Herzlich Willkommen am schwarzen Brett des F.R.E.D. Kurses im Januar 2019 beim TuS St. Arnold! Hier könnt Ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es Euch geht und Euch untereinander austauschen.

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 21 - 40 von 48 Einträgen
Coach Anne
» 12.Januar 2019 um 09:02Uhr «
So Freunde – der dritte Tag ist angebrochen. Bei allen sollten spätestens heute die Zuckervorräte im Körper aufgebraucht sein. Jetzt beginnt die entscheidende Phase. Denkt an den Versuch des bekannten Wissenschaftsjournalisten Rangar Yogeshwar mit seinen Ratten, die er mit Zuckerlösung gefüttert hat. 3 Wochen lang. Und sie sind rund und krank geworden. Und als er ihnen wieder gesundes Gemüse gegeben hat und KEINEN Zucker, reagierten sie mit Entzugserscheinungen wie Zittern und Bissigkeit. ENTZUGSERSCHEINUNGEN… nach nur 3 Wochen. Wie lange habt Ihr Eurem Körper Zucker und Weißbrot gegeben? Und jetzt setzt die „Entgiftung“ ein. Also freu Dich, wenn die Entzugserscheinungen kommen. Ein untrügliches Zeichen, dass der Körper beginnt, sich umzustellen. Aber Vorsicht: durch Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsschwäche usw. will er Dich dazu bringen, für Zuckernachschub zu sorgen. HAHA – Pustekuchen. Die Speckpolster sollen weg und was gegessen und getrunken wird, entscheidest das Teil zwischen Deinen Ohren  Also freu Dich über die Entzugserscheinungen – ein sehr gutes Zeichen! Wer sie nicht hat, ruhig Blut und keine Sorge – sie treten nur bei 20 % unserer Teilnehmenden auf und dauern im Normalfall 1 bis 3 Tage lang. Bei unserem nächsten Treffen sind sie schon Geschichte.

Welche Erfahrung habt Ihr mit der Tagesaufgabe von gestern gesammelt? Was fiel Euch schwer, was leicht? Was habt Ihr entdeckt oder wiederentdeckt?

UND: vielen von Euch hat ein Ernährungstagebuch geholfen. Einfach eintragen, was ihr morgens mittags und abends gegessen habt. Oder mit dem Smartphone alles fotografieren. Da wird einem am ehesten bewusst, was noch fehlt… viele von uns leiden nämlich unter Naschdemenz! Und vergessen, was man unbewusst zwischendurch einfach in die Futterluke eingeworfen hat…

...übrigens... Ihr könnt mehr schaffen, als Ihr Euch selbst zutraut... schaut mal in diesen Film rein. Mit dem richtigen Coach kommt Ihr weiter, als Ihr denkt!

