Willkommen im Gästebuch von Fletcher-Oldies
Klicke hier um dich einzutragen!

 


zeige Einträge 41 - 60 von 3091 Einträgen
Tom Kühnlein
Hallo Fletcher-Oldies, allen einen schönen " Tag des Herrn" (Vatertag)
und laßt Euch dabei nicht vom Virus erwischen. Ich wünsche Euch in dieser "komischen" Zeit vor allem Gesundheit.

Tom Z2 MD41 65-67
» 20.Mai 2020 um 12:17Uhr «
Peter Mertens
Erstes Bordkommando P6076 Sperber 2.S-Boot Geschwader stationiert in Wilhelmshaven Jan 68 - Maerz 69 schoene Zeit wie schon gesagt Marine freundliche Stadt.gruss Peter TO33
» 04.Mai 2020 um 17:06Uhr «
Hans-Peter Ölscher
Während meiner Fahrenszeit auf Z2 in 1971/72 waren wir auch öfters in WHV 4. Einfahrt. Die Hafenkantine rühmte sich mit ihren vielen Biersorten aus ganz Deutschland allen Kameraden gerecht zu werden. In den Diskos gab es immer nette und reizende Mädels. Nach meiner Erinnerung wurde damals erzählt, daß es in den 60-er Jahren in der Innenstadt häufig zu Schlägereien zwischen den verfeindeten englischen Mopedclubs Mods und Rockers gekommen sein soll, die sich im Rotlichtviertel breitmachen wollten. Doch dann kamen mal die Fletcherfahrer und räumten auf, bis wieder Ruhe herrschte. Auch deshalb sind wir bis heute in WHV immer noch beliebt.
KG Peter (Feudelschwinger)
» 03.Mai 2020 um 14:42Uhr «
Jochen Hinze
Wilhelmshaven war auch für mich der Heimathafen der verschiedenen Bordkommandos in meiner 15jährigen Dienstzeit gewesen. Ich liebte diese Stadt mit all seinem Drum und Dran und auch die Mädels, die wir gerne vom Tanzboden abgeschleppt haben. Später, nach Rückkehr ins zivile Berufsleben und nach meiner Erlangung der Privatpiloten-Lizenz für einmotorige Landflugzeuge bin ich immer wieder bei meinen Flügen von Bremen zu den Nordseeinseln über den Marinehafen ( 4. Einfahrt ) hinweg geflogen und habe mir das Treiben und die verschiedensten neuen Schiffe angesehen. Habe auch einmal ein Paar Ehrenrunden in niedriger Höhe um die Zerstörer Schleswig - Holstein und Z 2 beim Auslaufen im Jadebusen machen können --ein Highlight für mich und meine Gäste an Bord.
Wilhelmshaven bleibt in guter Erinnerung. Hatte dort auch viele private Kontakte !
Grüße vom Norden
Jochen ( Z 2 )
» 02.Mai 2020 um 20:55Uhr «
Schwagenscheidt, J
Moin Fletcher-Oldies
Den Aussagen über W-haven kann ich nur zustimmen.Unsere Uniform war gern gesehen .

Bleibt gesund !
Gruß aus Kiel
Jürgen , Sani ,Z2
» 01.Mai 2020 um 12:16Uhr «
Quakmors
Lieber Dieter, Wilhelmshaven war und ist heute noch die marinefreundlichste Stadt. Die meisten Wilhelmshavener haben mit der Marine zu tun. Die Kneipe hieß übrigens nicht Marktschänke sondern es war die Stadtschänke. Gibt es schon lange nicht mehr.
Grüße aus Wilhelmshaven, Quakmors
» 01.Mai 2020 um 11:41Uhr «
Dieter Birkenbeul Z2
Ich wende mich heute einmal an die Kameraden die am 16.4.1958, bei der damaligen Bundesmarine, mit mir bei der 1.SSTA ihre Grundausbildung begonnen haben.Gerade heute am 1.Mai vor 62 Jahren hatten wir in Wilhelmshaven unseren 1. Ausgang.In der Stadt konnte man noch viele böse Erinnerungen des 2. Weltkrieges sehen,aber in den Kneipen u. an Ausflugszielen( KW Brücke, Südstrand )wurden wir damals schon von der Bevölkerung freudig begrüsst.Es wurde uns auch der Besuch einiger Gaststätten verboten (Marktschänke) wo ging man später hin ? in die Marktschänke ! Für viele von uns begann eine schöne u. erlebnisreiche Zeit.

