Quark und Salz dazu. Die Mandeln mahlen ich immer selber, weil ich es lieber gröber mag. Mandeln, Sonnenblumenkerne, flohsamenschalen und kokosmehl abwiegen....Backpulver dazu und alles zur Eimasse. Gut und zügig verrühren. Dann 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen den Backofen vorheizen. Teig nochmal durchrühren und zu Brötchen formen. Größentechnisch nach Belieben, dann müsst ihr nur die Backzeit anpassen. Aufhübschen kann man sie super mit Sesam obendrauf. Dann bei160 Grad und Umluft für ca 25 Minuten in den Backofen.
Ich variiere damit ganz viel....für eine Party gibt es dann mal kleine Partybrötchen mit Käse und schinkenwürfel oder Feta und Oliven. Für eine Kaffeetafel in Ausnahmefällen auch mal mit Rosinen. Der Teil funktioniert auch als Kuchenteig. Einfach abhacken, dann Frischkäse mit Quark mischen und drauf streichen. Beeren welcher Art pürieren und mit flohsamenschalen andicken. Auch drauf....saulecker....saufrisch...wenn es mal zur Kaffeetafel gehen soll und ihr wollt NICHT diskutieren.
Ich esse die Brötchen seit 1.5 Jahren und mag inzwischen keine normalen mehr. Man kann das Rezept super in doppelter Menge backen und Brötchen einfrieren. Dann auftauen lassen und kurz auf den Toaster.
Viel Spaß damit und eine tolle Woche für alle.
» 17.September 2019 um 07:40Uhr «
Coach Claudia
Guten Morgen. Heute ist Tag 15. Die Hälfte des Kurses ist fast um.

Mit FRED NEU beginnt heute der Weg, der für dich der Dauerweg werden sollte. SMARTMUT! Lecker essen, bewegen, entspannen, kleine oder größere Ausnahmen mit gutem Gewissen. Ein aktives und lebenswertes Leben!

SMARTMUT ist die Summe unserer Erfahrung aus 10 Jahren Kursen mit 15.000 Teilnehmenden. SMARTMUT IST DER WEG, DEN MAN DAUERHAFT GEHEN KANN. UNSERE ERFAHRUNG HAT GEZEIGT, DASS EURE MOTIVATION IN DEN KURSEN ZUM ENDE HIN NACHLIEß. UND VIELE DACHTEN, FRED = HARTMUT. WER ABER UNS COACHES KENNT, WEIß, DASS WIR EIN GANZ NORMALES LEBEN MIT Einladungen und Kuchen: MIT PARTYS ;FLIPS und COCKTAILS. NUR NICHT TÄGLICH. UND IMMER MIT EINER PORTION BEWEGUNG. UND IMMER MIT SPAß UND FREUDE AN DEN SÜNDEN!

SCHAUT EINMAL ZURÜCK AUF EURE LETZTEN WOCHEN VOR DEM KURS. WAS HABT IHR GEGESSEN UND GETRUNKEN? WIE WENIG HABT IHR EUCH BEWEGT? WIE BEWUSST SEID IHR MIT EUCH UND EURER ZEIT UMGEGANGEN? HABT IHR AUF EUCH GEACHTET?

UND JETZT IM VERGLEICH: WAS HAST DU IN DEN LETZTEN 2 WOCHEN GEGESSEN? WIE OFT HAST DU ZÄHNEGEPUTZT IM FRED STYLE UND BIST SPAZIEREN GEGANGEN? WIE VIEL GUTES HAST DU DIR UND DEINEM KÖRPER DAMIT GETAN?

UND? GENAU! SEI STOLZ AUF DICH! AB JETZT DARST DU ES RUHIGER ANGEHEN LASSEN. DAMIT DU DAS AUCH LANGE MACHEN KANNST. WIR ÜBEN DAS JETZT DIE NÄCHSTEN „ WOCHEN: SMARTMUT IST VON DER ERNÄHRUNG HER UNSER ALTER SIGGI. ABER UNDBEDINGT KOMBINIERT MIT BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG. DAS WIRKT GENAUSOGUT, FÜHLT SICH BESSER AN UND KANN DESHALB AUCH VIEL VIEL LÄNGER PRAKTIZIERT WERDEN. UND KLEINE AUSNAHMEN DARF MAN ZWISCHENDURCH AUCH GENIESSEN. STATT VOLLE PULLE CINDY; EINE KONTROLLIERTE SMART CINDY!!!

