Willkommen im Gästebuch von schlankmitfred.de
Klicke hier um dich einzutragen!

zeige Einträge 1 - 20 von 307 Einträgen
Christian Glüpker
» 02.April 2014 um 23:15Uhr «
Soviel zu "bitte nicht unabgemeldet fernbleiben"...
Hat ja gut geklappt. Oh man...
Annely Smit
» 02.April 2014 um 13:30Uhr «
Nachtreffen FRED 1. April im Pier99

Von 14 Personen die zugesagt hatten waren 5 da..... der "Harte Kern" ..... war trotzdem ein schöner Abend !!!
Anhang:  DSC_0086.JPG  (32x heruntergeladen)
Christian Glüpker
» 31.März 2014 um 21:15Uhr «
Thema "Nachtreffen im Pier99":

An alle, die ihre Mails noch nicht gelesen haben:
Deborah, Kerstin und ich können morgen Abend nicht dabei sein.
Deborah sagt im Pier noch Bescheid, dass die Gruppe kleiner wird.
Die Reservierung läuft auf Kerstin Ernst.

Bitte sagt Bescheid, falls ihr nicht teilnehmen könntet. Nicht einfach unabgemeldet fern bleiben.

Wünschen euch viel Spaß...
fred
» 16.März 2014 um 06:36Uhr «
Wer nur bei Sonnenschein wandert, kommt nie an sein Ziel.

Also: überlegen, was ihr schon erreicht habt und aufhören zu jammern! Der einzige der für dich verantwortlich ist, bist...

...DU. Ganz allein! Du entscheidest was du isst, was du trinkst, ob du dich bewegst oder faul auf der Couch sitzt. Und ob du die negativen Gedanken zulässt. Oder sogar verschlimmerst indem du sie hier aufschreibst. Nimm deine Verantwortung in die Hand und handle statt zu jammern.

Ihr seid auf dem richtigen weg. normal, wenn es uwischendurch regnet.

Alles gute euch allen! fred
Filippa Hopmann
» 14.März 2014 um 15:46Uhr «
Hallo Birgit,
Hallo zusammen,

bei mir geht es ganz, ganz langsam wieder bergauf.

In der Woche kommt Sigi 1-2 x zu Besuch (zum Frühstück). Sigi war heute morgen und sogar mittags da. Fühle mich jetzt vollgestopft.

Fortschritte bezüglich "Figur" sind wenig zu sehen, die Waage (1x Woche) zeigt mir aber, dass es ein paar Pfunde weniger sind.

Die Müdigkeit ist immer noch da! Aber vielleicht ist es ja jetzt die Frühjahrsmüdigkeit.

Freue mich auf unser Treffen!!!

Euch allen ein schönes WE!!!

Ciao
Filippa
Rosa Couto
» 12.März 2014 um 22:36Uhr «
Hallo ihr lieben , bei mir stellt sich auch ein bisschen Frust es geht jetzt sehr langsam . Morgens esse ich Quark mit ein Obst u ein Knäckebrot mit Butter oder Frischkäse u sonst Eiweiss mit Gemüse oder Salat . Vielleicht müsste ich mehr Sport machen aber abends ko ich werde am Wochenende Cindy ausprobieren vielleicht klappt es dann besser
Birgit
» 11.März 2014 um 20:13Uhr «
Hallo zusammen ,
schön mal wieder was zu hören. Bei mir tut sich trotz Hartmut und am Wochenende mal Siegfried seit 2/3 Wochen auch sehr wenig. Bin auch abends früher müde als vor FRED, ansonsten gehts mir aber gut !
Fillipa, wie geht es dir denn?
Schöne Grüße, Birgit
Christian Glüpker
» 11.März 2014 um 15:16Uhr «
Hallo Sandra,
zum Bäume ausreißen hast Du ja auch den Tobi.
Brauchst du nicht selber machen...!

Wie geht es euch allen eigentlich momentan?
Purzeln die Pfunde ungebremst oder flacht es bei euch auch etwas ab?
Bei mir tut sich momentan nur ganz wenig.
Sandra Smit-Bartsch
» 11.März 2014 um 11:03Uhr «
Mama, das war ne top Antwort.