Gib Dein Bestes - Motivation und Leidenschaft pur
Jeder von uns braucht einen anderen Menschen, der aus ihm das Potenzial rausholt, das in ihm steckt!
Heike
» 11.Januar 2019 um 21:18Uhr «
Tag 2 geschafft. Zum Frühstück gab es Eiersalat mit Paprika, Tomate, Käse und Eiern und Frischkäse als Dressing. Mittags Hackfleischpfanne mit Spitzkohl und 1 Kohlrabi, abends Kohlrabi und ein Ei.
Leider an beiden Tagen Sodbrennen😩
Kommentar von evtus012019: Senföle beruhigen den Magen, probier mal 1 Tel. Senf, idealerweise scharfen Senf oder auch mittelscharfen Senf, pur!
Coach Anne
» 11.Januar 2019 um 21:13Uhr «
Prima! Weiter so!
Tauscht Euch aus, dann haben alle was davon.
Klasse
Sonja Nieweler
» 11.Januar 2019 um 20:31Uhr «
meine natürlich, nicht schaffe die Menge Gemüse.
Sonja Nieweler
» 11.Januar 2019 um 20:29Uhr «
läuft bei mir. hatte zwar etwas Kopfschmerzen aber wurden nicht schlimm. Essen klappt gut. finde immer was leckeres.
ist es schlimm wenn ich die ganze Menge an Gemüse und Salat schaffe?
Kommentar von evtus012019: Gemüseanzahl möglichst erreichen. Um genügend Vitamine, Mineralien u. Co. zu bekommen...je mehr desto besser...aber auch nicht mehr als reingeht!
Meike
» 11.Januar 2019 um 20:28Uhr «
Hallo,
Tag 2 überstanden. Zum Frühstück gab es etwas Rohkost, gek. Ei und etwas Käse. Mittags ein Omelett mit Tomate u. Spargel, abends Champignons mit Hähnchenfleisch u. Lauchzwiebeln gebraten und dann mit Käse überbacken.....mit Salz u. Pfeffer gewürzt. Lecker!! Jetzt ist es wirklich einfach und macht Spass
Rolf
» 11.Januar 2019 um 20:05Uhr «
So die beiden ersten Tage sind geschafft.
Nachdem es gestern noch etwas stressig war
hat sich heute alles gut eingespielt. Bis jetzt
war alles relativ easy.
Heute gab es zum Abendessen Spitzkohl mit
Rinderhack in der Pfanne angebraten bzw.
gedünstet und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Schnell gemacht und lecker.
Sonja
» 11.Januar 2019 um 19:56Uhr «
Habe mir heute Abend eine Spinatrolle mit Lachs und Frischkäse gemacht. Zutaten: Blattspinat, Eier,Frischkäse,Lachs, Käse. Genaues Rezept habe ich von Chefkoch. Die war sehr lecker. Auch die ganze Familie war begeistert. Vielleicht das mal ausprobieren.
Martin
» 11.Januar 2019 um 19:37Uhr «
Probiert zum Frühstück mal Skyr mit Zimt u. gehackten Mandel.
Martin
» 11.Januar 2019 um 19:33Uhr «
Kurz vor den Mahlzeiten habe ich etwas Kreislaufprobleme u. mir wird warm (kommt bestimmt von der Fettverbrennung 😉.
Heute Abend gab es Feldsalat, Hähnchenbrust u. gefüllte Riesenchampignons. Für die Füllung, Stiele rausschneiden, klein gewürfelt mit Schinken angebraten und dann mit Crème Fraîche, Salz u. Pfeffer wieder füllen. Etwas Gouda drüber u. in den Backofen.
Kommentar von evtus012019: Freu Dich, es geht los Tolles Rezept!
Andreas
» 11.Januar 2019 um 17:23Uhr «
Morgen früh teste ich mal ein Omelett mit Käse. Morgen steht Holzernte auf dem Programm, dann braucht es schon etwas mehr als Quark
Julia
» 11.Januar 2019 um 15:41Uhr «
Hallo zusammen,
Ich muss sagen, mir geht es noch echt gut. Absolut keine Beschwerden.
Aber das Frühstück macht mir auch noch zu schaffen. Quark und Gemüse macht mich in der Form morgens nicht glücklich.
Vll gibt es ja noch etwas, was mir gefällt.
LG
Andreas
» 11.Januar 2019 um 13:37Uhr «
Hallo zusammen. Wenn das Frühstück nicht wär Der Rest ist noch easy. Was gibt's bei euch zum Frühstück. Quark mit Gemüse wird nicht mein Lieblingsessen.
Was Spaß macht, ist das bewusste Einkaufen für Mahlzeiten. Fertigessen ohne Zucker gibt's nicht. Also frisch. Heute Mittag gab's Putenpfanne. Fleisch klein schneiden, salzen und pfeffern und anbraten. Dann mit Tomaten, Zwiebeln, Bohnen, Paprika und Pilzen in die Pfanne, ein paar Kräuter dran- fertig. Schmeckt richtig lecker.
Wünsche allen ein schönes Wochenende. Wir sehen uns Mittwoch. Gruß Andreas
Coach Anne
» 11.Januar 2019 um 06:58Uhr «
Tag 2: So – den ersten Tag habt Ihr schon mal überstanden. Jetzt kommt Eure erste Aufgabe: Wenn Ihr Eure drei Mahlzeiten einnehmt: die erste Minute möglichst alleine und ohne sich stören zu lassen. BEI DER ERSTEN GABEL ODER LÖFFEL; DEN DU IN DEN MUND STECKST: ganz genau schmecken – jedes einzelne Lebensmittel langsam und 40 MAL KAUEN: Und auf den Geschmack konzentrieren. Stichwort „Aufmerksamkeit - Achtsamkeit“. Iss langsam, mit Genuss und ohne Ablenkung. Musik hören, E-Mails schreiben oder Zeitung lesen ist Ablenkung. FREbot Nummer 2: „Du sollst Dich AUFMERKSAM 3 mal am Tag satt essen!“ Stichwort „Genießen und freuen“. Das, was Ihr da gerade esst, macht Euch satt, schlank und gesund. Ein echtes LEBENSmittel!!! Nicht so ein Krankheits- und Dickmachmittel, wie bisher so oft! Starte jede Mahlzeit mit dem ersten Bissen und 40 mal kauen. Ein kleines Ritual mit einer riesigen Wirkung!!!

