Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des FRED-Kurses beim Turnerbund Burgsteinfurt und Marathon Steinfurt. Hier kannst Du Fragen stellen, Rezepte posten oder einfach mal schreiben, wie es Dir geht...

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 1 - 20 von 128 Einträgen
Coach Claudia
Tag 18

Werte sind nebensächlich. Auf Eure geänderte und aktive Einstellung kommt´s an. Hast du die 4 Aufgaben von gestern erledigt? Sonst nachholen. Wichtig für deinen dauerhaften Erfolg!

Einige wenige haben angekreuzt, dass ihnen das schwarze Brett oder die Dateneingaben nicht helfen. Schade - bitte bedenkt: hier werden all´ die Infos geposted, die wir nicht in den Gruppentreffen besprechen und vertiefen können. Wie sollen wir mit 4 Gruppentreffen a´ 90 Minuten Euer ganzes Leben umpolen?

Dass Eure Einstellung sich ändert, beweisen viele Antworten, die Ihr gegeben habt. Vielen fällt die Umstellung leicht bis sehr leicht. Viele fühlen sich sicher bis sehr sicher im FRED Modus. Das ist das Entscheidende, damit verschwindet der Druck für Euch. Damit verlängert sich der Kurs sozusagen auf "Unendlich". SMARTMUT FOR EVER! Klasse! Und da, wo es noch ein wenig hakt: „das Rad dreht sich nur, wenn es nicht zu fest auf der Achse sitzt.“ Mach Dich locker, und dann bekommen wir das noch hin. Wir haben ja noch viel Zeit!

Für manche von uns ist es schwer zu akzeptieren, dass es langsamer geht als bei den anderen. Das nennt man das „Vergleichs-Syndrom“

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Menschen fällen das endgültige Urteil über ihr Glück im Vergleich mit anderen. Die Erfolgreichen „da oben“ sieht jeder bestens, weil unsere subjektive Sicht viel stärker „nach oben“ als nach unten blickt. Diejenigen, denen es schlechter geht, blenden Menschen leichter aus. Omi Meierkord hat schon immer gesagt, „wenn Du willst, dass es Dir gut geht, guck´ nach unten. Wenn Du willst, dass es Dir schlecht geht, guck´ nach oben.“

Verstanden? Echte F.R.E.D.ianer vergleichen sich nicht und man erkennt sie am entspannten Lächeln. Sei du heute der Unterschied für deine Kollegen/innen und deine Familie. Erfreue sie mit einem freundlichen Lächeln und ein paar aufmunternden Worten. Du machst den Unterschied!
» Heute, 06:56Uhr «
Margret
Guten Abend,
unsere Gäste sind gerade weg und nun noch meine Speisekarte von heute.
Zum Frühstück gab's zwei Eier aus der Pfanne, wie meistens ohne alles.
Zu Mittag Rohkost und eine Scheibe Dinkelschrotbrot belegt mit Käse.
Abends haben wir mit unseren Gästen gegrillt. Für mich gab es ein Nackensteak,
Pellkartoffeln aus dem Steinofentopf im Backofen mit Schnittlauchquark und einem buntgemischten Blattsalat mit Paprika, Gurke, Möhren, Tomate, Schafskäse und Kidneybohnen. Zum Naschen gab es für mich Nüsse und frisches Wasser mit Minze und Zitronenmelisse.
Ich war eisern und es ist mir nicht so schwer gefallen, wie ich befürchtet habe.
Liebe Grüße und gute Nacht
» Gestern, 22:48Uhr «
Coach Claudia
Ich habe gerade das Formular umgestellt. Morgen ist also wieder Dateneingabe!

Ich wünsche Euch einen schönen entspannten Abend und schlaft gut!
» Gestern, 20:52Uhr «
Coach Claudia
Annabel, folgende Strecken gehe ich sehr gerne:

Steinfurt: Bagno und Buchenberg
Bad Bentheim: Bentheimer Berge
Wettringen: Rothenberge, Haus Welbergen
Metelen: Metelener Heide (vom Bahnhof aus)
Rheine: Waldhügel (da gibt's auch türkises Wasser)
Ochtrup-Welbergen: Wasserburg und Pestfriedhof
Bevergern: Hermannsweg

