Herzlich Willkommen am Schwarzen Brett des 2. Online-Kurses im Juni 2020 . Hier könnt ihr Rezepte posten, Fragen stellen, schreiben wie es Euch geht und Euch untereinander austauschen...

Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 1 - 10 von 145 Einträgen
Coach Claudia
Tag 17

Bei SMARTMUT geht es darum, Kopf und Körper „Online“ zu schalten. „Fühlen statt funktionieren.“ AUTOPILOT AUSSCHALTEN! Nicht einfach nur zu funktionieren, wie Familie, Chef und Umwelt es von einem erwarten.

Wer immer nur das tut, was von einem erwartet wird, klappt irgendwann zusammen. Deshalb die Aufgaben:

Aufgabe 1. Iss dich 3 mal am Tag AUFMERKSAM satt.

Aufgabe 2. Gehe AUFMERKSAM mit deinem Körper und deinen Gedanken um. Wie geht es dir gerade? Zieht oder zwickt es? Atmest du schnell oder langsam? Bist du gestresst? In welchen Augenblicken geht es dir gut, wann schlecht? ACHTE AUF DICH! SEI SELBST-BE-WUSST!

Aufgabe 3. HAST DU HAUPTSÄCHLICH POSITIVE ODER NEGATIVE GEDANKEN?

Aufgabe 4. WAS SIND DIE AKTIVITÄTEN UND GEDANKEN, DIE DICH GUT DRAUF BRINGEN? TREFFEN MIT FREUNDEN UND FAMILIE? BEWEGUNG? MUSIK? EGAL WAS - MACH ES!

Gehe diesen 4 Aufgaben und Spuren nach. UND SCHREIBE DIE ERGEBNISSE JETZT! IN DEIN BÜCHLEIN: Benutze die somatische Intelligenz, die Weisheit Deines Körpers. Bringe Deinen Kopf und deinen Bauch „online“. Und werde so, bewusster gesünder und glücklicher. Dann kannst Du auch schlank werden und schlank bleiben. Denn all´ das gehört bei SMARTMUT und FRED NEU zusammen.
» Heute, 09:01Uhr «
Coach Claudia
Und noch mal für alle, die Mittwoch Abend nicht teilnehmen konnten: Nächste Woche Mittwoch findet kein Gruppentreffen statt! Der 4. Abend ist ein Sport-/Bewegungsabend. Bitte plant bewusst eine Sport- oder Bewegungseinheit für Euch! Der Kursabend dauert normalerweise 1,5 Stunden. Also macht mal wirklich eine Stunde Bewegung. Wie gestern schon gesagt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mich daran teilhaben lasst. Schreibt doch bitte hier was Ihr gemacht habt und wie es war!

Viel Erfolg in der dritten Woche mit Hartmut, Smartmut & Co. wünsche ich Euch! Schreibt mal, was Ihr so ausprobiert und wie es klappt.
» Gestern, 16:20Uhr «
Marlies
Hallo!
Leider habe ich Mittwoch Abend verpasst aber die Erklärung trotzdem bekommen. Konnte es aber in aller Ruhe erst gestern lesen. Darum gab es für mich gestern noch Hartmut. Ich bin aber sehr froh mit smartmut, denn das letzte mal fühlte ich mich unsicher von Hartmut abzugehen. Heute habe ich darum zum ersten mal wieder Obst gegessen, neben Gemüse und Co. Was mich aber in den letzten Tagen wirklich aufgefallen ist, ist wieviele Energie ist jetzt am Abend noch habe. Außerdem war ich gestern auch sehr stolz denn wir hatten auf der Arbeit eine Verabschiedung einer Kollegin mit Kuchen und danach noch in einem Restaurant essen, also viele Entscheidungen zu nehmen aber ohne Probleme (und fragen von Kollegen) habe ich genau das gegessen was ich wollte! Einen Sieg für mich, so fühlte das. Und ab morgen 6 Wochen Ferien wobei ich die Ernährungsumstellung noch besser durchführen kann und dafür sorgen dass ich wirklich einen guten Tagesablauf hinkriege mit Bewegung usw. Ich freue mich schon wirklich darauf.
» Gestern, 13:20Uhr «
Tanja
Guten Morgen ,
Hab mich gestern über einen Cappuccino gefreut und das Kaffee auch zwischendurch in Maßen ok ist. Seit 3 Tagen hab ich das Gefühl , das der Stoffwechsel den Turbo angestellt hat . Und es fällt mir leichter auf die 2 Liter Wasser oder mehr zu kommen . Essenstechnisch hab ich bis jetzt erst morgens Haferflocken morgens ausprobiert , und das beeinflusst zum Glück das Essverhalten nicht . Ab morgen probier ich mal Obst ! Lg
» Gestern, 08:23Uhr «
Coach Claudia
Tag 16

Guten morgen!