L.G. Dieter
» 01.Mai 2020 um 11:25Uhr «
Versorger Roman
Als Nachtrag möchte ich hiermit alle Kameraden die zur See (heute)und gestern gefahren sind herzlich Grüssen.Kameraden der Schnellboote,Minensuchboote u.a.Schiffe haben oft harte Arbeitsbedingungen vorgefunden.Vom 1. und 2. Weltkrieg ganz zu schweigen.Meine besondere Hochachtung an die Männer des Kieler Marineaufstandes.Über die Aussage von B.Engholm und Admiral S. dazu schweige ich lieber. Dette wars dann aber auch.
Allet Jute wünscht Versorger VV 63 und och noch OMt Roman
» 27.April 2020 um 12:21Uhr «
Versorger Roman
60 J.Z 6.Zersörer 6 1967.Flower-Power mit bester Musik.Im Hintergrund schon die 68ziger.Z 6 läuft Amok. In allen Nachrichten Inland wie Ausland.Sabotage o. Fehler?Heute noch ungeklärt.Kameradschaft,Abenteuer u. Heimat zugleich.Orkane u. Sonnenuntergänge.Manöver u. Seemannssonntage.Gutes Essen(Beilage Kakerlake).Sau..äh Trinken(naturlich nur 1 Bier).Derry u. Casablanca.Kommandant u. 1.Off.ehemalige U-Bootfahrer.Profis!!
Alarm u. Langeweile.Funktionärsdeck, 3 Wochen Ziegendeck u. längere Zeit im Heizerdeck.Überall gut GEWOHNT.Auf Wunsch von Papa Gauda.Grösste Kameradschaft habe ich im H-deck erlebt.Ausserdiensstellung war allerdings kein Ruhmesblatt.Auch von mir nicht. 2021 unorganisiertes,freiwilliges Treffen in Kiel.Mehr dazu später. LG an alle FO.Gruss an Dieter Birkenbeul von Z 2.
» 27.April 2020 um 10:43Uhr «
DieterBirkenbeul Z2
Ja lieber Kamerad Roman F. Dein Eintrag ins Gästebuch v.22.4.20 sagt viel über die Kameradschaft u.das Leben auf unseren "FLETCHERN" aus. Diese unvergessliche Zeit begann für mich am 1. Dez. 1958 mit der Versetzung zur 5.SStA Zerstörerstamm Z2 .Ich hatte das Glück im Gegensatz zu Dir meine ges. Dienstzeit auf Z2 zu erleben. (Unterbrechungen durch Lehrgänge u. Schulen)Bis ich im Juni 1964 ( Ende meiner Dienstzeit) die erlebnisreiche Marinezeit,auch als OMt beendet habe. Die Kameradschaft hat nie geendet,wir treffen uns heute noch,54 Jahre nach unserer gemeinsamen Z2 Zeit regelmäßig an einem schönen Ort in Deutschland und beim "SCHWERMEN" wird unsere Marinezeit immer wieder schöner !

