Wir haben ein neues Gästebuch für unser Forum!

Willkommen im Gästebuch von teschuwa-hausisrael.org
Klicke hier um dich einzutragen!

zurück zum -Forum-

Atom Uhr
Kalender


zeige Einträge 1 - 10 von 20 Einträgen
Helmut-Koenig
Ort: Singen (Hohentwiel)
» 11.August 2018 um 22:00Uhr «
Möchte mich hiermit in diesem Forum anmelden -
"Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL"

Freundl. Gruss und Shalom !
Polnisch Übersetzer
Web: http://industrieueb...
» 18.Juli 2018 um 10:57Uhr «
Schöne Weibseite mit interessanten Beiträgen
Helmut Weidner-Kim
Web: http://helmut.hat-g...
» 23.April 2018 um 12:51Uhr «
Tja, jetzt wurde mein Beitrag ohne Vorwarnung automatisch gekürzt, trotz "994/1000 Zeichen".

Worums mir ging: tragt mich aus. Außer es kommt noch mal zu einem Gespräch, bei dem beide Seiten aufeinander hören.

Allerdings kann ich daran nicht so recht glauben. Um 150 stritten sich Christen, ob das Osterfest am ersten Tag des Passahfests zu feiern wär oder an dem Sonntag, der in die Passahwoche fiel. Diese Info sagt mehr über den Ursprung des Osterfests als das Pamphlet zu "Ostern und Astarte", das im Rundbrief vom 10.04. verlinkt war. Nur so als Beispiel für das, was mich stört.
Helmut Weidner-Kim
Web: http://helmut.hat-g...
» 23.April 2018 um 12:40Uhr «
Hallo,

wenn ich einen "Kontakt"-Knopf gefunden hätte, hätte ich den genutzt.

Seit einigen Wochen bekomme ich Rundbriefe von hier, "weil Sie ein Mitglied der Community Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL sind."

Diese Aussage kann ich nur als Hohn empfinden. Ich war vor Jahren mal hier, musste aber bald feststellen, dass das Niveau hier zu wünschen ließ. Der Höhepunkt war, als ich in der Transkription von ישרע das Ajin so wiedergab, wie in wissenschaftlicher Literatur üblich (als `): Mir wurde vorgeworfen, das Ajin weggelassen zu haben, und alle Versuche, das Missverständnis klarzustellen, endeten damit, dass ich in die "Besenkammer" kam.

Danach bin ich dem Forum hier ferngeblieben, und hab jahrelang nichts mehr davon gehört.

Und jetzt plötzlich Mitteilungen, die von Fehlern und Halbwahrheiten nur strotzen. Kann ich gerne auf Aufforderung näher aufführen, hier fehlt der Platz.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist es wohl das Beste, wenn ihr mi
Karlheinz Treder
Ort: Darmstadt
» 20.Dezember 2017 um 15:17Uhr «
Hallo Elischua danke für die aufnahme hier. auch wenn ich schon eine weile hier bin bin von euch beeindruckt ich bin froh mehr zu hören denn selbst als geprägter pfingstler war ich dennoch auf der suche denn mich hat selbst der pfingstlerglauben nicht wirklich was gebracht denn ich weis dass es mehr gibt und das suche ich
Arno Riesenberg
Ort: Düren
» 17.Dezember 2017 um 17:09Uhr «
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin hoch erfreut, dass Sie die Buber/Rosenzweig-Bibel im Internet zur Verfügung stellen.
Sind sind Sie mir nicht böse, wenn ich die Übertragung des NT hier mit großem Bedauern vermisse - oder ist sie in Vorbereitung?

Besten Dank und viele Grüße,

Arno Riesenberg
heinrich wallnöfer
Web: http://wallnoefer.c...
Ort: wien
» 01.Juli 2017 um 08:38Uhr «
ich wüsste gerne mehr über Martin Buber, von dem ich einiges weiß
Shoshan
Ort: Niefern
» 13.April 2017 um 18:49Uhr «
Shalom,

mögen sich die Kinder Israels wieder finden!

Liebe Grüße
euer Adlerschwertskype
Web: http://www.vergange...
» 04.März 2017 um 18:18Uhr «
So, bin drin.
Michael
Ort: Augsburg
» 04.März 2017 um 13:55Uhr «
Wer auf der Suche nach neuen Liedern ist, deren Botschaften aus der Schrift heraus entstanden sind, die eng verknüpft sind mit den biblisch-hebräischen Wurzeln unseres Glaubens und die Jeschua und andere hebräische Begriffe verwenden, dann schaut doch mal auf die Webseite yubelraum.de.

Schalom
Michael
Seite:
1
2
Dies ist das Gästebuch von teschuwa-hausisrael.org
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 1280 mal aufgerufen.
Datenschutz