Willkommen im Gästebuch von fab61.de
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 5 von 118 Einträgen
Michael Koch
Ort: Peine
» 03.Juni 2018 um 16:00Uhr «
moin Kameraden
Meine Zeit von 78-79 als Kradmelder mit den (gefühlt) meisten Übungen und Manövern in der 3. werd ich wohl nie vergessen. Auch Grafenwöhr mit dem verladen und der irre langen anfahrt, Bold Guard oder Harte Faust war schon was besonderes, oder die vielen kaputten Mopped`s (wofür ich aber nu wirklich nix konnte )
Gruss an meinen Kradmelder-Chef, damals Schirrmeister Fw M.Holm, der uns so herrlich durch die Dithmarsccher Prärie gejagt hat. Als Ex Jäger der 381 sach ich ma "HORRIDO JOHO"
Als Bumskopp aber doch eher ein dreifaches
"ZUUU GLEICH"
PS: neue Email-Adresse
Gerhard Spörel
» 26.Dezember 2017 um 10:32Uhr «
Hallo,ich war vom 1.7.65 bis31.3.67 im 1.FArtBtl61 Albersdorf. Komp.chef Hpt.Best(gen.Korn).Kann sich noch jemand erinnern?Heide gehörte uns.Vom.26.4.66 bis zum 5.8.66 war ich in Baumholder (Uffz.-Lhrgang).Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen
Bruno Dankert
Ort: Norderstedt
» 19.Dezember 2017 um 17:12Uhr «
Moin !
Am 1. 10. 2018 vor fünfzig Jahren wurden wir zur Bundeswehr eingezogen.
Wir würden gerne ein Treffen mit ehemaligen Kameraden zum 1.10.2018 organisieren.
Leider fehlen uns von fast allen die Namen und die damaligen Heimatanschriften.
Nun meine Frage : Kamm mir jemand Möglichkeiten nennen wie und ob ich irgendwo an diese Informationen gelangen kann.
Mit Namen und alten Anschriften hat man heute in Zeiten des Internets doch gute Chancen den einen oder den anderen zu finden.
Wir sind jetzt nur eine Handvoll Leute, die ein Treffen gerne machen würden.

Das sind Paul Glöyer, Lothar Dona, Diedrich Körner, Willi Flügge und meine Wenigkeit.

Wir wurden am 1.10.1968 eingezogen zur Ausb Kp 16/6 Albersdorf / Dithmarschen
am 20.12.1968 bis 31.3.1970 Schallmeß Battr. 6 in Kellinghu
Banik
Ort: Castrop-Rauxel
» 12.November 2017 um 00:34Uhr «
Grüsse Euch!Ich war von 1990 bis 1991 in Albersdorf.Die Saufgelage mit meinem Zimmernachbarn Veit Schulz sind mir in Erinnerung geblieben.Klasse wie er um jede Beförderung kam.Ein Kamerad hieß Mellies (feiner Kerl).Unser Stuffz hieß Bubbers, der hatte das Herz am rechten Fleck.Gruß aus NRW
Frank Kirchner
Ort: 32469 Petershagen
» 22.September 2017 um 13:37Uhr «
Dienstzeit: W15er 07/84 bis 06/85 vorz. Befreiung wg. Studienplatz. Grundausbildung in der 3. zum Fahrer, habe gebetet, dass ich nicht in der 5. lande, weil wir im Block der 5. geschlafen haben und da war fast immer "Alarm" . Bin dann aber genau bei dieser Rödeltruppe gelandet. Die Fahrten nach Kellingh. und die Arbeit mit den Amis mit ihrer "Goldenen Murmel" war echt anstrengend und spannend.
Erinnere mich an Namen wie Bott, Matukat,Thomas Bier, einen Stubenkameraden mit Vornamen Günter (Maurer aus einem Nachbarort). Die Anreise am Sonntag war immer doof, Zug bis NMS, dann Bus bis Albersdf. bis morgens um 2. Aber die Kameradschaft unter der Woche hat das alles aufgewogen. Danke an den Traditionsverband für die Arbeit.
Seite:
1
23424
Dies ist das Gästebuch von fab61.de
Das Gästebuch wurde bisher 21212 mal aufgerufen.
Datenschutz