Übung für diese Woche: weiterhin Zähne putzen im FRED Style, Spaziergang abends, Treppen laufen statt Fahrstuhl, Rad statt Auto. Vielleicht noch ein Kurs im Verein. Bewegung, Bewegung, Bewegung. Langsam und gemütlich. Und zuletzt auspowern!

Wir haben es Euch ja erklärt: die gesäuberte Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm, kombiniert mit Bewegung und Entspannung funktioniert besser als Hartmut ohne Bewegung. Deshalb jetzt ja auch SMARTMUT. Und vor allem entspannter und nicht so radikal. Die ruhige ausdauernde Bewegung, wie der Abendspaziergang trainiert Euren Fettstoffwechsel. Zusammen mit der gesunden Ernährung vielleicht erstmalig nach vielen Jahren. Deshalb ausdauernd, ruhig und ohne zu schnaufen walken, biken, schwimmen oder joggen. Ihr müsst Euch dabei noch unterhalten können. Damit genügend Sauerstoff für die Fettverbrennung da ist. Damit aber die Muskeln, die das Fett verbrennen sollen, auch richtig gefordert werden, geht am Ende Eures Spazierganges in den letzten 5 Minuten einmal an Eure Grenzen. So wie beim Zähne putzen im FRED style. Das ist Muskeltraining. Damit Euer Körper den „Nachbrennereffekt“ hat. Auf der Couch oder im Bett verbrennt er dann noch weiter Fett. Und damit und mit den Glücklichmacherhormonen die dabei ausgeschüttet werden, könnt Ihr nach FREbot Nr. 7 richtig gut entspannen… und abnehmen… und glücklich sein… Den Sport und die Bewegung, die Euch Spaß machen, müsst Ihr für Euch ganz persönlich herausfinden. Und mit wem es am meisten Spaß macht. Gemeinsam statt einsam. Nutzt die Angebote des Vereins, um das herauszufinden!

Wenn Du Dich noch nicht fit genug für die Kurse im Verein fühlst oder zu wenig Zeit zum Sport hast: mache einfach weiter mit dem Zähne putzen im FRED Style, dem Spaziergang abends, den Kniebeugen nach dem Toilettengang. Das ist super und schon viel mehr als vorher. Sei stolz auf dich!

Übrigens: warum Bewegung so wichtig ist und Euch schlanker und glücklicher macht, wird noch einmal in diesem FRED Video erklärt:

Bewegung Holzklotz und Speck



Übrigens: wenn bei der Bewegung Wasser aus der Haut kommt. Keine Angst, da ist nichts undicht. Das ist Schweiß. Ein gutes Zeichen und absolut erwünscht
» Gestern, 07:24Uhr «
Christine
Dinkel-Hafer-Saaten-Vollkornbrot


350 g Körner/Saaten, hier:
100 g Dinkel
100 g Sonnemblumenkerne
50 g Hanfsaat
50 g Nackthafer
50 g Haferflocken

450 g Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Hefe
300 ml warmes Wasser
Wasser zum Einweichen
1-2 TL Salz
4 EL Zitronensaft (oder Essig)

Körner und Saaten in gerade eben ausreichend Wasser einige Stunden einweichen. Geht sicher auch gut über Nacht.

Hefe in dem warmen Wasser auflösen
Mehl, Salz, eingeweichte Körnermischung, Zitronensaft und Hefewasser mit den Knethaken verrühren. Der Teig bleibt aber relativ flüssig.

In eine Form geben und ohne Gehzeit in den kalten Backofen stellen und 1 Std. bei 200 Grad backen. Ich habe die Form leicht gebuttert und mit Haferflocken ausgestreut.

Meine Erfahrung: Ich würde die Hanfsaat beim nächsten Mal austauschen oder schroten oder länger einweichen, ist mir im Brot etwas zu hart im Mund.
Sonst echt lecker!
» 02.Juli 2020 um 15:52Uhr «
Christine
Hallo!
Ich bin heute - abgesehen vom Kaffee mit Milch zum Frühstück - noch mit Hartmut in den Tag gestartet. Heute Mittag habe ich aber einen großen Salat mit Käsewürfeln mit einer Scheibe Vollkornbrot mit Butter ergänzt. Das war sooo lecker! Ich bin gespannt, ob das zu Heißhunger führt, bisher habe ich aber nicht das Gefühl. Und da ich frei habe, kann ich mich gleich auch noch bewegen.

Das Brot habe ich heute Vormittag selbst gebacken und kann das Rezept gleich teilen. Ich werde es jetzt in Scheiben schneiden und einfrieren, so dass ich es portionsweise auftauen oder auftoasten kann.

Liebe Grüße und einen schönen Smartmut-Tag für euch!
» 02.Juli 2020 um 15:45Uhr «
Coach Claudia
Guten Morgen. Heute ist Tag 15. Die Hälfte des Kurses ist um.

Heute ein etwas längerer Text und ein Video. Weil es neu ist, was jetzt kommt. Bitte nimm dir Zeit zum lesen und Video gucken.

Mit FRED NEU beginnt heute Dein neuer Weg.

