Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche aber auch Lob und Kritik. Nette Grüße aus aller Welt sind ebenfalls sehr willkommen.


Schnelleintrag
Name*:
Ihr Eintrag*:
Spamschutz*:
  
zeige Einträge 21 - 40 von 4430 Einträgen
Peter
@Hermann: olls guite Nouchträglich!!!
@Markus: Danke Markus!!!!
Wmh enk boada
» 18.Februar 2018 um 05:12Uhr «
Markus
Hoi Peter,

Gratulation zur Bestzeit

Weidmannsheil
Markus
» 16.Februar 2018 um 16:14Uhr «
Hermann
Danke für die Glückwünsche Walter

nach ST
» 10.Februar 2018 um 18:33Uhr «
Walter
Hallo Hermann, ALLES LIEBE UND GUTE ZU DEINEM HEUTIGEN GEBURTSTAG. Lass dich richtig feiern
» 09.Februar 2018 um 08:02Uhr «
florian
fahrt jemand zur messe nach salzburg und hat no an platz frei ?
bruneck und umgebung.
wmh
» 07.Februar 2018 um 20:03Uhr «
margareth
An dieser Stelle herzlichen Dank dieser Plattform- sprich Walter Prader! Besonders aber der Südtiroler Jägerschaft, welche mich laufend mit einwandfreien Wildbret versorgt. Sonst wären weitere Wildwochen im Februar/März im GASTHOF PLATTENHOF IN FENNBERG wohl nicht möglich!!
Waidmannsheil in die Runde!!
Margareth
» 06.Februar 2018 um 21:33Uhr «
Hermann
Griaß di Peter,
i nimm die Hosnkloge lei wie i bei mein leschtn Foto schu gschriebm hon, isch holt Geländeobhängig. So wie af dem Foto nimm i nur as Mauspfeiferl. Entlong vu die Staudn isch da Poss bis dorthin seins lei 90m und sel isch für die Hosnkloge schu zu nohe, hon i schu probiert. Links, rechts und hinter mir isch überoll Wold do hon i mitn Mauspfeifferl mehr Erfolg.
Klicken um Bild zu vergrößern



» 05.Februar 2018 um 09:04Uhr «
peter
Hoi Hermann löcksch du obo wenne koan Fuchs sigsch a, edo erscht boll oando in Onblick kimmp? Fuchsjaga wie ischs ba dir?
Wmh in die Fuchsjaga
» 04.Februar 2018 um 19:18Uhr «
Hermann
Hoi Peter,
jo beim Voglongstschrei do muasch schu af die richtige Tonlage ochtn sunsch fliagt da Fux in die folsche Richtung.
I woaß iatz a nit obs a Verlosung gibt, i glab das Facebook do a große Rolle spielt woarum die Erzählungen fost bei null sein.

Und olle die do mitlesn gebts enk an Ruck und schreibts wieda a bissl mehr enkare Erlebnisse nieder.

» 01.Februar 2018 um 18:48Uhr «
Peter
Hoi Hermann i nimm die Housnklouge a la wenn do Fuchs noi et in Onblick edo zi weit wek isch, sicht tui i a la Maisl! Wegn Voglongstschrei houbmo moane an zukünftigin Experte unto ins, wenna fleisig üben tut!
Jednfolls a kräftigis Waidmonnsheil zin Fuchs!!!
A Frouge: wor is leschte Jouhr et amo a Rede dassz wiedo a Volosung ba die Jogderzählungen gib? Gibs des Jouhr oana? Weil mior kimmp fior es wern olba wioniga
Wmh
» 01.Februar 2018 um 16:58Uhr «
Hermann
Griaß di Peter,
Irgendwie moch iatz wieda ois richtig, geschtern hon i lei a Konzert afm Mauspfeifferl gebm und noch 20 Minuten isch er auf mi zua gstürmt kemmea das ihn fost nit ins Glasl eini gebrocht hon. Oba donn bum und um.
I tua fost nix mit Voglongstschrei und da Hosnkloge weil i dort wo i iatz die zwoa gschossn hon nit so große offen Fläche hon. I blos die Hosnkloge lei wennse mindestens 150m weg sein.
Der isch vu geschtern, wenns laft noa lafts
Klicken um Bild zu vergrößern