L.G. an alle Fletcherkameraden

Dieter (Paul)
» 24.April 2020 um 10:37Uhr «
Roman F.
Ja Leo N.,60 Jahre Z 6.War von Januar 67 bis zur Ausserdienststellung Januar 68 als Gefreiter VV 63 auf Z 6.Eine "abgefahrene Zeit".Als Mt/OMt
auf einen Versorger dagegen wie eine Degradierung.Die Kameradschaft auf Z 6 einmalig.Die Offiziere erste Sahne.Nach Z 6 war alles nur noch warten auf das Ende der Dienstzeit.(4 Jahre)
» 22.April 2020 um 20:48Uhr «
Werner Lammers
Moin aus Husum! Gruß an alle Z 4 Fahrer, hoffe Ihr übersteht den Virus!
Hatte eine schöne Zeit auf dem stolzen Schiff und tolle Kommandanten!
Von FK Buch über Rau und Klose. Gruß von Werner Lammers AR 31
» 19.April 2020 um 08:49Uhr «
Klaus Jablonski
Moin Oldies,
auch von mit an dieser Stelle herzliche Ostergrüße in die Runde. Bleibt bzw. werdet gesund und haltet Euch von dem Virus fern. Wir seien die Zielgruppe, wir sind aber auch noch hart im Nehmen und lassen uns nicht unterkriegen.
Meine Zeit auf Z5 (62-63) ist ja nun schon sehr lange her, aber für mich unvergesslich.
Gruß aus dem Weserbergland
K. Jablonski
» 13.April 2020 um 11:00Uhr «
Leo N.
Heute vor 60 Jahren wurde Z6 für die Bundesmarine in Dienst gestellt. Ich habe 2 Jahre auf diesem hervorragenden Schiff meinen Dienst getan. Frohe Ostern an alle Fletcherkameraden von Leo (Z6 1963-1965)
» 12.April 2020 um 14:12Uhr «
Peter Buderath
Liebe Fletchergemeinde ich wünsche euch ein gesegnetes und gesundes Osterfest.
Bleibt Gesund und freut euch, dass es uns noch gibt.
Euer Kamerad
MD 41 D170 171 1964-1968

MD 41 D170 171 1964-1968
Peter
» 11.April 2020 um 21:25Uhr «
Jürgen Kohrs
Moin Oldies

Wünsche allen schöne und gesunde Ostern .

Ich bin kein Mensch ,
ich bin kein Tier ,
ich war ein Heizer ,
auf Z 4

Jürgen
» 11.April 2020 um 18:55Uhr «
Wolfgang Steinbeck
Hallo Fletcher Oldies,
hallo Tom
Ein schönes Osterfest an alle.
Wolfgang Z2 41er
» 11.April 2020 um 17:25Uhr «
Tom Kühnlein
Hallo Fletcher-Oldies, ich wünsche allen ein Frohes Osterfest und trotz Corona-Virus viel Gesundheit.

Tom MD41 Z2
» 11.April 2020 um 12:18Uhr «
Hans Ulrich Patzner
Hallo Peter
Zu Deinem Eintrag vom 05.04. möchte ich sagen, ich bin in Obernkirchen geboren, in der Stadt in der auch Admiral Scheer geboren wurde und wohne auch in der Admiral Scheer Straße. Ein Historiker aus Hann.Münden und ein pensionierter Geschichtslehrer hier aus dem Ort, haben angestrebt die Straße umzubenennen und die Sandsteininschrift an seinem Geburtshaus(meine ehemalige Schule heute Berg und Stadtmuseum) zu entfernen. Das hat der Stadtrat aber abgelehnt. Statt dessen sind unter dem Straßennamen und der Sandsteinplatte Hinweise zu Scheer angebracht worden.
Man muß nicht jedes Stöckchen aufheben das einem hingeworfen wird. Ich wünsche allen Oldies ein frohes und gesundes Osterfest.
Ulli Patzner 11er auf Z4
» 10.April 2020 um 11:04Uhr «
Klaus Speckowius Z2
Ahoi Fletchers
wünsche allen Sailors unserer berühmt berüchtigten Dampfer ein schönes Osterfest

Glück Auf aus Gelsenkirchen
Klaus
78 - 81
Bb Kaftwerk (kurze Welle) Z2
» 10.April 2020 um 07:11Uhr «
Seite:
12
3
4155
Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
Dies ist das Gästebuch von Fletcher-Oldies
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 216335 mal aufgerufen.
Datenschutz