SMARTMUT! Lecker essen, bewegen, entspannen. Kleine oder größere Ausnahmen mit gutem Gewissen. Ein aktives und lebenswertes Leben!

SMARTMUT ist die Summe unserer Erfahrung aus 10 Jahren Kursen mit 15.000 Teilnehmenden.

UNSERE ERFAHRUNG HAT GEZEIGT, DASS EURE MOTIVATION IN DEN KURSEN ZUM ENDE HIN NACHLIEß. DENN VIELE DACHTEN, FRED = HARTMUT. Kein Obst, kein Brot, keine Nudeln, kein Alkohol.

Nix da. Alle erfolgreichen FREDis und wir Coaches führen ein ganz normales Leben mit Einladungen, Kuchen und Cocktails. NUR NICHT TÄGLICH. UND IMMER MIT EINER PORTION BEWEGUNG. UND IMMER MIT SPASS UND FREUDE AN DEN SÜNDEN!

SCHAUT EINMAL ZURÜCK AUF EURE LETZTEN WOCHEN VOR DEM KURS. WAS HABT IHR GEGESSEN UND GETRUNKEN? WIE WENIG HABT IHR EUCH BEWEGT? WIE (UN)BEWUSST SEID IHR MIT EUCH UND EURER ZEIT UMGEGANGEN? HABT IHR AUF EUCH GEACHTET?

UND JETZT IM VERGLEICH: WAS HABT IHR IN DEN LETZTEN 2 WOCHEN GEGESSEN? WIE OFT HABT IHR ZÄHNEGEPUTZT IM FRED STYLE UND SEID SPAZIEREN GEGANGEN? WIE VIEL GUTES HABT IHR EUREM KÖRPER DAMIT GETAN? UND WIE GUT TUT DAS EUREM SELB BEWUSST SEIN?!

GENAU! SEI STOLZ AUF DICH! AB JETZT DARST DU ES RUHIGER ANGEHEN LASSEN. DAMIT DU DU AUCH NOCH LANGE DABEI BLEIBST. WIR ÜBEN DAS JETZT DIE NÄCHSTEN 2 1/2 WOCHEN. SMARTMUT IST ERNÄHRUNG MÖGLICHST OHNE RAFFINIERTEN ZUCKER. UNDBEDINGT KOMBINIERT MIT BEWEGUNG UND ENTSPANNUNG. DAS WIRKT GENAUSOGUT, FÜHLT SICH BESSER AN UND KANN DESHALB AUCH VIEL VIEL LÄNGER UND ENTSPANNTER PRAKTIZIERT WERDEN. UND KLEINE AUSNAHMEN DARF MAN ZWISCHENDURCH AUCH GENIESSEN. STATT VOLLE PULLE CINDY; EINE KONTROLLIERTE SMART CINDY: DIE BEWEGUNG UND DER AKTIVE STOFFWECHSEL ZIEHEN DAS VON ALLEINE GERADE!

Also:
1. Ernährung NACH SMARTMUT. Also Hartmut plus Vollkornbrot plus Vollkorn Nudeln plus Obst. Alles mit gesunden Ballaststoffen. Vorzugsweise morgens und mittags. Damit die guten Bakterien in Eurer Darmflora gefüttert werden. Die sind wichtig für den Stoffwechsel und das Wohlbefinden.
2. Bewegung täglich. Zähne putzen, Spaziergang und Co. Gibt ein gutes Körpergefühl und sorgt für den Appetit auf die richtigen Sachen.
3. Danach Entspannung. Senkt die Stresshormone und erhöht den Fettstoffwechsel.
4. Zufrieden sein. Mit dem neuen, aktiven leben. Auch mal mit einem Stück Kuchen oder einem Cocktail. Smart Cindy. Nicht zu häufiger aber kontrollierter Genuss. Und danach ganz normal weiter. Mit gutem Gewissen. FRED ist nicht gleich Hartmut!

Hier noch einmal die kurze Zusammenfassung von gestern abend und FRED NEU:

3. Abend. Start SMARTMUT
Bewegen und entspannen. Leckere Siggi Rezepte. Ab und zu SMART CINDY
» 02.Juli 2020 um 07:04Uhr «
Bärbel
» 01.Juli 2020 um 21:34Uhr «
Sabine
Hallo Zusammen,
ich bin sehr gespannt, wie es jetzt weitergeht und welches Obst ich wohl ab morgen essen darf.....
Gestern habe ich übrigens etwas sehr cooles im Bio Regal gefunden. Das es Nudeln aus Kichererbsen etc. gibt, war mir klar und die find ich auch ganz gut gelungen, aber mir stach "Kichererbsen statt Reis" und "Erbsen statt Reis" ins Auge und ich habe mir gestern direkt eine kleine Portion davon zubereitet... Echt Hammer, schmecken noch besser als die Nudeln....
LG und bis später
» 01.Juli 2020 um 16:14Uhr «
Seite:
1
23415
Dies ist das Gästebuch von de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1608 mal aufgerufen.
Datenschutz