Willkommen im Gästebuch von Fletcher-Oldies
Klicke hier um dich einzutragen!

 


zeige Einträge 1 - 20 von 2585 Einträgen
Jochen Hinze
Hallo Peter. Ich hoffe, Dein Email Briefkasten läuft nur so über mit vielen Kameradenanfragen um die Mitarbeit in der Oldie- Organisation . Ich glaube aber , wie es so auch im normalen Alltag ist, wer seine ehrenamtliche Arbeit mal in jüngere Hände übergeben möchte oder auch nur Unterstützung für baldigen Wechsel braucht, muss lange suchen und warten. Ich bin einer aus der ersten Stunde unserer Fletcher und vom Lebensalter her auch nicht mehr der Agilste. Bin auch nie bei den Fletchertreffen dabei gewesen sondern immer stark am Gästebuch und damit Kontakt zu alten Kameraden interessiert . Es gibt doch so viele jüngere Jahrgänge aus dieser gemeinsamen Fahrenszeit, die auf Deine Anfragen doch mal antworten könnten. Bin mir sicher, dass das Gästebuch von vielen Kameraden besucht wird.
Legt Euch in die Riemen...…...Kameraden aller Laufbahnen.....und gebt Unterstützung
Es grüßt Euch ein alter, grauer Seebär ……… ( Heizer )
Jochen von Z 2
» Gestern, 22:44Uhr «
Peter Buderath
Liebe Kameraden, wir werden doch nicht so "Klang undSanglos" unsere Gemeinschaft aufgeben. Ich hätte einen Vorschlag zu machen und würde mich auch daran beteiligen. Schreibt mir eine Mail an meine Adresse ob ihr Interesse habt Aufgaben zu übernehmen. Ich werde nach Rücksprache mit Joachim dann einen Termin vereinbaren wann wir uns treffen könnten um alles weitere zu besprechen. Ich will mich jedoch nicht vordraengeln wenn es schon andere WEGE GIBT.
Grüße aus Steinhude sendet euch Heizer Peter D170. D1719
» 12.Oktober 2018 um 10:02Uhr «
Manni Lehmann
Ich schließe mich den Worten von Claus im vollem Umfang an.

Vielen Dank Ute und Joachim, alles Gute.
» 09.Oktober 2018 um 12:32Uhr «
Claus Dorst
Liebe Ute, lieber Joachim,
ich möchte Euch noch einmal herzlich danken für das diesjährige Treffen in Laboe. Es war schön, die Kameraden wiederzusehen und "neue" kennenzulernen.
Daß der Shantychor so plötzlich absagen mußte, war zwar sehr schade, hat aber nicht unserer guten Stimmung geschadet.
Auch für die ganzen letzten Jahre, in denen Ihr uns wunderschöne Treffen beschert habt, möchte ich Euch noch einmal herzlich danken.
Ich hoffe, daß sich bald jemand findet, der genügend Kraft, Nerven und Zeit für das Amt des Vorsitzenden besitzt und bereit ist dieses Amt zu übernehmen.
Auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.
Euer Claus
» 08.Oktober 2018 um 19:57Uhr «
jochen Hinze
Hallo Uwe. Da hast Du wieder ein tolles Video in You Tube reingesetzt. Es sollten sich alle Kameraden aus dieser und auch der vorangegangenen Fahrenszeit anschauen. Vieles gedreht auf meinem ehemaligen Dampfer und vieles kam mir noch sehr vertraut vor in soweit man sich in diese Zeit zurückversetzen kann. Ein absolutes Muß für alle Oldies auch wenn sie sich nicht mehr so intensiv mit ihrer Marinevergangenheit beschäftigen.
Danke Uwe für diesen Beitrag.
Grüße vom Norden
Jochen ( ehem. Z 2 )
» 08.Oktober 2018 um 00:30Uhr «
Uwe Hecht
Hallo Fletcher-Oldies,
nicht vergessen das Youtube-Video
Marine Z4Teil 2 unbedingt anklicken, was besseres gibt es nicht!
Grüße von
Uwe Hecht
» 07.Oktober 2018 um 17:45Uhr «
Claus Dorst
Hallo Jürgen,
gute Besserung, und auf ein gesundes Wiedersehen beim nächsten Mal.
Gruß
Claus
» 02.Oktober 2018 um 23:21Uhr «
Jürgen Kohrs
Wünsche euch allen ein super Wochenende in Laboe .

Kann in diesem Jahr leider nicht kommen , da ich immer

noch in der Reha bin (Verlängert bis 8.Oktober) .

Ich bin kein Mensch ,

ich bin kein Tier ,

ich war ein Heizer ,

auf Z 4

Bis dennnnnnnnnne

Jürgen
» 02.Oktober 2018 um 09:01Uhr «
Hans-Peter Ölscher
Hallo Günther,

Samstag werden wir nach dem Frühstück von einem Bus abgeholt und zum Besuch des Kieler Aquariums gefahren. Dauer ca. 3 Stunden. Danach frei bis zum Abendessen....