Das sind alles Waldstrecken! Vielleicht gefällt Dir das ja auch!
» Gestern, 20:51Uhr «
Annabel
Gestern Abend war ich mit meinem Partner in Lengerich (blaue lagune) kann ich zum gemütlich spazieren nur empfehlen. Festes Schuhwerk anziehen. Ist etwas Steinig aber gut zu laufen. Das tat so gut und es gibt da auch kürzere Strecken. Wir sind ca. 5 km im normal Tempo gelaufen. Wenn jemand noch eine Idee hat, wo es wirklich schön ist, dann bin ich dankbar über jeden Tipp. Ich finde wenn das Umfeld so schön ist konzentriert man sich nicht mehr so aufs Laufen 😅
Bin ja was das angeht leider eher etwas faul. TIPPS wären schön, aber bitte keine 20 km. Das würde mich noch überfordern und ich würde die Freude verlieren. Auch nicht so gerne nur Berge😅lg Annabel
» Gestern, 07:57Uhr «
Coach Claudia
Tag 17

Bei SMARTMUT geht es darum, Kopf und Körper „Online“ zu schalten. „Fühlen statt funktionieren.“ AUTOPILOT AUSSCHALTEN! Nicht einfach nur zu funktionieren, wie Familie, Chef und Umwelt es von einem erwarten.

Wer immer nur das tut, was von einem erwartet wird, klappt irgendwann zusammen. Deshalb die Aufgaben:

Aufgabe 1. Iss dich 3 mal am Tag AUFMERKSAM satt.

Aufgabe 2. Gehe AUFMERKSAM mit deinem Körper und deinen Gedanken um. Wie geht es dir gerade? Zieht oder zwickt es? Atmest du schnell oder langsam? Bist du gestresst? In welchen Augenblicken geht es dir gut, wann schlecht? ACHTE AUF DICH! SEI SELBST-BE-WUSST!

Aufgabe 3. HAST DU HAUPTSÄCHLICH POSITIVE ODER NEGATIVE GEDANKEN?

Aufgabe 4. WAS SIND DIE AKTIVITÄTEN UND GEDANKEN, DIE DICH GUT DRAUF BRINGEN? TREFFEN MIT FREUNDEN UND FAMILIE? BEWEGUNG? MUSIK? EGAL WAS - MACH ES!

Gehe diesen 4 Aufgaben und Spuren nach. UND SCHREIBE DIE ERGEBNISSE JETZT! IN DEIN BÜCHLEIN: Benutze die somatische Intelligenz, die Weisheit Deines Körpers. Bringe Deinen Kopf und deinen Bauch „online“. Und werde so, bewusster gesünder und glücklicher. Dann kannst Du auch schlank werden und schlank bleiben. Denn all´ das gehört bei SMARTMUT und FRED NEU zusammen.
» Gestern, 07:03Uhr «
Andreas
Hallo Zusammen,
mein Essensplan von heute:
morgens: Rohkost mit Schnittlauchquark
mittags: Strammer Max auf Dinkelschrotbrot
abends: Wirsingpfanne mit Rinderhsck
» 16.September 2020 um 21:08Uhr «
Eva
Wenn es mal 'was Schnelles zum Mitnehmen sein soll: Cocktailtomaten und Minimozarella mit Pesto (hab heute im Bioladen Pesto ohne Zucker gefunden!!!).
» 16.September 2020 um 20:37Uhr «
Annabel
Bei mir gibt's heute linsen mit geflügel Würstchen. Lecker.
» 16.September 2020 um 16:11Uhr «
Coach Claudia
Tag 16

Guten morgen!

Übung für diese Woche: weiterhin Zähne putzen im FRED Style, Spaziergang abends, Treppen laufen statt Fahrstuhl, Rad statt Auto. Vielleicht noch ein Kurs im Verein. Bewegung, Bewegung, Bewegung. Langsam und gemütlich. Und zuletzt auspowern!

Wir haben es Euch ja erklärt: die gesäuberte Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm, kombiniert mit Bewegung und Entspannung funktioniert besser als Hartmut ohne Bewegung. Deshalb jetzt ja auch SMARTMUT. Und vor allem entspannter und nicht so radikal. Die ruhige ausdauernde Bewegung, wie der Abendspaziergang trainiert Euren Fettstoffwechsel. Zusammen mit der gesunden Ernährung vielleicht erstmalig nach vielen Jahren. Deshalb ausdauernd, ruhig und ohne zu schnaufen walken, biken, schwimmen oder joggen. Ihr müsst Euch dabei noch unterhalten können. Damit genügend Sauerstoff für die Fettverbrennung da ist. Damit aber die Muskeln, die das Fett verbrennen sollen, auch richtig gefordert werden, geht am Ende Eures Spazierganges in den letzten 5 Minuten einmal an Eure Grenzen. So wie beim Zähne putzen im FRED style. Das ist Muskeltraining. Damit Euer Körper den „Nachbrennereffekt“ hat. Auf der Couch oder im Bett verbrennt er dann noch weiter Fett. Und damit und mit den Glücklichmacherhormonen die dabei ausgeschüttet werden, könnt Ihr nach FREbot Nr. 7 richtig gut entspannen… und abnehmen… und glücklich sein… Den Sport und die Bewegung, die Euch Spaß machen, müsst Ihr für Euch ganz persönlich herausfinden. Und mit wem es am meisten Spaß macht. Gemeinsam statt einsam. Nutzt die Angebote des Vereins, um das herauszufinden!