Bei echten Zuckerjunkies kommen die Entgiftungserscheinungen übrigens sehr schnell... umso schneller stellst Du auf Fettverbrennung um! Und wenn jemandem die Umstellung schwer fällt: wir sind beim erfolgreichsten Abnehmsystem Deutschlands und nicht in einem Wellness Resort. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - Wenn es leicht wäre, könnte es jede/r.

TIPP: Eiweiß möglichst aus vielen Quellen und auch pflanzlich. (Wir hatten schon viele erfolgreiche Vegetarierinnen und sogar eine VEGANERIN in den Kursen) Und ganz wichtig: Balance zum Gemüse halten. Also FALSCH: Fleisch/Fisch/Käse aufessen und Gemüse liegen lassen. RICHTIG: gleichmäßig Gemüse und Fleisch/Fisch/Käse essen. Eine Gabel Käse oder Fisch/Fleisch, 5 Gabeln Salat und Gemüse! Und jede Mahlzeit mit der Gabel Eiweiß beginnen und bewusst genießen. Die Sättigung setzt dann früher ein.

Meldet euch mal und lasst uns an Euren Erfahrungen, vor allem an den positiven teilhaben! Wünsche einen guten Tag. Heute fängt´s an mit der Fettverbrennung. Spätestens morgen. Also dranbleiben!

Wichtiger Tipp: wer von Euch ab jetzt wöchentlich Tipps und Infos rund um FRED haben möchte, wir sind auch bei Facebook und Instagram und versorgen Euch dort mit Neuigkeiten. Einfach „Gefällt mir“ klicken:

http://www.facebook.com/SchlankmitFRED.de

https://www.instagram.com/schlankmitfred/
Coach Anne
» 10.Januar 2019 um 21:07Uhr «
Eure Fragen habe ich direkt unter dem Eintrag als Kommentar beantwortet.

Der Start ist gemacht! Das ist das Wichtigste. Der Rest spielt sich ein. Die Fettverbrennung setzt in den nächsten Tagen ein. Dass ihr glaubt, etwas würde fehlen, ist ganz normal. Der Kopf will Zucker - kriegt er aber nicht, ha Ihr schafft das schon.

Wem es nicht so gut geht heute Abend...ab ins Bett! Morgen kann es schon besser aussehen!
Martin
» 10.Januar 2019 um 20:01Uhr «
In vielen Auflistungen der Zutaten ist zwar kein Zucker extra aufgeführt, aber wie z.B. beim Skyr steht
Kohlenhydrate 4g
- davon Zucker 4g
Was ist mit diesem Zucker, dürfen wir solche Produkte essen, oder ist ein bestimmter Wert einzuhalten?
Kommentar von evtus012019: Wir schauen nur auf die Zutatenliste - nicht in die Nährwerttabelle!
Wenn in der Zutatenliste kein Zucker, Stärke, Geschmacksverstärker etc. enthalten ist, könnt ihr das nehmen.
Skyr ist absolut ok.
Sonja
» 10.Januar 2019 um 19:13Uhr «
Zum Frühstück gab es Omelett mit Wasser angerührt. Frühstück fällt mir auch sehr schwer ohne Brot
Sonja Nieweler
» 10.Januar 2019 um 18:34Uhr «
bei mir gab es zum Frühstück Rührei mit Tomaten
2 Tassen Pfefferminztee
zum Mittag Hühnerfilet mit Ruccola und Tomate
Doris
» 10.Januar 2019 um 18:11Uhr «
Zum Frühstück gab's bei mir Quark mit Mandeln und Walnüssen
Und ne rohe Paprika dazu ...fande ich ganz gut .
Warum durften wir noch mal kein Schmelzkäse ? Oder dürfen wir den ?
Kommentar von evtus012019: Schmelzkäse ist nicht optimal, da meistens noch irgendwelche Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel drin sind. Liste auf der Verpackung lesen.
Coach Anne
» 10.Januar 2019 um 17:54Uhr «
Zur Wiederholung: während der Hartmut Woche verzichten wir auf Milch und Joghurt.
Käse, Quark, Hüttenkäse... funktionieren hervorragend.

Ganz vergessen: diese Woche volle Konzentration auf Hartmut und euren Körper. Das fordert euch genug. Deshalb zur Sicherheit keinen Sport. Wer jetzt zu intensiv trainiert, verbrennt Muskeln.

@Anita: leckeres Frühstück

Was haben die anderen gefrühstückt? Wie sah Euer Mittagessen aus? Lasst mal lesen!
Seite:
1
2
3
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 550 mal aufgerufen.
Datenschutz