Das X-Buch von Nauheim-Online

 Einen Beitrag hinzufügen | Zurück zu Nauheim-Online

11.08.2020 - 09:44


zeige Einträge 1 - 10 von 781 Einträgen
Naumer
Ort: Nauheim
» 06.August 2020 um 12:19Uhr «
Bürger sind Querulanten, andere Bürger wollen das Ort für sich beanspruchen. Andere sollen da lieber nicht wohnen. Wenn jemand baut, soll er so bauen wie 1950, ok. Und möglichst kein Laster fahren. Aber alle wollen, dass die Gewerbesteuer irgendwann mal dafür sorgt, dass die Grundsteuer etwas sinkt. Irrwitzig. Auf dem Rundgang werden weiterhin (wie auf den Bildern ersichtlich) die Mindestabstände von 1,50 zu anderen Personen nicht eingehalten. Ein direktes Bußgeld wäre fällig.
Gabi Killian
Ort: Nauheim
» 27.Juli 2020 um 13:24Uhr «
zu den "Tipps vom Museumsverein", Nauheimer Oberwald: zufällig war ich (gestern, Sonntag 26.07.2020) mit dem Rad im Nauheimer Oberwald unterwegs. Ich (Mitglied der Fraktion der Grünen in der Gemeindevertretung Nauheim) habe einem CDU Mitglied, welches Ambitionen auf einen Sitz in der Nauheimer Gemeindevertretung hat, unseren schönen Oberwald gezeigt, (der Unterwald war schon vorher dran) weil ich der Ansicht bin, wenn man für Nauheim politisch tätig sein möchte, sollte man seinen Ort auch kennen. Unter anderem waren wir auch beim Hellenen-Brunnen. Leider ist er derzeit wegen des heftigen Windbruchs, nur sehr schwer zu erreichen. Aber auch so ist der Nauheimer Oberwald einen Ausflug wert.
Ein Interessierter
Ort: Nauheim
» 26.Juli 2020 um 13:58Uhr «
Es gibt nicht viele Lösungsansätze, die nachhaltigen Erfolg versprechen. Nauheim braucht dringend eine Verwaltungsstelle, die sich um "Stadt"entwicklung, Wirtschaftförderung und Marketing kümmert. In manchen Städten ist das der Bürgermeister mit ein bis zwei Verwaltungsangestellten, in anderen Städten eine wirtschaftsaffine Persönlichkeit innerhalb der Verwaltung, die in erster Linie die Kreativität und den Verhandlungssinn mitbringt den man dafür benötigt. Das (entschuldigung) Geblubber der einzelnen Parteien kann keiner mehr mit anhören. Auch die gehören mit an den Tisch. Und ja, wir brauchen ein Mittelding. Nicht zu viel Landschaft opfern, Lücken schließen, Unternehmen nach Nauheim holen, Leerstände katalogisieren und mitvermarkten und meines Erachtens gehört die komplette Erschließung des Naherholungsgebietes dazu. Ordentliche Strukturen schaffen, z.B. ein Naherholungsgebiet mit Tourismus "Light". Die Hegbachseebahn ist super. Der Campingplatz auf dem richtigen Weg. Das Hotel wird vermutlich nie ein richtiges Hotel, wenn man es nicht vernünftig angeht. Eine ordentliche geschlossene Grillhütte mit Inventar, die man gegen Gebühr mieten kann, etc. Nauheim hat hochinteressante Gegebenheiten, die viel zu wenig genutzt werden. Schade.
Klein-klein
» 24.Juli 2020 um 12:34Uhr «
Die Sommertouren der Parteien sind lustig anzusehen. Die Statements sind wohl belegt genug für völlige Selbstverleugnung.
Naumer
Web: http://naum.de
Ort: Nauheim
» 24.Juli 2020 um 09:57Uhr «
Die CDU-Corona-Sommertour. Da stiefelt die Fraktion auch direkt mal mit 20 Personen bei einem kommunalen Kindergarten rein...
Kommentar von xbuch: Aus dem Beitrag geht nicht hervor, dass die CDU sich IM Kindergarten aufgehalten hätte.
Gabi Killian
» 20.Juli 2020 um 13:31Uhr «
zum Artikel: "Viel Geduld nötig" (Sperrmüllabfuhr) hier: Stellungnahme der Gemeindeverwaltung zur aus meiner Sicht berechtigten Kritik an der langen Wartezeit: mit Verlaub, hier macht es sich die Gemeindeverwaltung zu einfach. Erstens wird die Sperrmüllabfuhr über die Gebühren mit bezahlt, es ist nicht einzusehen, dass man für diese Dienstleistung noch mal bezahlen soll. Zweitens hat nicht jeder die Möglichkeit, den Sperrmüll nach Büttelborn zu transportieren. Drittens sollte die Gemeinde über unser Mitglied im Verbandvorstand die Möglichkeit haben, solche Dinge anzusprechen und auf Verbesserung zu drängen (den Umstand der fehlenden Einflussmöglichkeit haben die Grünen im Rahmen der Beitrittsverhandlungen unter anderem thematisiert und genau diese Antwort bekommen.)
Naumer
Web: http://naum.de
Ort: Nauheim
» 20.Juli 2020 um 12:30Uhr «
Die FDP. Göttlich. Die nächste Partei, die ihre Senioren zum Kommentieren in die Hermann-Löns-Straße stellt. Als ob es sonst keine Probleme in Nauheim gäbe. Jede Stadt wäre froh, wenn sie eine so sichere Straße hätte, wie die Hermann-Löns. Nur weil EINEM Nachbarn der Lärm nicht passt. Es wird Zeit, dass sich Nauheimer Parteien erheblich verjüngen und dort angreifen, wo auch die Prioritäten liegen. Und damit meine ich nicht, dass nur Themen für Junge behandelt werden sollen.
Nachdenker
Ort: Nauheim
» 20.Juli 2020 um 09:18Uhr «
Das Foto der Woche ist diesmal wirklich ein Brüller - klasse getroffen in Bild und Wort
Kommentar von xbuch: Es ist nur ein Gerücht ... das Gemeindeangestellte dem Bürgermeister zeigen, wo es lang geht.

