Das X-Buch von Nauheim-Online

 Einen Beitrag hinzufügen | Zurück zu Nauheim-Online

16.10.2018 - 16:20


zeige Einträge 1 - 10 von 690 Einträgen
Projekt
» 18.Juni 2018 um 08:24Uhr «
4.500.000 Euro für einen Kindergarten mit zwei Gruppen? Die Zahl muss man echt ausgeschrieben haben. Vier-Millionen-fünfthunderttausend Euro! Bekommt die SPD eine neue Geschäftsstelle dort oder warum stimmen sie zu?
Midimo
» 27.März 2018 um 21:07Uhr «
Wo ist die Überraschung? Verwaltungen funktionieren so. Ob im Kreis - alle SPD - oder Nauheim - im Wechsel mit den jeweiligen Verwaltungschefs. Überall werden Posten nur nach Parteibuch besetzt. Die eigentliche Krux, damit werden Verwaltungen über Amtszeiten weg verseucht. Da kann bestimmt jeder ein Lied dazu singen. Auch das ist Musikgemeinde.
Projekt
» 26.März 2018 um 09:12Uhr «
Warum die Projektleiterstelle unbedingt durchgedrückt werden musste? Selbstbedienungsladen Rathaus. Bei Bewerbung immer das Parteibuch mitschicken.
Nauheimer
» 06.November 2017 um 08:15Uhr «
Mutige und richtige Entscheidung des Bürgermeisters die Hermann-Löns-Straße offen zu lassen. Das war ja sowieso eine blöde Idee mit der Sperrung. Diese hätte für mich einen Umweg und lange Wartezeiten am Kreisel und der Ampel Ecke Rüsselsheimer Straße/Waldstraße bedeutet. Dabei ist der Berufsverkehr morgens in Richtung Rüsselsheim schon langsam genug. Und kurze Erledigungen im Einkaufszentrum bleiben so auch möglich.
SKV-Fan
» 25.Juli 2017 um 08:14Uhr «
Die SKV scheint wohl unter "Strom" zu stehen. Ob das nicht nur wieder einen "Kurzen" gibt, bleibt abzuwarten. Wollen wir hoffen, dass der [ ... ] .

Das gilt es mit Spannung abzuwarten....
Kommentar von xbuch: [ ... ] wegen Anspielungen persönlicher Art nicht veröffentlicht
Frank Schmitz
Ort: Nauheim
» 22.Juni 2017 um 21:09Uhr «
Lieber Politico, zunächst wäre es mal schön, wenn du dich nicht hinter einem Synonym versteckst, dann könnten wir Auge in Auge diskutieren. Genügend Mumm dazu?

Dein Vorwurf gegen die SPD zeugt davon, dass Du nur wild rumschießt. Die SPD ist diejenige, die die Diskussion, die hinter verschlossenen Türen läuft durch solche Aktionen öffentlich zu halten. Die SPD hat durch ihren Antrag dafür gesorgt, dass die Kunstrasenplätze saniert werden sollen (geht hoffentlich bald mal los).
Wir werden den Prozess auch weiter offen und durch Kontakt mit den Vereinen begleiten.
Wenn Du mehr wissen und nicht nur meckern willst, melde dich bei mir. Rede gerne mit Menschen, die bereit sind sich offen zu äußern und sich zu erkennen geben.
Alles andere ist nur feige.
David Gescheidle
Web: http://www.skvnauhe...
Ort: Nauheim
» 22.Juni 2017 um 11:18Uhr «
Wer schafft es, Tausende Nauheimer Bürger in Bewegung zu halten?
Wer bringt 40 junge Menschen in Ausschusssitzungen?
Wer organisiert die Feste, die von Nauheimern besucht werden?
Wer bringt sich bei öffentlichen Diskussionen ein?
Wer stellt ein Angebot auf die Beine, das zur Attraktivität Nauheims beiträgt?

Es sind die Nauheimer Vereine mit mehreren Tausend Mitgliedern.

Der Wert der Vereine kann nicht monetär beziffert werden. Aber jede Gemeinde wird es spüren, wenn sie nicht mehr da sind. Vereine kosten Geld und deswegen sind sie auch bereit, mit der Gemeinde kompromissbereit zusammenzuarbeiten.

Man kann gar nicht genug mit den Vereinen ins Gespräch kommen. Es ist die Aufgabe der Politik, die Sorgen und Nöte der Vereine ernst zu nehmen und sich diese immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Wer Menschen für die Politik begeistern oder Zustimmung gewinnen möchte, sollte sich nicht den Vereinen entgegenstellen.

Aus Vereinssicht lässt sich zum Abschluss Folgendes sagen:
Würden wir zu einem gemeinsamen Gespräch mit Vereinen und Politik einladen, wer würde sich argumentativ einbringen? Die Vereine.
Wer würde immer wieder sagen, das alles sei "zu teuer"? Einige Fraktionen.
Genauso verhält es sich in Ausschusssitzungen.

Was wir brauchen ist Nauheimer Mut für Nauheimer Bürger in Nauheimer Vereinen. Heute schon in die Zukunft investieren. Wenn die Vereine jetzt keine solide Basis haben, werden Vereine sterben und die Folgekosten aufgrund der fehlenden, vereinsgestützen Sozialstruktur für die Gemeinde deutlich höher sein.
Politico
» 20.Juni 2017 um 07:31Uhr «
Fürwahr! es sei genug gesprochen'
Lasset es gut sein ihr Genossen!
Dergestalt waren es genug Debatten
Auch mit den Vereinen wir diese hatten.

Deren Argumente genug getauscht
Einander oft und gerne gelauscht.
Des Geld und die Moneten wir nicht haben
Sei es drum, in Schulden sich lässt auch gut baden!

Sanieren und bauen ihr nun wollt
Dazu ein Entschluss ist gesollt.
Gefasst werden im richtigen Ausschuss der muss
Schade, der SSK ausfällt, so ein Verdruss.

Die SPD macht wieder Parteigeklüngel und koi Sachpolitik. Wider eine Veranstalltung mit den Vereinen und koi Ausschuss zum Thema. Einfach mal alle in die Sozialstation einladen und öffentlich diskutieren.
Politico
» 19.Juni 2017 um 21:17Uhr «
Wer führt den SSK eigendlich? Ausserparlamentarische Veranstaltung zum Thema Sportpark? Bewusste Verzögerung?
Massimo Concittadino
Ort: Weltbürger
» 20.März 2017 um 21:08Uhr «
Wo ist da der große Wahlerfolg ? Lediglich gut 25% der Wahlberechtigen haben dem Bürgermeister das Vertrauen ausgesprochen….und das bei fehlenden Gegenkandidaten….und das Fehlen eines SPD- Kandidaten werte ich Fahnenflucht… Macht doch den Laden zu wenn ihr keinen Bock mehr habt…
Seite:
1
23469
Dies ist das Gästebuch von Nauheim-Online
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 91511 mal aufgerufen.
Datenschutz