Die Fettverbrennung läuft gut an. Und jetzt zündet ihr den extra Turbo für die Fettverbrennung. ZUSÄTZLICHE BEWEGUNG! Wir haben es euch beim Treffen gestern erklärt. Bewegung fordert eure Muskeln und damit euren Stoffwechsel. Er kann nicht mehr anders als an die Fettreserven zu gehen. Und der Nachbrennereffekt sorgt dafür dass auch in der Nacht weiterverbrannt wird. Schlank im Schlaf. Und das fühlt sich dann beim Einschlafen und aufstehen so an wie viele Teilnehmende berichten: müde aber glücklich eingeschlafen, durchgeschlafen wie ein Stein. Morgens fit und leistungsstark und gut gelaunt aus dem Bett gehüpft. Zähne geputzt im FRED style (in die Knie, Brust raus, Bauch rein, Pobacken zusammengekniffen und nochmal in den Spiegel gegrinst...) Das ist ein Start in den Tag und ins weitere Leben. Oder? Wer findet sich in diesen Zeilen wieder? Bitte melden und Erfahrungen austauschen!

Ein paar von Euch sind immer noch unsicher. Sehen wir an den Gesichtern. Erleben wir häufiger. Das ist Teil unseres Konzeptes. Deshalb jetzt auch FRED NEU mit SMARTMUT. Wir üben in den nächsten 2 Wochen ganz praktisch euer weiteres Leben.

Also: 1. Ernährung im Siggi Style. Mit Vollkorn Produkten und Obst. Vorzugsweise morgens und mittags. Damit die guten Bakterien in Eurer Darmflora gefüttert werden. Die sind wichtig für den Stoffwechsel und das Wohlbefinden. 2. Bewegung täglich. Gibt ein gutes Körpergefühl und sorgt für den Appetit auf die richtigen Sachen. 3. Danach Entspannung. Senkt die Stresshormone und erhöht den Fettstoffwechsel. 4. Glückliches Gesamtgefühl. Auch mal mit einem Stück Kuchen oder einem Cocktail. Smart Cindy. Nicht zu häufiger aber kontrollierter Genuss. Und danach weiter mit Smartmut. FRED ist nicht gleich Hartmut!

Hier noch einmal die kurze Zusammenfassung von gestern abend und FRED NEU:

3. Abend. Start SMARTMUT
Bewegen und entspannen. Leckere Siggi Rezepte. Ab und zu SMART CINDY
» 17.September 2019 um 07:03Uhr «
Coach Claudia
Bis heute Abend! Sportklamotten nicht vergessen!
» 16.September 2019 um 17:22Uhr «
Coach Claudia
Hier die Info zur Schnupperstunde von Marathon Steinfurt.
Anhang:  NW Schnupper Fl...  (16x heruntergeladen)
» 16.September 2019 um 17:21Uhr «
Coach Claudia
Claudia, das kann ich Dir nicht sagen. Kann sein, muss aber nicht. Im Moment sind viele krank.
Wenn Dir der Quark im Moment nicht gut tut, dann such Dir eine Alternative. Falls es Hartmut-Grippe ist, versuch es mit der Gemüsebrühe! Das wird schon!
» 16.September 2019 um 17:20Uhr «
Claudia B.
...oder ist das etwa verspätet die Hartmut-Grippe incl. Magenschmerzen?
» 16.September 2019 um 17:07Uhr «
Claudia B.
Ich bin leider auch krank. Magenschmerzen und total kodderig und schlapp. Ob mein Magen den vielen Quark nicht haben kann? 🤔 ich mag gar nix essen heute 😩
» 16.September 2019 um 15:57Uhr «
Mechthild
Hallo, heute kommt ein kurzer Zwischenstand von mir, da ich bei unserem ersten Treffen die Nr. 14 war.
Insgesamt geht es mir gut und der Verzicht auf Zucker fällt mir nicht besonders schwer. Schwieriger sind schon die fünf Stunden zwischen den Mahlzeiten. Da muss ich darauf achten, mir nichts gedankenlos in den Mund zu schieben. Dabei geht es gar nicht so sehr um etwas Süßes. Nüsse waren bis vor kurzem dann angesagt. Aber es geht auch ohne.
Heute morgen gab es bei mir Quark und Tomaten. Heute mittag viel grünen Salat, Paprika und rohe Möhren. Dazu blaue Oliven und Käse. Da schmeckt mir der mittelalte aus dem Lidl sehr gut. Heute abend gibt es Zucchiniauflauf mit vegetarischem Hack aus dem Thermomix.
Bis gleich. Bin schon ganz gespannt.
» 16.September 2019 um 15:14Uhr «
Coach Claudia
Gute Besserung, Ruth! Dann schone Dich mal!
» 16.September 2019 um 14:04Uhr «
Ruth
Guten Morgen,
leider habe ich mir eine schmerzhafte Rippenprellung zugezogen, am Mittwoch beim Segeln auf dem Aasee. Nun bin ich krankgeschrieben zu Hause und Bewegung tut weh - ich muss mich heute abmelden.
Die Zugangsdaten habe ich nicht bekommen - auch nicht im Spam.
Viel Spaß heute Abend.
» 16.September 2019 um 12:46Uhr «
Anne
Guten Morgen
Auch meine Zugangsdaten sind angekommen
Allen einen guten Start in die Woche
» 16.September 2019 um 08:07Uhr «
Seite:
13
4
510
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1969 mal aufgerufen.
Datenschutz