Ich hatte schon ewig keine Kopfschmerzen mehr, erst gestern hatte ich hormonell bedingt wieder Kopfweh. Aber da weiss ich ja, woher es kommt.

Ich habe mittlerweile ein ganz anderes Empfinden beim Essen. Von der Menge her ist es weniger geworden. Am Wochenende hab ich unseren Kindern ein paar Kroketten als Beilage gemacht. Da hab ich mir drei von genehmigt, aber anschließend fühlte ich mich richtig vollgefuttert von den Dingern. Ansonsten bin ich auch noch nicht viel fitter als vorher. Also Bäume ausreissen könnte ich jetzt auch nicht gerade. Beim Arzt war ich aber deswegen nicht.

Gruss und frohes Fred-en... Sandra
Filippa Hopmann
» 03.März 2014 um 10:16Uhr «
Hallo zusammen,

bezüglich Diät: nach ca. 8 Wochen Hartmut muss ich leider feststellen, dass ich mittlerweile keinen Appetit mehr habe. Ich esse 2-3 x am Tag nur weil ich Hunger habe, aber schmecken tut mir kaum noch etwas.

Körperlich geht es mir auch nicht mehr gut. Ich bin sehr müde und beim Sport geht mir sehr schnell die Puste aus. Fühle mich als ob ich tagelang nicht mehr geschlafen hätte.

Letzte Woche habe ich dieses Problem bei Tanja H. (Spinning- & F.R.E.D.-Coach) angesprochen und sie hat mir geraten auf Siegfried umzusteigen und meinen Hausarzt zu konsultieren.

Morgen Vormittag steht der Arztbesuch an. Mal schauen was er sagt.

Wünsche eine schöne Woche.

Ciao

Filippa
Deborah
» 02.März 2014 um 00:25Uhr «
Suuuuper Annely
Annely Smit
» 01.März 2014 um 12:01Uhr «
Das hat mir gestern eine Bekannte geschrieben,bei der ich Reklame für F.R.E.D.gemacht habe :

Hi annely, hab gestern mit ner Bekannten über deine Diät gesprochen.... diese F:R:Eiät.

Mir wurde gesagt, lass ja die finger davon, da bekommt man viel viel viel zu viel Eiweiß in den Körper, und das geht auf die Nieren und auf alles mögliche... sie kennt eine Frau, die das 8 Wochen lang durchgezogen hat, dann konnte sie es nicht mehr sehen... hat normal weiter gegessen und ist....... noch dicker als vorher...



und das meinte ich damit, alle Diäten kannste eigentlich knicken, wenn du dann irgendwan damit aufhörst...und genau diese Essensumstellung sei nicht ungefährlich für den Körper....

also ich lass das mal lieber sein...überleg dir gut, wie lange du das durchziehen willst.


Und das habe ich ihr heute dazu geschrieben :
Moin , ich habe noch nie gehört das eine kohlehydratarme, zuckerfreie Ernährung auf die Nieren geht ! Wir machen KEINE EIWEIß-DIÄT, sondern haben unter ärztlicher Aufsicht und mit "FRED" unsere Ernährung umgestellt ! Eine Woche lang gab es viel Eiweiß, um die Fettverbrennung wieder anzuregen...was auch geklappt hat. Nun ernähren wir uns von wenig Kohlenhydraten,viel Gemüse und Salat, Fleisch,Geflügel und Fisch. Was mir an die Nieren geht, ist das Gequatsche von unwissenden Damen, die nicht richtig zuhören oder ihre Diät falsch verstanden haben..... sowas haben wir bei "FRED" schon öfter gehört. Mein Erfolg... weniger Rückenschmerzen, einen niedrigeren Blutdruck, ein besseres Hautbild und ein besseres allgemeines Wohlbefinden und den gesunden Nebeneffekt von 8 Kg Gewichtsabnahme ! Siehste... und diese gesunde Ernährung ziehen wir jetzt durch... dank der Ernährungsberatung von http://www.schlankmitfred.de/ !
Sandra Smit-Bartsch
» 27.Februar 2014 um 11:39Uhr «
An Christian,