Klein-klein
» 17.Juli 2020 um 12:56Uhr «
"Neue Top-Wohnlage"

Vermutlich mit einem neuen Top-Parkhaus oder der nachträglichen Installation einer Top-Tiefgarage. Wurden die direkten Anwohner auch schon gefragt? Oder der Geschäftsinhaber? Top-Ideen!
Marco Müller
Ort: Nauheim
» 15.Juli 2020 um 14:15Uhr «
Vielleicht sollte man mal die Kirche im Dorf lassen (und großzügig außenherum fahren). Die Sperrung der Rüsselsheimer Straße ist für 12 Wochen geplant, davon liegen 6 Wochen in den Sommerferien.

Man sollte meinen, dass es möglich sein muss sich zu arrangieren und über die Ostumgehung zu fahren. In 90% der Zeit scheint dies (nach eigener Beobachtung) auch zu funktionieren. Die restlichen 10% verteilen sich offensichtlich auf Stoßzeiten und es scheint sich dabei, zumindest könnte man den Eindruck gewinnen, um den gleichent Typ Verkehrsteilnehmer zu handeln, der sonst über Hermann-Löns-Straße/Heinrich-Heine-Stra
ße abkürzt, um nicht an der Ampel in der Waldstraße warten zu müssen. Mit dem Unterschied: da ist es offensichtlich völlig in Ordnung, jetzt wo der Stau sich verlagert, ist es aber ein Problem.

In ein paar Wochen ist die Straße wieder offen und in ein paar Monaten ist das ganze wieder vergessen.

Man könnte das Ganze aber auch zum Anlass nehmen, mal einen richtigen Verkehrsplan für Nauheim zu entwickeln. Also Grundlagenforschung betreiben, Verkehrszahlungen durchführen und echte und nicht gefühlte Bedarfs erstellen.
Seite:
1
23479
Dies ist das Gästebuch von Nauheim-Online
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 105494 mal aufgerufen.
Datenschutz