Waidmonns Heil in Antholzertol
» 31.Januar 2018 um 09:58Uhr «
fuchsjaga
peato
» 30.Januar 2018 um 22:42Uhr «
Peter
Super, ba ins ots Schnea jeda Menge! Osch du amo in Vogelongstschrei probiert! I kenn oan do se tut olla Touge üben!!
Wmh
» 30.Januar 2018 um 14:57Uhr «
Hermann
WAIDMONNS DONK Peter hon i komplett vagessn
» 30.Januar 2018 um 12:41Uhr «
Hermann
Griaß di Peter,
denn meisten hot die Sunn innerholb vu 1 Toga weggerammt, a poar Fleckerl sein no übrig, und über oans vu die Fleckerl isch er drüber gschnürt und nochn unmauserln isch er im Feier glegn.

Waidmonns Heil ins Antholzertol
» 30.Januar 2018 um 09:25Uhr «
Peter
Saubo Hermann WAIDMONNSHEIL!! On gröt van Schloufzimmo aus an Fuchs bell kearscht !! Isch ba enk koa Schnea mehr?
Wmh nouch OÖ
» 30.Januar 2018 um 05:24Uhr «
Hermann
Der wollt heit um Ochte af dNocht schu zur Fütterung.
Klicken um Bild zu vergrößern


Hon ihn mitgnommen hoam
» 29.Januar 2018 um 21:34Uhr «
Walter - Webmaster
Landesrat Arnold Schuler gibt grünes Licht für die Notstandsfütterung des Rotwildes.

Der Wildnotstand in den letzten Wochen hat zu teilweise dramatischen Situationen geführt, wie der Südtiroler Jagdverband berichtet. Nun hat Landesrat Arnold Schuler nach Rücksprache mit Landesjägermeister Berthold Marx und mit seinen zuständigen Ämtern eine Rotwildfütterung in jenen Gebieten, in denen es noch hohe Schneelagen gibt, befürwortet.

Das Amt für Jagd und Fischerei stellt nach einem Ansuchen des Südtiroler Jagdverbandes ein positives Gutachten für jene Reviere aus, in denen es noch außergewöhnlich hohe Schneelagen gibt. Die Reviere, in denen gefüttert werden soll, müssen die Zustimmung des jeweiligen Grundeigentümers einholen und sich dann beim zuständigen Bezirksforstinspektorat melden.
„Landesrat Schuler hat zugesichert, dass die Genehmigung dann unverzüglich erteilt wird. Auf diese Weise kann relativ unbürokratisch und schnell ausschließlich mit Heu gefüttert werden“, so der Jagdverband, der sich bei Schuler für die Hilfe und beim Amt für Jagd und Fischerei sowie bei den Bezirksforstinspektoraten für die gute und unbürokratische Erledigung des Anliegens bedankt.
» 29.Januar 2018 um 15:46Uhr «
Hermann
Grias di Peter,
wohl werd schu im Jänner a nu geahn, so a Wochn vor Vollmond wenns bissl an Schnea hot noa geahts. Iatz homa lei Sauwetter ohne Schnea, i hoff es werd bis negschte Wochn besser. Am 27sten foahr i Tschechien zin Saujagern do wär bissl a Schnea a nit schlecht. As leschte Jogdjoahr hon i 7 Fix und 4 Dox gschossn, in dem Jogdjoahr hon i erst zwoa, die jungen sein im leschtn Herbscht a nit glaufm.

ins Antholzertol
» 16.Januar 2018 um 17:18Uhr «
Peter
Griadi Hermann, schoude! Gesche in Jänner nimma und wieviel oschien is leschte Jouhr gschössn?
Wmh nouch OÖ
» 16.Januar 2018 um 15:59Uhr «
Seite:
1
2
34222
Dies ist das Gästebuch von SÜDTIROLER JAGDPORTAL
Das Gästebuch wurde bisher 212165 mal aufgerufen.
Datenschutz