da ich jetzt gerade meinen Weg finde, mit FRED langfristig zu leben ( heisst Hartmut und Siegfried Gemisch ) und mir auch ab und zu mal was gönne, hab ich dieses Bountyrezept hier gepostet. Nie wieder was süßes geht eben nicht für mich, leben und geniessen will man ja auch noch. Aber wenn man was süßes möchte, dann mit so wenig wie möglich an Ungesundem. Heisst, ich hau mir nicht ein gekauftes Bounty rein, sondern ein selber gemachtes.
Stevia scheint für mich momentan das beste und natürlichste Süßungsmittel für sowas.

Mein Gewicht / Volumen schrumpft weiter stetig, daher bilde ich mir ein, auf einem guten Weg zu sein.

Gruss und gutes Gelingen.
Sandra
Ramona Wolters
» 25.Februar 2014 um 20:07Uhr «
Snickers
2 Eßl Mandelmus ohne Zucker
Handvoll gehackte Erdnüsse
4 Eßl Caramel-sirup Zuckerfrei

80 gr Zartbitter oder Lc Schokolade

Alles außer der Schoki mischen und formen....kalt stellen und mit geschmolzener schoki überziehen
Filippa Hopmann
» 25.Februar 2014 um 09:45Uhr «
Vielen Dank Bärbel!!!
Bärbel
» 24.Februar 2014 um 13:25Uhr «
Hallo Filippa
Mache Tzatziki immer so:
500g Mageruark
Olivenöl 2-3 EL
Knoblauch
und Salatgurke ohne Kerne raspeln
Salz Pfeffer
mit wenig Wasser glattrühren
Grüße Bärbel
Filippa Hopmann
» 24.Februar 2014 um 11:48Uhr «
Hallo zusammen,

benötige dringend ein Tzatziki-Rezept á la FRED (ohne Joghurt).

Wer kann mir weiterhelfen?

Vielen lieben Dank im Voraus.

Ciao
Filippa
Christian Glüpker
» 20.Februar 2014 um 20:51Uhr «
Stevia?
Zartbitterschokolade?

Das klingt eher nach Weight Watchers als nach F.R.E.D.

Wenn du ein Rezept für kohlenhydratfreie Snickers aus dem Ärmel schüttelst, bekommst du von unserer Seite Standing Ovations...
Sandra Smit-Bartsch
» 20.Februar 2014 um 09:21Uhr «
Oh, nix mehr los hier....
Rezept Bounty zum selber machen:
200 ml Kokosmilch
200 g Kokosraspeln
50 g Eiweiß
1 EL Stevia ( planzliches Süßungsmittel)
Alles mischen und formen, dann mit Zartbitterschokolade überziehen und in den Kühlschrank!
Annely Smit
» 14.Februar 2014 um 11:18Uhr «
Hallo Fred,
möchte mich hier auch mal für den Kurs und die Tipps für die Ernährungsumstellung bedanken, uns geht es damit supergut !
Keine Magenschmerzen, keinen Blähbauch und kein Völlegefühl mehr und beim Essen kein schlechtes Gewissen, was man da so manchmal alles in sich reingestopft hat.
Johan macht abwechselt Hartmut und Siegfried und ich bin noch bei Hartmut !
Man sieht wie der Bauch so langsam schwindet, T-shirts, Pullis weiter werden und das macht zufrieden und glücklich !
Wir essen abwechselungsreich, gut und gesund..... sind fit und ich bin fast schmerzfrei, auch die Blutdruckmedikamente konnte ich reduzieren.
Wir machen so weiter und freuen uns auf das Treffen im Pier am 1. April !
Liebe Grüße von Annely
Seite:
1
23416
Dies ist das Gästebuch von schlankmitfred.de
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 4540 mal aufgerufen.
Datenschutz