Wenn Du Dich noch nicht fit genug für die Kurse im Verein fühlst oder zu wenig Zeit zum Sport hast: mache einfach weiter mit dem Zähne putzen im FRED Style, dem Spaziergang abends, den Kniebeugen nach dem Toilettengang. Das ist super und schon viel mehr als vorher. Sei stolz auf dich!

Übrigens: warum Bewegung so wichtig ist und Euch schlanker und glücklicher macht, wird noch einmal in diesem FRED Video erklärt:

Bewegung Holzklotz und Speck



Übrigens: wenn bei der Bewegung Wasser aus der Haut kommt. Keine Angst, da ist nichts undicht. Das ist Schweiß. Ein gutes Zeichen und absolut erwünscht
» 16.September 2020 um 06:52Uhr «
Coach Claudia
https://www.netdoktor.de/hausmittel/apfelessig/

Branntweinessig würde ich nicht empfehlen.
» 15.September 2020 um 21:38Uhr «
Anne
Hallo Claudia, was ist mit Apfelessig, Branntweinessig im Brot?
» 15.September 2020 um 21:12Uhr «
Anina
Hallo,
mein Rezept für heute:
(Hokkaido) Kürbis in Spalten schneiden und mit Öl und Gewürzen nach Geschmack vermengen,dann ab in den Ofen. Dazu Salat und Kräuterquark.
» 15.September 2020 um 17:57Uhr «
Coach Claudia
Tag 15

Guten Morgen. Heute ist Tag 15. Die Hälfte des Kurses ist um.

Heute ein etwas längerer Text und ein Video. Weil es neu ist, was jetzt kommt. Bitte nimm dir Zeit zum lesen und Video gucken.

Mit FRED NEU beginnt heute Dein neuer Weg.

SMARTMUT! Lecker essen, bewegen, entspannen. Kleine oder größere Ausnahmen mit gutem Gewissen. Ein aktives und lebenswertes Leben!

SMARTMUT ist die Summe unserer Erfahrung aus 10 Jahren Kursen mit 15.000 Teilnehmenden.

UNSERE ERFAHRUNG HAT GEZEIGT, DASS EURE MOTIVATION IN DEN KURSEN ZUM ENDE HIN NACHLIEß. DENN VIELE DACHTEN, FRED = HARTMUT. Kein Obst, kein Brot, keine Nudeln, kein Alkohol.

Nix da. Alle erfolgreichen FREDis und wir Coaches führen ein ganz normales Leben mit Einladungen, Kuchen und Cocktails. NUR NICHT TÄGLICH. UND IMMER MIT EINER PORTION BEWEGUNG. UND IMMER MIT SPASS UND FREUDE AN DEN SÜNDEN!

SCHAUT EINMAL ZURÜCK AUF EURE LETZTEN WOCHEN VOR DEM KURS. WAS HABT IHR GEGESSEN UND GETRUNKEN? WIE WENIG HABT IHR EUCH BEWEGT? WIE (UN)BEWUSST SEID IHR MIT EUCH UND EURER ZEIT UMGEGANGEN? HABT IHR AUF EUCH GEACHTET?

UND JETZT IM VERGLEICH: WAS HABT IHR IN DEN LETZTEN 2 WOCHEN GEGESSEN? WIE OFT HABT IHR ZÄHNEGEPUTZT IM FRED STYLE UND SEID SPAZIEREN GEGANGEN? WIE VIEL GUTES HABT IHR EUREM KÖRPER DAMIT GETAN? UND WIE GUT TUT DAS EUREM SELB BEWUSST SEIN?!

GENAU! SEI STOLZ AUF DICH! AB JETZT DARST DU ES RUHIGER ANGEHEN LASSEN. DAMIT DU DU AUCH NOCH LANGE DABEI BLEIBST. WIR ÜBEN DAS JETZT DIE NÄCHSTEN 2 1/2 WOCHEN. SMARTMUT IST ERNÄHRUNG MÖGLICHST OHNE RAFFINIERTEN ZUCKER. UNDBEDINGT KOMBINIERT MIT BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG. DAS WIRKT GENAUSOGUT, FÜHLT SICH BESSER AN UND KANN DESHALB AUCH VIEL VIEL LÄNGER UND ENTSPANNTER PRAKTIZIERT WERDEN. UND KLEINE AUSNAHMEN DARF MAN ZWISCHENDURCH AUCH GENIESSEN. STATT VOLLE PULLE CINDY; EINE KONTROLLIERTE SMART CINDY: DIE BEWEGUNG UND DER AKTIVE STOFFWECHSEL ZIEHEN DAS VON ALLEINE GERADE!

