Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des FRED-Kurses im September 2018 beim Turnerbund Burgsteinfurt und Marathon Steinfurt. Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es Euch geht und Euch untereinander austauschen...

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 31 - 40 von 61 Einträgen
Coach Claudia
Tag 3

So Freunde – der dritte Tag ist angebrochen. Bei allen sollten spätestens heute die Zuckervorräte im Körper aufgebraucht sein. Jetzt beginnt die entscheidende Phase. Denkt an den Versuch des bekannten Wissenschaftsjournalisten Rangar Yogeshwar mit seinen Ratten, die er mit Zuckerlösung gefüttert hat. 3 Wochen lang. Und sie sind rund und krank geworden. Und als er ihnen wieder gesundes Gemüse gegeben hat und KEINEN Zucker, reagierten sie mit Entzugserscheinungen wie Zittern und Bissigkeit. ENTZUGSERSCHEINUNGEN… nach nur 3 Wochen. Wie lange habt Ihr Eurem Körper Zucker und Weißbrot gegeben? Und jetzt setzt die „Entgiftung“ ein. Also freu Dich, wenn die Entzugserscheinungen kommen. Ein untrügliches Zeichen, dass der Körper beginnt, sich umzustellen. Aber Vorsicht: durch Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsschwäche usw. will er Dich dazu bringen, für Zuckernachschub zu sorgen. HAHA – Pustekuchen. Die Speckpolster sollen weg und was gegessen und getrunken wird, entscheidest das Teil zwischen Deinen Ohren Also freu Dich über die Entzugserscheinungen – ein sehr gutes Zeichen! Wer sie nicht hat, ruhig Blut und keine Sorge – sie treten nur bei 20 % unserer Teilnehmenden auf und dauern im Normalfall 1 bis 3 Tage lang. Bei unserem nächsten Treffen sind sie schon Geschichte.

Welche Erfahrung habt Ihr mit der Tagesaufgabe von gestern gesammelt? Was fiel Euch schwer, was leicht? Was habt Ihr entdeckt oder wiederentdeckt?

UND: vielen von Euch hat ein Ernährungstagebuch geholfen. Einfach eintragen, was ihr morgens mittags und abends gegessen habt. Oder mit dem Smartphone alles fotografieren. Da wird einem am ehesten bewusst, was noch fehlt… viele von uns leiden nämlich unter Naschdemenz! Und vergessen, was man unbewusst zwischendurch einfach in die Futterluke eingeworfen hat…

...übrigens... Ihr könnt mehr schaffen, als Ihr Euch selbst zutraut... schaut mal in diesen Film rein. Mit dem richtigen Coach kommt Ihr weiter, als Ihr denkt!

Gib Dein Bestes - Motivation und Leidenschaft pur
Jeder von uns braucht einen anderen Menschen, der aus ihm das Potenzial rausholt, das in ihm steckt!
» 13.September 2018 um 06:36Uhr «
Coach Claudia
Franz-Josef, das kann natürlich am vielen Gemüse liegen. Aber alles gut! 2 Liter Wasser pro Tag sind schon gut!
» 12.September 2018 um 22:56Uhr «
Franz-Josef
Ach ja, mein Mineralwasserverbrauch ist wieder erwarten gesunken, ich trinke eigentlich bis zu 3 Liter proTag, aber, außer morgens zum Frühstück Kaffee, kaum was anders wie Milch oder so, gelegentlich mal ein kleines Glas O-Saft. in den letzten beiden Tagen waren es wohl nicht mehr als 2 Liter. Kann das am Gemüse und am Salatverzehr liegen wg. des Wassers darin?
» 12.September 2018 um 22:14Uhr «
Franz-Josef
Ich habe den Quark gestern Abend mit Mineralwasser und Zimt angerührt, fand ich locker und auch lecker, ich werd in den nächsten Tagen noch ein paar andere Gewürze ausprobieren.
Mein Kurzzeitinsulinbedarf ist in den Keller gefallen, gestern, 11 Einheiten, heute sogar nur 8 Einheiten, sonst sind es normalerweise tagsüber zwischen 70 und 90 Einheiten. Die Kurven sehen aus wie eingeschlafen wenn ich sie mit denen der letzten Wochen vergleiche.
Heute Nachmittag hatte ich auch einen "Hungerast", die Pause zwischen Mittag und Abendessen war dann mit 6,5 Stunden wohl ein bischen zu lange.
» 12.September 2018 um 22:08Uhr «
Coach Claudia
Yvonne, ja genau! Als Basis Quark mit Wasser anrühren und dann noch Gemüse mit durchpürieren, je nach Vorlieben und Geschmack! Eine Teilnehmerin hat immer Schlangengurke und Spinatblätter genommen.

Oder den Quark mit Frischkäse verfeinern...
» 12.September 2018 um 21:02Uhr «
Yvonne
Wie meinst du smoothie? Quark anrühren mit wasserohne ?
» 12.September 2018 um 20:51Uhr «
Coach Claudia
Also, wenn ihr richtig Schmacht bekommt nach kurzer Zeit, dann müsst ihr mehr essen bei den drei Mahlzeiten.

Yvonne, hast Du den Quark schon als Smoothie probiert? Finden viele gut!

Vielleicht haben die Anderen noch weitere Vorschläge...? Schreibt mal was, sonst weiß ich nicht, wie es Euch geht!
» 12.September 2018 um 20:18Uhr «
Yvonne
Nabend
So ... zweiten Tag überstanden ...
Vielleicht kann mir noch einer einen Tipp geben wie ich den Quark morgens geniessbarer machen kann ? 😂
Sonst haben alle Mahlzeiten gut geschmeckt...
Ein bisschen schwer fällt mir das zwischen den Mahlzeiten... trink wohl viel Wasser aber hab nach einiger Zeit doch wohl ein hungergefühl...
LG Yvonne
» 12.September 2018 um 19:25Uhr «
Coach Claudia
Aufschnitt wie gekochten Schinken könnt Ihr nehmen. Wir empfehlen, nicht die abgepackten Produkte aus der SB-Theke zu nehmen, weil da immer Zucker drin ist. Besser frisch abschneiden lassen. Ein besseres Produkt kann man dann ja nicht bekommen!

Wie sieht's aus bei Euch? Der 2. Tag ist schon halb geschafft!
» 12.September 2018 um 15:34Uhr «
Franz-Josef
@Coach Claudia
Was ist z.B. mit gekochtem Schinken oder Bratenfleisch (Aufschnitt) für/im Salat oder Gemüse?
» 12.September 2018 um 13:29Uhr «
Seite:
13
4
57
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 426 mal aufgerufen.
Datenschutz