Willkommen im Gästebuch von www.akneinversa.forumieren.de/portal.htm
Klicke hier um dich einzutragen!
bei uns wir sind ein Selbsthilfeforum für Akne inversa erkrankte.


zeige Einträge 1 - 10 von 388 Einträgen
Jörn
Ort: Grevenbroich
» 25.Juli 2020 um 12:50Uhr «
Hallo zusammen,
ich bin 50 Jahre alt und habe ca. 50 OP´s hinter mir.
Bei mir sind beide Leisten und die Pofalte betroffen. Ich warte auch immer ob die Dinger von selber aufgehen aber ich neige sehr stark zur Fistelbildung.
Ich war noch nie auf einer online Seite über AI. Bin am Montag wieder operiert worden und wollte die Zeit nutzen mich mal zu belesen. Ich finde halt dauernd so Kolumbuseier gegen AI für nur 26,95 Euro.
Ich sag erst mal Hallo
lG Jörn
Maggie
Ort: München
» 04.Februar 2020 um 21:16Uhr «
Wer kann mir über seine Erfahrungen mit der LAight Therapie erzählen? Auch bzgl Kosten? Übernimmt eine gesetzliche Kasse die Kosten?
Gabi
Ort: Bremen
» 20.November 2019 um 08:19Uhr «
Hallo,

bin hier als betroffende Mutter, um mich über die Aight Therapie zu informieren.
Nairolf
Ort: München
» 23.Juli 2018 um 13:10Uhr «
Hallo zusammen,

Ich habe jetzt schon 10 Jahre AI. Nichts hat geholfen. Ich bin jetzt zwei Monate alle zwei Wochen bei der lAight - Therapie. Ich kann nur sagen: ES HILFT WIRKLICH. Keine Abszesse mehr. Das Leben ist wieder schön. Schaut euch das doch mal an.

Grüße Nairolf
Fredda
Ort: Duisburg
» 15.Mai 2018 um 18:13Uhr «
Hallo zusammen.
Ersteinmal- super Titelbild das tifft den Nagel auf den Kopf. Die Achsel zuckte direkt. Ich bin im Moment malwieder beim Hautarzt unter Antibiotikum und Salben. Letzte Woche hat mir meine Freundin erklärt ich könnte unter Acne inversa leiden. Könnte würde ich nach Durchsicht aller Artikel im Internet wohl nicht mehr sagen. Mein Arzt wollte mich als nächstes mit einem Medikament austrocknen. Wieso sprach er nie von AI? Hat jemand von Euch das schon mal ausprobiert?
Lieben Gruß Fredda eine Leidene
Yvonne
Ort: Brandenburg
» 16.April 2018 um 15:49Uhr «
Hallo, ich bin neu hier. Habe erst vor ein paar Tage die Diagnose acne inversa erhalten. Leide aber schon seit gut 7 Jahren darunter. Mir wurde durch eine Hautklinik empfohlen 10 Wochen lang eine Kombi-Antibiotka-Therapie zu machen und danach eventuell zu operieren. Hat jemand Erfahrung damit?
Iris
Web: http://www.akneinve...
» 14.Dezember 2017 um 05:43Uhr «
Hallo Elke!

Vielen Dank für Deinen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir wünschen Dir von Herzen, das es so weiter geht. Wenn Du Lust hast, registriere Dich im Forum und tausch Dich mit anderen Akne inversa Betroffenen aus. Zu Humira gibt es schon Erfahrungsberichte und es wär hilfreich noch mehr darüber zu lesen.
Alles Liebe, das Team der Seite.
Elke
» 11.Dezember 2017 um 17:42Uhr «
Bin jetzt seit einem reichlichen Jahr im Humiraprogramm. Hatte vor ein paar Tagen eine OP (Altlast:Akne vor dem Programm). Hoffe das jetzt keine neuen Herde entstehen.
Mfg Elke
Biggi
Ort: Berlin,
» 06.November 2017 um 06:21Uhr «
Guten Morgen Marika,
Wir haben deine Adresse heraus genommen, weil wir die schlimmsten Erfahrungen damit gemacht haben und wir dich schützen wollen. Das geht nicht gegen dich. Bitte melde dich im Forum an, da kannst du ausführlich über dieses Thema schreiben. Oder du schreibst als Gast.
Wir bitten um dein Verständnis!
Mit freundlichen Grüßen
Hanni-Biggi im Auftrag des Teams
Marika
Ort: Kassel
» 03.November 2017 um 11:51Uhr «
Warum habt Ihr meine Adresse herausgenommen?
Ihr glaubt nicht daran, oder? Tut mir leid. Ich wollte wirklich Keinen Humbug erzählen. Mit dieser Erkrankung muss man sehr sensibel umgehen. Ich habe jahrelang auch sehr gelitten.
Kommentar von akneinversa:
Seite:
1
23439
Dies ist das Gästebuch von www.akneinversa.forumieren.de/portal.htm
Du willst dein eigenes Gästebuch? Dann klicke HIER
smoobook powered by www.smoolutions.de
Das Gästebuch wurde bisher 36452 mal aufgerufen.
Datenschutz