Also:
1. Ernährung NACH SMARTMUT. Also Hartmut plus Vollkornbrot plus Vollkorn Nudeln plus Obst. Alles mit gesunden Ballaststoffen. Vorzugsweise morgens und mittags. Damit die guten Bakterien in Eurer Darmflora gefüttert werden. Die sind wichtig für den Stoffwechsel und das Wohlbefinden.
2. Bewegung täglich. Zähne putzen, Spaziergang und Co. Gibt ein gutes Körpergefühl und sorgt für den Appetit auf die richtigen Sachen.
3. Danach Entspannung. Senkt die Stresshormone und erhöht den Fettstoffwechsel.
4. Zufrieden sein. Mit dem neuen, aktiven leben. Auch mal mit einem Stück Kuchen oder einem Cocktail. Smart Cindy. Nicht zu häufiger aber kontrollierter Genuss. Und danach ganz normal weiter. Mit gutem Gewissen. FRED ist nicht gleich Hartmut!

Hier noch einmal die kurze Zusammenfassung von gestern abend und FRED NEU:

3. Abend. Start SMARTMUT
Bewegen und entspannen. Leckere SMARTMUT Rezepte. Ab und zu SMART CINDY
» 15.September 2020 um 08:23Uhr «
Christiane
War beruflich länger unterwegs und habe es heute leider nicht geschafft.

Habe die Mail mit den Zugangsdaten leider auch nicht erhalten.
» 14.September 2020 um 21:20Uhr «
Coach Claudia
Jenny, hab Dir eine Mail geschrieben.
» 14.September 2020 um 18:59Uhr «
Jenny
Hallo
Ich habe die Mail mit den Zugangsdaten auch nicht bekommen...
Bis gleich
» 14.September 2020 um 18:55Uhr «
Anne
Hallo zusammen,
wenn in einem Eintopf ein paar Kartoffeln sind, ist das smartmut oder komplett nicht essen oder heraussuchen? Was sind natriumreiche Lebensmittel, kennt sich einer aus?
Bis gleich!
» 14.September 2020 um 16:23Uhr «
Sabine
Mir ist gerade eingefallen das ich an Tag 11 Rezepte posten sollte🙈
Ups vergessen!
Sorry
» 14.September 2020 um 12:14Uhr «
Coach Claudia
Tag 14

Moin. Tag 14. ein ganz besonderer Tag. Spätestens heute Abend wird uns bewusst, dass aus Couch Potatoes aktive und zufriedene FREDis werden! Hartmut, Zähne putzen im FRED style, spazieren gehen, entspannen, zufrieden sein!

Zuerst werden wir beim Treffen auf die FREbote 6 und 7 eingehen. Diese beiden und die Nummern 7-10 werden total unterschätzt.

SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN! Bewegung verlängert nachweislich Euer Leben! Das hat die Zwillingsstudie des Kings College London eindrucksvoll bewiesen. Der Zwilling, der sich hinsetzt, beschleunigt den Alterungsprozess und sieht älter aus, derjenige, der aufsteht und sich bewegt, ist glücklicher, vitaler, sieht jünger aus und wird dabei auch noch älter. Also was hält Euch noch auf – los geht’s heute abend!!!

Schon Eure Mails wegen der FREzepte gecheckt? Bitte auch in Eurem SPAM Ordner gucken. Klickt oben rechts auf unserer Homepage http://www.schlankmitfred.de auf das kleine Herz in dem schwarzen Balken. Dort gebt Ihr diese Daten ein und seid dann schon mittendrin.

Und hier die Vorschau auf FRED NEU: SCHON HEUTE NACH 14 KURSTAGEN, LÄUFT EURE FETTVERBRENNUNG STABIL. EURE BAUCHSPEICHELDRÜSE IST DURCH HARTMUT AUF NULL GESTELLT, EURE LEBER DURCH HARTMUT DURCHGEPUTZT. jETZT GEHEN WIR ÜBER IN DIE ENTSPANNTE SMARTMUT PHASE. HINTER UNS LIEGT DIE ZEIT DER REINIGUNG. IHR KÖNNT STOLZ DARAUF SEIN, DASS IHR EUREM KÖRPER SO VIEL GUTES GETAN HABT. ES IST EUER EINZIGER. MIT DEM MÜSST IHR EUER GANZES LEBEN AUSKOMMEN. WENNN DER STREIKT, WIRD ES UNGEMÜTLICH!
» 14.September 2020 um 07:14Uhr «
Seite:
1
2347
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 827 mal aufgerufen.
Datenschutz