KG vom Kölner Vorort (Düsseldorf)
Feudelschwinger Peter
» 30.September 2018 um 21:10Uhr «
Klaus Speckowius Z2
Gene Hackman ?
der US Schauspieler ?
meine Fresse.....wer nicht alles auf Z2 gefahren ist
keine Ahnung was du jetzt genau meinst


Grüße aussem Ruhrpott
Specki
achterer Turbinenraum
» 30.September 2018 um 19:27Uhr «
g.hackmann
hallo leute,gibt es schon einen fahrplan ausser ankunft zeit? grüsse aus köln g.hackmann al32 67-68 z2
» 30.September 2018 um 18:13Uhr «
Jochen Hinze
Hallo Specki. Gelobt sei das was hart macht und die Heizer waren ja immer hart gegen sich selbst. Ihr habt auch diesen Trank überlebt und nicht von der " Chemischen Keule " umgehauen worden . Wollte Dir im Nachhinein auch nicht den Kaffee vermiesen .
Grüße in den Pott
Jochen
» 29.September 2018 um 18:12Uhr «
Klaus Speckowius Z2
Ahoi Jochen
komm mir bitte nicht mit chemischen Analysen
wir alle wussten natürlich, daß das Regelbehälter Dampf/ Wasser Gemisch in T VI nicht gerade optimal für Kaffee aufbrühen war
doch ging fix....und keine Personal Ausfälle
außerdem haben wir mit gleichem Dampf/Wasser Socken und Unterwäsche im Eimer auf Wache gewaschen...mit Waschpulver aus der Laundry

Glück Auf aussem Ruhrpott
Klaus
Bb Kraftwerk (kurze Welle)
78 - 81
» 29.September 2018 um 06:02Uhr «
Peter Roth
Schöne Geschichten aus alten Tagen. War selbst auf verschiedenen Fletchern mit Unterbrechung: Z1, Z2 und Z4 von Januar 1964-Juni 1970. Bin immer Turbine gefahren. Machts gut Kameraden und bleibt gesund.
» 28.September 2018 um 23:07Uhr «
Jochen Hinze
Hallo Specki. Hast Du Dich bei der Auswahl des Wassers zum Aufbrühen Eures Kaffees nicht etwas vergriffen ? Kesselspeisewasser beinhaltete ja zur Bindung von Härtebildnern und Sauerstoff Chemische Substanzen, die wir dem Speisewasser ( Kesselwasser ) nach täglicher Analyse beigegeben haben !!! Kann mir vorstellen, dass mir der Kaffee nicht geschmeckt hätte.
Oh, wie freue ich mich auf meinen Morgenkaffee...………..g
anz ohne Chemie
Es grüßt Dich
Jochen
» 28.September 2018 um 20:55Uhr «
Jürgen Kohrs
War bei uns 75-76 genauso . War ja im vorderen Kesselraum , nur
Bb Luk raus , dann standen wir ja schon am Kombüsen-Schott .
Einer ging bei uns auch um 5.00 hoch zum Brötchen holen .
Eine große Blechkanne Kaffee gab es bei uns auch .

Ich bin kein Mensch ,
ich bin kein Tier ,
ich war ein Heizer ,
auf Z 4

Jürgen Kohrs
» 28.September 2018 um 19:04Uhr «
Klaus Speckowius Z2
Hallo Fletchers
Erinnerung
wir brühten unten im Maschinenraum Kaffee mit Kessell-Speisewasser auf...um 5 Null Null ging jemand zur Kombüse (Bb Seite Schott zu meiner Zeit) um nach Brötchen zu fragen, kam mit 10 Stück und 'nem Klumpen Butter zurück
fertig war das Frühstück
unvergessen !!

Klaus
78 - 81
Z2
» 28.September 2018 um 18:25Uhr «
J.Schwagenscheidt
Hallo Fletcherfahrer,
zum Thema Smuts möchte ich nachfolgendes beitragen: Wir waren mit
Z2 auf See und dort wurde ich von einem Smut (leider ist mir sein
Name entfallen, er war gross, dunkelhaarig, kam aus Ostfriesland,
den Tee, den er trank, war schwarz wie die Nacht) angesprochen.
Seine Frage war, Sani sollen wir mal gutes Fleisch essen? Da wir ja
immer hungrig waren, trotz der guten Verpflegung, stimmte ich dem zu.
Nach kurzer Zeit aßen wir beide in der Kombüse ein hervorragend
gebratenes Stück Fleisch. Nach einigen Tagen kam der Smut auf mich
zu und eröffnete mir, dass wir das Stück Fleisch bezahlen müssen.
Ich glaube es waren für jeden 30,00 DM. Begründung: Das Fleisch
war von den Offizieren für eine Feier privat gekauft worden und
nun wollten die ihr Geld zurück. Trotzdem war es ein Genuss das
Fleisch zu essen. Gruss an den Smut von damals, falls er dieses liest,
es kann sein, dass man ihn Gaucho nennt!
Viele Grüsse aus Kiel Jürgen, Sani Z2, 1963/64
» 27.September 2018 um 17:41Uhr «
D. Rothenpieler
Hallo, Tante Mühli. Du hast Recht.
Am besten waren immer die im Abdampf gekochten Eier aus dem Pumpenkeller und die Mengen Koteletts bei Seegang. Und wir saßen an der Quelle.
» 25.September 2018 um 19:42Uhr «
Wolfgang Voigt
Lieber Kamerad Hans-Peter Ölscher
Wir haben nicht gestunken, eher etwas nach dem gerochen, was ihr auf euren Blechteller hattet. Neben einen Heizer sind wir garnicht aufgefallen. Wenn man sich den ganzen Tag an der frischen Luft aufhält und auch noch Bewegung hat(Feudelschwingen), hat man gut reden.
Mit kameradschaftlichen Gruß
W.Voigt
» 25.September 2018 um 12:26Uhr «
Seite:
1
234130
Schnelleintrag
Name*:
Nachricht*:
Spamschutz*:
  
Dies ist das Gästebuch von Fletcher-Oldies
Das Gästebuch wurde bisher 161092 mal aufgerufen.
Datenschutz