Willkommen im Gästebuch von fab61.de
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 5 von 122 Einträgen
Dirk Assmann
Web: http://www.baufikon...
Ort: 21271 Asendorf
» 06.August 2019 um 21:46Uhr «
Ich bin am 1.10.1985 als Wehrpflichtiger in die 3./61 zu Hptm Kneflowski, HFw Schippmann und SU Köpnick eingezogen worden. Es wurden aber mehr als 15 Monate. Ende 1996 habe ich zusammen mit StFw Jörg Hinz und HfW Köhler als letzte Artilleristen das Stabsgebäude verlassen, abgeschlossen und den Schlüssel an den Kdr ABCAbwBtl 610 übergeben. Außerhalb meines Studiums in HH war ich ausschließlich in Alberdsorf stationiert, und zwar in jeder Bttr, Ich war VB, GeschFhr, ZgFhr, BttrChef (kom.) und zum Schluss S1-Offz. Die beste Zeit meines Lebens war die als ZgFhr I in der 4./61 mit Hfw "Söre" Sörensen als ZgFhr II. Ich habe in Albersdorf so viele gute, menschlich und fachliche erstklassige Menschen kennen gelernt und soviel an Erfahrungen und Einstellungen für mein Leben gewonnen.
Dirk Assmann
» 06.August 2019 um 21:44Uhr «
....weiter geht´s.
Ich komme einmal im Jahr beruflich nach Albersdorf und freue mich jedes mal so sehr, dass unsere Dithmarsen-Kaserne nur ganz behutsam "zivilisiert" wurde, dass wir sie sofort wieder beziehen könnten. Ich fahre dann in Schrittgeschwindigkeit an der Wache (dessen Geruch mir auf ewig in der Nase bleiben wird) vorbei und mache eine Zeitreise. Ich sehe Harry Kienapfel in den Wolf einsteigen, höre HFw Rübensahms Schnarzstimme, sehe Yvonne Müller einparken, den "Zigeunerspieß" auf seinem Fahrrad und ziehe im T-Bereich immer noch den Kopf ein, weil mich Knispels 36er Ring-Maul-Schlüssel treffen könnte. Und ich habe immer noch Schiss, ob OTL Weinberg uns zur Dienstaufsicht im T-Bereich auflauert. Was soll ich sagen, ich bin jedes Mal zu Tränen gerührt.
Vielen Dank, insb. a
Peter Morlp
Ort: Goch
» 01.Juni 2019 um 18:53Uhr «
Hallo
Nach über 40 Jahren besuchte ich Ende April die ehemalige Kaserne.Ich war von 7.77 bis 6.78 dort in der 3/61im Vermessungstrupp unter Uffz Otto.Hauptmamm war Karlisch gute Erinnerungen habe ich an Stellter.Obergefreiter ellers aus Albersdorf lag bei uns auf der Stube 218. Gruß an alle ehemaligen Kameraden
Michael Krüger
Web: http://www.meinesee...
Ort: Herzhorn
» 03.August 2018 um 11:03Uhr «
Moin,
meine Zeit beim Bund war in Albersdorf bei der 2./FArtBtl.61 vom 1/82 - 3/83.Einige der Namen in anderen Einträgen sind mir noch in Erinnerung.Nach der verkürzten Grundausbildung dann die Führerscheine gemacht,u.a.für den Kanonenjagdpanzer,war natürlich das Highlight,anschließend ab zu den Beobachtern.Meine Ansicht zur der Zeit ist etwas gespalten.Ich kam nach 9 Jahren Seefahrt mit 23 Jahren zum Bund,einiges kann man auch auf meiner HP nachlesen,sogar noch ein paar Bilder aus der Zeit.Trotz allen sind auch schöne Erinnerungen geblieben und auch ein großes Lob an den "machern" dieser Seite.

LG "Gefreiter"Michael
Michael Koch
Ort: Peine
» 03.Juni 2018 um 16:00Uhr «
moin Kameraden
Meine Zeit von 78-79 als Kradmelder mit den (gefühlt) meisten Übungen und Manövern in der 3. werd ich wohl nie vergessen. Auch Grafenwöhr mit dem verladen und der irre langen anfahrt, Bold Guard oder Harte Faust war schon was besonderes, oder die vielen kaputten Mopped`s (wofür ich aber nu wirklich nix konnte )
Gruss an meinen Kradmelder-Chef, damals Schirrmeister Fw M.Holm, der uns so herrlich durch die Dithmarsccher Prärie gejagt hat. Als Ex Jäger der 381 sach ich ma "HORRIDO JOHO"
Als Bumskopp aber doch eher ein dreifaches
"ZUUU GLEICH"
PS: neue Email-Adresse
Seite:
1
23425
Dies ist das Gästebuch von fab61.de
Das Gästebuch wurde bisher 25483 mal aufgerufen.
Datenschutz